Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europäische Hirnfoscher tagen in Genf

15.05.2008
Aktuelle Entwicklungen der Hirnforschung stehen im Mittelpunkt des
6. Forums der europäischen Hirnforschung FENS 2008, das vom
12.-16. Juli 2008 in Genf stattfindet.

Die Vereinigung der europäischen neurowissenschaftlichen Gesellschaften FENS (Federation of European Neuroscience Societies) lädt Journalistinnen und Journalisten herzlich zu ihrem 6. Forum ein. Gastgeber der Tagung ist die Schweizerische Gesellschaft für Neurowissenschaften.

Tagungsort ist das Palexpo Conference Center
Chemin Edouard-Sarasin, 1218 Le Grand-Saconnex, Geneva
Mehr als 6.000 Wissenschaftler aus aller Welt werden bei diesem Treffen die neuesten Entwicklungen und Trends der Hirnforschung diskutieren:
- Gehirnentwicklung und Lernen
- Stammzell-Therapie, Regenaration des Rückenmarks bei Querschnittlähmung
- Gedächtnis, Wahrnehmung, Sprechen, Hören, Sehen
- Depression, Stress und Hormone
- Angst und Schmerz
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Tagung.
http://fens2008.neurosciences.asso.fr/pages/program.html
Das Team der Pressestelle versorgt Sie gerne mit Presseunterlagen und Hintergrundinformationen. Das Pressezentrum ist ausgestattet mit Internetzugang, Telefon, Fax- und Kopiergerät.
Das Registrierungsformular für Medien können Sie ebenfalls auf der Website der Tagung herunterladen.

http://fens2008.neurosciences.asso.fr/pdf/Pressreg.pdf

... mehr zu:
»FENS »Hirnforschung »Hirnfoscher
Bitte beachten Sie die Akkreditierungsregeln. Registrieren Sie sich möglichst vorab. Eine Akkreditierung ist aber auch vor Ort möglich.

Gerne schicken wir Ihnen die Presse-Unterlagen zu.

FENS PRESSESTELLE

Barbara Ritzert
ProScience Communications
D-82343 Pöcking b. München
Fon: +49 (0)8157-9397-0
Fax: +49 (0)8157-9397-97
ritzert@proscience-com.de
oder
Elaine Snell
Snell Communications Ltd, London UK (English language)
tel: +44 (0)20 7738 0424 fax: +44 (0)20 7978 4494
elaine@snell-communications.net

Barbara Ritzert | idw
Weitere Informationen:
http://fens2008.neurosciences.asso.fr/pages/program.html
http://fens2008.neurosciences.asso.fr/pdf/Pressreg.pdf

Weitere Berichte zu: FENS Hirnforschung Hirnfoscher

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group
20.05.2019 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord
17.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Im Focus: Accelerating quantum technologies with materials processing at the atomic scale

'Quantum technologies' utilise the unique phenomena of quantum superposition and entanglement to encode and process information, with potentially profound benefits to a wide range of information technologies from communications to sensing and computing.

However a major challenge in developing these technologies is that the quantum phenomena are very fragile, and only a handful of physical systems have been...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group

20.05.2019 | Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

Wie sicher ist autonomes Fahren?

16.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group

20.05.2019 | Veranstaltungsnachrichten

3D-Technologie ermöglicht Blick in die Vergangenheit

20.05.2019 | Biowissenschaften Chemie

DGHNO-KHC: Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren setzt sich bei Kopf-Hals-Tumoren durch

20.05.2019 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics