Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Internationales CTI-Forum: Automotive Seating

09.05.2008
Innovative Autositze: sicher und schmerzfrei
24. bis 26. Juni 2008 im Sofitel München Bayerpost
Autositze müssen hohen Anforderungen an Bequemlichkeit, Sicherheit und Ästhetik genügen. Laut ARD-Ratgeber Auto + Verkehr haben 80 Prozent aller Vielfahrer Rückenprobleme, die meistens in nicht passenden Standardsitzen begründet sind. (daserste.de 05.04.2008)

„Fahrzeugsitze müssen kontinuierlich weiterentwickelt und perfektioniert werden“, sagt Prof. Dr. Franz-Josef Villmer von der Fachhochschule Lippe und Höxter. Massagepolster, elektrische Verstellmöglichkeiten und Sensoren für die Airbagsteuerung sind Beispiele für Sitzinnovationen.

Hoher Insassenkomfort und -schutz auch bei geringem Bauraum ist eine Herausforderung, die Johnson Controls (JCI), Zulieferer für Innenausstattung, bei Seat im Modelljahr 2010 mit einer speziellen Rückenlehne bewältigt. (spiegel.de 09.03.2008) Die soliden Sitze des neuen Fiat 500 haben nach Angaben von JCI dazu beigetragen, dass das „Auto des Jahres 2008“ die Fünf-Sterne-Wertung im Euro-NCAP-Sicherheitstest erhielt. (jci.com 06.03.2008) Dr. Detlef Jürss, Vice President bei JCI, stellt auf dem 8. Internationalen CTI-Forum „Automotive Seating“ am 24. und 25. Juni in München Strategien für moderne Fahrzeugsitze vor.

Themenschwerpunkte der Veranstaltung sind Sitzkonstruktionen, Sicherheitsanforderungen an Rückhaltesysteme, Leichtbaumaterialien und ergonomische Aspekte.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.konferenz.de/inno-pr-autositze-08

Über die Gestaltungsmöglichkeiten von Autositzen im Spannungsfeld „zwischen Emotion und Technologie“ referiert Axel Werner von Faurecia. Der Zulieferer hat in seinem „Premium Attitude“-Konzept zehn Technologien vereint. Die Sitze passen sich in Festigkeit, Tiefe und Winkel den Insassen an. (sn-online.de 15.04.2008) Dr. Joseph Hassan von Chrysler bewertet in seinem Vortrag die Sicherheit des Sitzdesigns. Die Anforderungen, die die Sechs-Sterne-Wertung des Euro-NCAP-Tests an aktive Kopfstützen stellt, erläutern Carsten Winkelbach und Rolf Steinmetz von Nectec.

Neben der Sicherheit steht der Komfort im Mittelpunkt des zweiten Veranstaltungstages. Prof. Dr. Heiner Bubb von der Technischen Universität München erörtert die Definitionen von objektivem und subjektivem Sitzkomfort. Wie innovative Schäume den Sitzkomfort verbessern, erklärt Salvatore Demontis von Fiat. Ein pneumtisches Massagesystem stellt Erich Doerfler von Hoerbiger Automotive Komfortsysteme vor. Am 26. Juni wird eine Besichtigung des Lehrstuhls für Ergonomie an der TU München angeboten.

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
Car Training Institute
Ein Geschäftsbereich der IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Automotiv JCI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord
17.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

nachricht Wie sicher ist autonomes Fahren?
16.05.2019 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Im Focus: Accelerating quantum technologies with materials processing at the atomic scale

'Quantum technologies' utilise the unique phenomena of quantum superposition and entanglement to encode and process information, with potentially profound benefits to a wide range of information technologies from communications to sensing and computing.

However a major challenge in developing these technologies is that the quantum phenomena are very fragile, and only a handful of physical systems have been...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

Wie sicher ist autonomes Fahren?

16.05.2019 | Veranstaltungen

Chemie – das gemeinsame Element

16.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Studentische Modelle: 5G-Sendemasten aus Holz für ein ästhetisches und nachhaltiges Stadtbild

20.05.2019 | Architektur Bauwesen

Klimakiller Zement: Wie sich mit Industrieabfällen CO2-neutrale Alternativen herstellen lassen

20.05.2019 | Materialwissenschaften

Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

20.05.2019 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics