Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dem demografischen Wandel erfolgreich begegnen: Zukunftsorientiertes Handeln aller Beteiligten gefordert

02.05.2008
Der demografische Wandel führt zu weitreichenden und nachhaltigen Konsequenzen für Unternehmen aller Branchen.

Rückläufige Bevölkerungszahlen sowie die Veränderung der Altersstruktur stellen die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Dem Management kommt hierbei die Aufgabe zu, die Konsequenzen des demografischen Wandels schon heute zu antizipieren und die Weichen für die Zukunftsfähigkeit zu schmieden.

Vor diesem Hintergrund hat der Fachbereich Wirtschaft am 29. April im Aldi-Süd Hörsaal unter dem Motto "erfolgreich im demografischen Wandel" zu einer Fachtagung eingeladen.

In den verschiedenen Vorträgen ging es darum, künftig die sich aus der demografischen Entwicklung ergebenden Chancen, neue Bedarfs- und Absatzpotenziale sowie neu zu definierende Zielgruppen zu identifizieren. "Sie sollten mit angepassten Produkten, veränderten Kommunikations- und Vertriebskonzepten angesprochen und für das jeweilige Unternehmen erschlossen werden", erklärte Prof. Dr. Lothar Funk, der zusammen mit Prof. Dr. Andreas Diedrich den Wissenschaftsaustausch organisierte.

Die im Zuge der demografisch bedingten Veränderungen weniger zukunftsfähigen Geschäftsfelder schrumpfen. Für die dort gebundenen Ressourcen seien, so der Volkswirt weiter, neue Verwendungszwecke zu finden. "Das bedeutet für alle, umzudenken und möglicherweise auch schmerzliche Anpassungen anzunehmen", sind sich die beiden Experten im Einklang mit den Referenten sicher.

So gab Prof. Dr. Horst Peters zunächst einen demografischen Überblick über die Region. Seinen Ausführungen zu Folge bietet die Stadt Düsseldorf erhebliches Wachstumspotenzial. "Aber die soziale Komponente", machte der Dekan deutlich, "könnte sehr bedenklich werden, vor allem in puncto Altersarmut besteht dringender Handlungsbedarf." Im anschließenden Vortrag referierte Dr. Peter Janssen von der Landesvereinigung der Arbeitgeberverbände NRW über eine Initiative der Sozialpartner und der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, bei der alternde Belegschaften wettbewerbs- und innovationsfähig gemacht werden sollen. Christine Flüter-Hoffmann vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln beschäftigte sich mit der lebenszyklusorientierten Personalpolitik im Kontext des demografischen Wandels.

Welche Konsequenzen die rückläufigen Bevölkerungszahlen für regional tätige Dienstleister zeitigen und ob sich Seniorenimmobilien als Renditeobjekt eignen - diesen Fragen gingen Prof. Dr. Andreas Diedrich und Prof. Dr. Rainer Jurowsky vom Fachbereich Wirtschaft der FH D nach. Abgerundet wurde die Tagung durch einen Vortrag des Dipl.Psychologen und Dipl.-Soziologen Eberhard G. Fehlau über betriebliches Gesundheitsmanagement und einer Abschlussdiskussion mit allen Referenten.

Fazit: Die Vorträge und die abschließende Diskussion zeigten einmal mehr, das die Folgen der veränderten Bevölkerungsstruktur bereits ab 2015 dramatische Formen annehmen und wie notwendig ein zukunftsorientiertes Handeln aller Beteiligten schon jetzt ist, machte Prof. Dr. Andreas Diedrich deutlich: "Das heißt, einerseits ist die Eigenverantwortung der Individuen und Unternehmen zur Bewältigung der demografischen Veränderungen gefordert". Andererseits, so der Betriebswirt, sei die Reichweite und Komplexität der Herausforderungen so groß, dass nur zwischen den Sozialpartnern und allen gesellschaftlichen Gruppen abgestimmte, generationsübergreifende Lösungen langfristig zum Erfolg führen.

Simone Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-duesseldorf.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics