Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7. EUROFORUM-Jahrestagung: Drogeriemärkte

30.04.2008
„Da waren es nur noch vier…“
1. und 2. Juli 2008, Barcelo Cologne City Centre, Köln
Im März befand das Bundesverwaltungsgericht, dass Versandapotheken für ihren Vertrieb Drogeriemärkte nutzen können. Die Leistungen des Drogeriemarkts müssen jedoch auf die logistische Abwicklung wie ein Bestell- und Abholservice beschränkt sein. Damit steht der Zusammenarbeit zwischen der Versandapotheke Europa Apotheek Venlo mit der Drogeriemarktkette dm nichts mehr im Wege.

„Wir werden nun zügig mit unserem Partner dm den weiteren Roll-Out unserer Pharma Punkte abstimmen“, erklärt Klaus Gritschneder (Europa Apotheek) gegenüber dem Veranstalter. Auf der EUROFORUM-Jahrestagung „Drogeriemärkte“ am 1. und 2. Juli 2008 in Köln berichtet Gritschneder über seine Erfahrungen mit dem Rechtsstreit und den Vertriebskanälen von morgen. Weitere Themen der Konferenz sind die Entwicklung der Branche nach Konsolidierungsprozessen, Kundenstrategien im Handel sowie Naturkosmetik in der Drogerie. Im Expertentalk diskutieren die Referenten unter der Leitung von Prof. Claudius Schmitz (Fachhochschule Gelsenkirchen) über den Drogerie-Sektor von morgen.

Rudolf Vanderhuck (Handelsmarken Agentur) vergleicht die Strategien der vier Hauptakteure im deutschen Markt und stellt diese dem europäischen Markt gegenüber. Wie ein privat geführtes Unternehmen sich gegenüber den großen Drogerieketten durchsetzt, erklärt Cord Wöhlke (Budnikowsky) in seinem Vortrag „Nordlicht im Haifischbecken“. Nachdem Ihr Platz bei Schlecker und Kloppenburg mehrheitlich bei Rossmann angesiedelt sind, hält sich das inhabergeführte Unternehmen hinter den vier großen Drogeriemarktketten. Peter Binggeli (Impuls Service Schweiz) spricht für die erfolgreiche Drogerie-Gruppe im Schweizer Gesundheitsmarkt und erörtert, ob Selbstständigkeit und Kooperation in jedem Fall ein Widerspruch sein muss. Manfred Maus, Mitgründer und ehemaliger Vorstands- und Aufsichtsratvorsitzender der Obi-Organisation, zieht einen Vergleich zwischen Drogeriemärkten und Baumärkten und berichtet, was die Drogisten von den Baumärkten lernen können und welche Fehler sie vermeiden sollten.

Naturkosmetik ist ein Nischenmarkt mit Zukunft. Experten schätzen, dass sich das Marktvolumen von 2003 bis 2006 auf 650 Millionen Euro verdoppelt hat. Laut dem Bio-Marktforschungsinstitut BioVista beträgt der Naturkosmetik-Anteil im gesamten Kosmetik-Markt derzeit 6,3 Prozent. Doch immer mehr Verbraucher interessieren sich für Kosmetik ohne chemische Zusätze. Bereits jetzt kauft jeder zehnte Kunde neben ökologischen Lebensmitteln auch Naturkosmetik. Rainer Plum (Tautropfen) berichtet über Unterschiede zwischen Fachhandel und Drogeriemarkt im Sortiment und der Kundenansprache.

Einzelheiten zum Programm sind im Internet abrufbar unter: www.euroforum.de/inno-drogeriemaerkte08

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/inno-drogeriemaerkte08
http://www.euroforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018
16.10.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Künstliche Intelligenz in der Medizin
16.10.2018 | Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin

15.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Methode der statistischen Inferenz in der Magnetresonanztomographie (fMRI) entwickelt

16.10.2018 | Medizintechnik

Tiefsee ergründen – erstmalige LIBS-Messung bei 600 bar

16.10.2018 | Materialwissenschaften

Ausgefeilte Videotechnologie lenkt von Werbung ab

16.10.2018 | Kommunikation Medien

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics