Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktuelle Urologie: Von High-Tech-Medizin bis Menschenwürde

30.04.2008
"Kompetenzen erhalten - Zukunft gestalten": So lautet das Motto der
60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) vom 24. bis 27. September 2008 in Stuttgart. Etwa 6000 bis 7000 internationale Fachbesucher werden zum weltweit drittgrößten Urologen-Kongress im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS) erwartet.

"Unserem Kongress-Motto entsprechend, werden wir in Stuttgart nachhaltige Zeichen für die Urologie von Morgen setzen", sagt der amtierende DGU-Vorsitzende und Tagungspräsident Professor Dr. Reinhold Horsch aus Offenburg.

Urologische Grundlagenforschung, Forschungs-Netzwerke, Nanotechnologie, NOTES (natural orifice transluminal endoscopic surgery) oder translationale Forschung sind neue Schwerpunkte des wissenschaftlichen Programms, das etwa 150 Einzelveranstaltungen sowie mehr als 800 angemeldete Beiträge umfasst und von über 400 Referenten aus dem In- und Ausland vorgetragen wird.

Weitere Veranstaltungen gelten der Medikamentösen Tumortherapie und neuen Diagnose-Verfahren wie Biomarkern im Urin, dem PCa3 oder der Prostataelastographie. "Die operative Kompetenz unseres Faches ist in der Vergangenheit erfolgreich belegt, medizintechnische Innovationen sind notwendig. Vor allem Forschung, Prävention, interdisziplinäres Handeln und medikamentöse Tumortherapie heißen die Schlüsselbegriffe für den Fortschritt bei der Behandlung urologischer Erkrankungen", so Professor Horsch.

... mehr zu:
»Menschenwürde »Tumortherapie

Tagungsthemen wie Ethik in der Medizin und Arzt-Patientengespräche in der Onkologie unterstreichen den Paradigmenwechsel in der aktuellen Urologie. Kongress-Präsident Horsch: "Angesichts einer immer älter werdenden Bevölkerung und der steigenden Zahl von Krebspatienten in der Urologie gilt es im Sinne einer menschwürdigen Medizin auch, unsere Kompetenzen in der Patienten-Kommunikation zu stärken."

Organisatorisch gestrafft, gibt es in Stuttgart weniger Parallelveranstaltungen, auf Workshops wird verzichtet. Im Rahmen der Industrieausstellung werden in Deutschlands modernstem Kongresszentrum über 150 Aussteller vertreten sein. Wie erstmals 2007 gibt es auch auf der Stuttgarter Jahrestagung der Urologen einen selbstständigen Pflegekongress für das urologische Assistenz- und Pflegepersonal.

Das obligate Patienten-Forum für interessierte Laien findet, in verkehrsgünstiger Lage, im Stuttgarter Rathhaussaal statt. Aktuelle berufspolitische Themen stehen außerdem auf dem Programm. Spannung verspricht die Einladung hochkarätiger Referenten wie Professor Dr. Peter Sawicki, Leiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). In seinem Vortrag geht es um es um den Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit, Qualität und medizinischem Fortschritt.

Ebenfalls eingeladen: der ehemalige Vorsitzende des Wissenschaftsrates, Professor Dr. Karl Max Einhäupl. Medienvertreter erwartet in Stuttgart ein voll ausgestattetes Pressezentrum. Die Eröffnungs-Pressekonferenz wird am Donnerstag, dem 25. September von 12.15 bis 13.45 Uhr abgehalten. Das Presse-Gespräch mit Kongress-Präsident Professor Horsch ist am Freitag, dem 26. September von 12.15 bis 13.15 Uhr geplant. Akkreditierungen sind bereits jetzt möglich.

Weitere Informationen und Fotos:

DGU-Kongress-Pressestelle
Bettina-C. Wahlers
Sabine M.Glimm
Stremelkamp 17
21149 Hamburg
Tel.: 040 - 79 14 05 60
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mail: info@wahlers-pr.de

Bettina-Cathrin Wahlers | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgu-kongress.de
http://www.urologenportal.de

Weitere Berichte zu: Menschenwürde Tumortherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics