Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Start Innovationsallianz "Digitales Produktgedächtnis" - Produkte führen Tagebuch

22.04.2008
Zur Auftaktveranstaltung der Innovationsallianz "Digitales Produktgedächtnis" - SemProM-Semantic Product Memory am
Dienstag, 29. April 2008, 15:55 - 17:15 Uhr
im DFKI, Raum Reuse (-2.17)
Campus D3 2
66123 Saarbrücken
möchten wir Sie herzlich einladen.
Programm:
15.55 Uhr: Ankunft Bundesministerin Dr. Annette Schavan, Ministerpräsident Peter Müller
16.00 Uhr Begrüßung durch Prof. Wolfgang Wahlster
16.05 Uhr Statement BM Dr. Annette Schavan zum Start der Innovationsallianz "Digitales Produktgedächtnis" - SemProM: Produkte führen Tagebuch
16.15 Uhr Statement MP Peter Müller zu "Empower Deutschland - Geniales Saarland"
16.25 Uhr SemProM aus Sicht der Wissenschaft, Prof. Wolfgang Wahlster
16.35 Uhr SemProM aus Sicht eines KMU-Anwenders, Dipl.-Oek. Edwin Kohl, kohlpharma / 7x4 Pharma
16.40 Uhr Fragen der Medienvertreter/innen
16.50 Uhr Fototermin
16.55 Uhr Ausgewählte Demonstrationen:
- SmartFactory Messemodul
- 7x4 Pharma GmbH, Wochenblister
- Innovative Retail Laboratory - IRL
- VirtualSalespoint
17.10 Uhr Gelegenheit für Einzelinterviews
17.15 Uhr Verabschiedung BM Schavan und MP Müller
Kurzvorstellung von 2 der mehr als 50 Spin-off Unternehmen des DFKI:
- Sensorische Qualitätssicherung für die kohlpharma Blisterpackung
(Dr. Mathias Bauer, Geschäftsführer mineway)
- Multichannel-Servicemanagement
(Dr. Wolfgang Kemna, Geschäftsführer living-e / Xtramind)
Weiterhin werden anwesend sein:
- Siemens Forschungschef Reinhold Achatz
- SAP Forschungschef Prof. Dr. Lutz Heuser
- Dr. Christian Ege, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium des Saarlandes
- Universitätspräsident Prof. Dr. Volker Linneweber
Was sind Innovationsallianzen?
Warum kommt die Forschungsministerin zu diesem Starttermin ins Saarland?
Innovationsallianzen sind Instrumente im Kontext der High-Tech Strategie der Bundesregierung - sie sollen Brücken schlagen zwischen (Basis-) Technologien und Anwendungsfeldern/Branchen und damit aus FuE-Ergebnissen auch wirtschaftliche Erfolge generieren. Wichtig ist die gezielte Markt- und Anwendungsorientierung und die Einbindung der beteiligten Gruppen (Stakeholder) - insbesondere in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Zum einen werden stark vertikal ausgerichtete Kooperationen (Leitinnovationen), die auf bestimmte Anwendungsfelder/Branchen ausgerichtet sind und an denen sich Technologiebereiche abgestimmt fördernd beteiligen, gebildet. Zum anderen stark horizontal ausgerichtete Kooperationen (Technologieverbünde), die eine gemeinsam mit Wissenschaft und Wirtschaft festgelegte technologische Zielsetzung verfolgen, sowie Diensteplattformen. Darüber hinaus wird der in der Hightech-Strategie vorgesehenen stärkeren Innovationsbeteiligung von KMU Rechnung getragen.

Vgl.
Forschung für Innovationen IKT 2020
http://www.bmbf.de/pub/ikt2020.pdf
Hightech-Strategie für Deutschland
http://www.bmbf.de/de/6608.php
Was bedeutet SemProM?
Semantic Product Memory
Mobile, eingebettete und funkbasierte Elemente ermöglichen die semantische Internetkommunikation zwischen Alltagsobjekten
... mehr zu:
»Innovationsallianz

Was ist ein Digitales Produktgedächtnis für die semantische Internetkommunikation zwischen Alltagsobjekten?

"SemProM - Digitales Produktgedächtnis" hat sich zum Ziel gesetzt, die nächste Generation von mobilen, eingebetteten und funkbasierten Elementen für die semantische Internetkommunikation zwischen Alltagsobjekten zu entwickeln. Die Fähigkeiten solcher "intelligenter" Produkte werden weit über die reine Identifikationsfunktion von heutigen RFID-Kennzeichnungen hinausgehen. Sie sollen die Daten verschiedener eingebetteter Sensoren (z.B. Temperatur, Helligkeit, Feuchtigkeit, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Lage) auswerten und daneben alle relevanten Produkt- und Betriebsdaten erfassen. Im Sinne eines "Internet der Dinge" sollen diese Informationen mit ihrer Umgebung, ihren Nutzern und mit anderen Produkten aktiv ausgetauscht werden können.

Das Digitale Produktgedächtnis ist vergleichbar mit der Funktion einer "Black Box" im Flugzeug. Wie ein Flugschreiber zeichnet es alle relevanten Umgebungsparameter digital auf und gibt sie bei Bedarf für den autorisierten Zugriff frei. Erstmals wird man in der Lage sein, alle produktrelevanten Daten auf einer äußerst feinkörnigen Ebene in Realzeit zu erfassen und auszuwerten. Informationen werden über Prozess-, Lebenszyklus- und Systemgrenzen hinweg konsistent direkt am betroffenen Produkt gespeichert. Damit ergeben sich große Potenziale für integrierte Geschäftsprozesse. Umfangreiche Produktinformationen werden auf diese Weise jederzeit für Hersteller, Lieferanten, Händler und Verbraucher verfügbar sein.

Laufzeit: 02.2008 - 01.2011
Fördervolumen: ca. 16,5 Mio. Euro
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung.

Reinhard Karger | idw
Weitere Informationen:
http://uk.dfki.de/download/semprom
http://www.smartfactory.de/animation.de.htm
http://www.dfki.de/irl/Smart_Fridge.wmv

Weitere Berichte zu: Innovationsallianz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnellster hochpräziser 3D-Drucker

3D-Drucker, die im Millimeterbereich und größer drucken, finden derzeit Eingang in die unterschiedlichsten industriellen Produktionsprozesse. Viele Anwendungen benötigen jedoch einen präzisen Druck im Mikrometermaßstab und eine deutlich höhere Druckgeschwindigkeit. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein System entwickelt, mit dem sich in bisher noch nicht erreichter Geschwindigkeit hochpräzise, zentimetergroße Objekte mit submikrometergroßen Details drucken lassen. Dieses System präsentieren sie in einem Sonderband der Zeitschrift Advanced Functional Materials. (DOI: 10.1002/adfm.201907795).

Um nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Zuverlässigkeit ihres Aufbaus zu demonstrieren, haben die Forscherinnen und Forscher eine 60 Kubikmillimeter...

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lichtgetriebene Nanomotoren - Erfolgreich gekoppelt

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Warum Gesunde für Kranke so wichtig sind! – Vergleichsstudie geht Fibromyalgie-Syndrom auf den Grund

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kiss and Run: Wie Zellen ihre Bestandteile trennen und recyceln

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics