Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. Internationales CTI-Forum: Tank- und Kraftstoffsysteme

22.04.2008
Biosprit-Anforderungen technisch umsetzen
27. bis 29. Mai 2008, Le Méridien Stuttgart
Kraftstoffe aus Agrarprodukten sind weiter umstritten. Biosprit der zweiten Generation, der aus landwirtschaftlichen Reststoffen gewonnen wird, greift zwar nicht in die Nahrungsmittelkette ein und hat sogar eine höhere Qualität als konventionelle Kraftstoffe (vda.de 16.04.2008).

Es bleiben jedoch die technischen Herausforderungen, um Schäden an Motor, Dichtungen und Leitungen zu verhindern, die Agrarsprit verursachen kann. Ethanol kann Aluminium-Bauteile angreifen, so dass Lecks im Kraftstoffsystem entstehen können (standard.at 09.04.2008). Die Beimischung von zehn Prozent Ethanol zum Benzin (E10) bleibt auch nach dem Stopp der deutschen Kraftstoffqualitätsverordnung relevant, denn die EU hat für ihre Mitgliedsstaaten eine Erhöhung des Biosprit-Anteils im Benzin vorgesehen (fr-online.de 04.04.2008).

Ob auch der für 2009 geplante höhere Anteil von Biodiesel Fahrzeugkomponenten schädigen kann, ist noch unklar (kfzbetrieb.de 21.04.2008). Den Einfluss von Biokraftstoffen auf Materialien wie Elastomere, Fluorsilikone und Polyamide diskutieren Praxisexperten auf dem 4. Internationalen CTI-Forum „Tank- und Kraftstoffsysteme“ am 27. und 28. Mai 2008 in Stuttgart.

Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsprogramm im Internet unter: www.konferenz.de/inno-tanksysteme08

Lars Tietjen vom Umweltbundesamt erklärt die Rechte und Pflichten, die die EU-Chemikalien-Verordnung REACH für nachgeschaltete Anwender (Downstream User) beinhaltet. Als Downstream User im Sinne von REACH gelten auch die Automobil- und die Kraftstoffindustrie. Die gesetzlichen Grundlagen, technischen Strukturen und künftigen Entwicklungspotenziale von On-Board-Diagnosesystemen (OBD) erläutert Prof. Michael Palocz-Andresen von OBM. Mit OBD lassen sich im Rahmen der Komponentendiagnose beispielsweise Tank-Lecks oder undichte Schläuche ermitteln. Die Resonanzmethode zur Füllstandsmessung stellt Dieter Brenner von Schlemmer vor. Über die Felderprobung und Testkonzepte für Tanksysteme referieren Bernd Kaufmann von Simtec Systems und Werner Finkbeiner von TI Automotive.

Teilnehmer des CTI-Forums können am 29. Mai wahlweise das TI Automotive Technology Center in Rastatt oder die Allgaier-Werke in Uhingen besichtigen.

Kontakt:

Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der Informa Group
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.:+49 (0)69 / 244 327 - 3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.iir.de
http://www.informa.com

Weitere Berichte zu: Automotiv Kraftstoffsystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics