Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ETP-Konferenz: Kohle 2008

21.04.2008
Kohle bleibt wichtiger Energieträger
27. und 28. Mai 2008, Sheraton Essen Hotel
In diesem Jahr wird nach Schätzungen der australischen Rohstoffforschungsanstalt Abare der globale Handel mit der vorwiegend für die Stromherstellung verwendeten Thermalkohle um weitere fünf Prozent auf 692 Millionen Tonnen zulegen. Die starke Kohle-Nachfrage wird von den wirtschaftlich expandierenden Schwellenländern ebenso angetrieben wie durch die starke Nachfrage in den entwickelten Ländern. Trotz erheblicher Preissteigerungen bleibt Kohle weiterhin der wirtschaftlich attraktivste Brennstoff. In Deutschland liegt der Anteil von Braun- und Steinkohle an der Netto-Stromerzeugung bei rund 46 Prozent.

Die 4. ETP-Konferenz „Kohle 2008“ (27. und 28. Mai 2008, Essen) greift die Diskussionen um die zukünftige Bedeutung der Kohle angesichts von Klimaschutzzielen, volatiler Preise und unsicherer politischer Vorgaben für die Einpreisung von CO2-Zertifikaten auf. Prof. Dr. Franz-Josef Wodopia (Gesamtverband Steinkohle) stellt die aktuellen Entwicklungen und Perspektiven der deutschen Steinkohle vor. Einen Überblick über den Stellenwert von Stein- und Braunkohle im Energiemix von heute und morgen vermittelt Dr. Hans-Wilhelm Schiffer (RWE Power AG). Auch wenn der Anteil der Erneuerbaren Energien bis 2020 auf einen Anteil von 25 bis 30 Prozent ansteigen wird, werden immer noch 70 bis 75 Prozent der Stromversorgung aus konventionellen Energiequellen gespeist werden müssen, um die Versorgungssicherheit zu akzeptablen Preisen gewährleisten zu können. „Die Welt setzt auf Kohle, jedenfalls bei 70 Prozent aller derzeit im Bau befindlichen Kraftwerke“, stellte RWE-Chef Jürgen Großmann gegenüber dem Handelsblatt am 14.4.2008 fest und warnte angesichts der Diskussionen um den Bau des Kohlekraftwerks Hamburg-Moorburg davor, den Energieträger Kohle zu verteufeln.

Dr. Wolfgang Ritschel (Verein der Kohleimporteure e.V.) beschreibt auf der ETP-Konferenz die weltweiten Förderungs- und Transportbedingungen für Kohle und geht auf die aktuellen Preisentwicklungen ein. Preistreibend für die Kohleverstromung könnte in den nächsten Jahren auch die Einbindung von Kohlekraftwerken in die Versteigerung von CO2-Zertifikaten sein. Wegen der noch unsicheren Rechtsgrundlage in dieser Frage, halten noch viele Energieversorger ihre Investitionsentscheidungen für Kohlekraftwerke zurück. Als Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit geht MinR Franzjosef Schafhausen auf die Inhalte der Versteigerungsverordnung ein und beschreibt den aktuellen Stand der Diskussion. Angesichts des Atomkraftausstiegs und der daraus resultierenden Versorgungslücke spricht Dr. Erich Schmitz (E.ON Kraftwerke GmbH) über die zunehmende Bedeutung moderner Kohlekraftwerke. Kohlekraftwerke der neusten Generation können durch ihren wesentlich geringeren Emissions-Ausstoß maßgeblich zur Erreichung der Klimaziele beitragen und die Stromlücke schließen.

Über die Möglichkeiten, die Risiken im Kohlehandel und bei Frachten zu minimieren, spricht unter anderen Tobias Lausch (BNP Paribas Commodity Futures Ltd.). Die Sicht der energieintensiven Industrie auf die Kohlepreise und die Rolle der Kohle im Erzeugungsportfolio der Stadtwerke stellen Vertreter von Salzgitter und Trianel Power vor.

Das vollständige Programm finden Sie im Internet unter:
www.konferenz.de/inno-kohle08


Kontakt

Dr. Nadja Thomas
Senior- Pressereferentin
IIR Deutschland GmbH – ein Unternehmen der Informa Group
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel: +49 211 9686 3387
Fax: +49 211 9686 4387
E-Mail: nadja.thomas@informa.com

ETP, ein Geschäftsbereich des Kongress- und Seminarveranstalters IIR Deutschland, zählt zu den führenden deutschen Bildungsanbietern für die Energiebranche. Ziel von ETP ist es, die Teilnehmer über aktuelle Themen zu informieren, sie aber auch bei der praktischen Umsetzung von Lösungen zu unterstützen. Grundlage für die praxisnahen Weiterbildungsveranstaltungen sind detaillierte Marktrecherchen und die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Experten der Branche. Das Weiterbildungsangebot von ETP richtet sich an Mitarbeiter aller Hierarchieebenen in Energieunternehmen, Verbänden, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen. ETP leitet sich ab von „Energie-Training für die Praxis“.

Dr. phil. Nadja Thomas | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: ETP Kohlekraftwerk Kraftwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 11. Jenaer Lasertagung
16.10.2018 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018
16.10.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics