Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NanoEnergie-Konferenz

11.04.2008
Die Aktionslinie Hessen-Nanotech des Hessischen Wirtschaftsministeriums veranstaltet gemeinsam mit dem Bundesforschungsministerium am 11. September 2008 in Hanau eine Tagung zum Thema "NanoEnergie - Nano- und Materialtechnologien für die Energieversorgung der Zukunft".

Die Nanotechnologie bietet in vielen Bereichen der Energieversorgungskette Potenziale, um die vorhandenen Energiereserven effizienter zu nutzen und regenerative Energiequellen wirtschaftlicher zu erschließen.

Um die Innovationspotenziale der Nanotechnologie in einem breiten Querschnittsfeld wie dem Energiesektor möglichst schnell in die Praxis umzusetzen und ein abgestimmtes und zielgerichtetes Handeln in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu ermöglichen, ist ein Branchen und Disziplinen übergreifender Dialog der beteiligten Akteure erforderlich. Die Veranstaltung NanoEnergie soll als interdisziplinäre Diskussions-Plattform Brücken zwischen den Fachszenen schlagen und richtet sich an Unternehmen und Wissenschaftler aus dem Bereich der Nanotechnologien sowie aus dem Bereich Energie.

Kooperationspartner der Veranstaltung sind die Evonik Industries AG, der Industriepark Hanau-Wolfgang (IPW), das ISET und die VDI Technologiezentrum GmbH. Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung sind Nanotechnologie-Anwendungen in den Bereichen Photovoltaik, Solarthermie und der Energiespeicherung.

Neben einer begleitenden Fachausstellung sind Diskussionsrunden sowie Fachvorträge u. a. folgender Unternehmen und Institutionen geplant:

o Evonik/Creavis
o Merck KGaA
o Siemens Venture Capital GmbH
o Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
o ISET Kassel
o Würth Solar
o IER Stuttgart
o Hahn-Meitner-Institut
o Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme
Veranstaltungsort: Industriepark Hanau-Wolfgang,
Termin: 11.09.2008, 09:00 - 18:00 Uhr
Internet: http://www.hessen-nanotech.de/nanoenergie
Ansprechpartner für weitere Informationen:
Alexander Bracht
HA Hessen Agentur GmbH
Projektleitung Hessen-Nanotech
Abraham-Lincoln-Str. 38-42
D-65189 Wiesbaden
Tel. 0611 / 774-8614
Fax 0611 / 774-8620
alexander.bracht@hessen-agentur.de

Dr. Andreas Hoffknecht | idw
Weitere Informationen:
http://www.hessen-nanotech.de
http://www.hessen-nanotech.de/nanoenergie

Weitere Berichte zu: ISET Industriepark Nanotechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics