Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Konferenz für energieeffizientes Bauen in Peking

04.04.2008
Tiefensee: Deutsches Know-How trifft in China auf großes Interesse

"China bleibt als Zukunftsmarkt für die deutsche Bauindustrie wichtig", sagte Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee heute in Berlin. "Die internationale Fachmesse in Peking hat eindrücklich bestätigt, dass das deutsche Know-How über energieeffizientes Bauen dort auf größtes Interesse stößt. Das hilft der Bauindustrie, den Markt zu erschließen."

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und das chinesische Bauministerium haben auf der Messe ihre Zusammenarbeit weiter verstärkt. Auf dem Programm stand ein Workshop zur "Energieeffizienz Made in Germany", und ein vom BMVBS verfasstes zweisprachiges Handbuch "energieeffizientes Bauen" wurde verteilt. Es war bereits nach wenigen Tagen vergriffen.

Besonderes Interesse zeigte die chinesische Seite auch am Energieausweis sowie an den deutschen Standards für Bauprodukte und technische Anlagen.

... mehr zu:
»Bauindustrie

Am Rande der Konferenz wurde ein Regierungsabkommen über weitere gemeinsame Projekte geschlossen. Investoren und Eigentümer werden verstärkt angesprochen werden. Fortbildungs- und Schulungsveranstaltungen in fünf großen Städten Chinas werden ausgeweitet. Die Einrichtung einer deutsch-chinesischen Expertengruppe für das zukünftige Engagement wurde beschlossen. Dabei soll Nachhaltiges Bauen, Umwelt- und Klimaschutz, energieeffiziente Stadtentwicklung und öffentlicher Personennahverkehr einbezogen werden.

Die deutsche Delegation besuchte realisierte Projekte in Peking, die mit deutscher Beteiligung entstanden sind.

"Die Projekte zeigen, dass deutsche Unternehmen in China erfolgreich Fuß fassen", so Tiefensee.

Auf dem Programm standen ein Modellvorhaben der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden sowie von deutschen Architekten entworfene Gebäude, darunter die Chinesische Nationalbibliothek (KSP Engel und Zimmermann Architekten) und das Chinesische Nationalmuseum am Platz des Himmlischen Friedens (gmp Architekten).

Tiefensee sagte: "Deutsche Architekten und Ingenieure stellen in China mit qualitativ hochwertigen Bauprojekten ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. Für eine Ausweitung deutscher Kooperationen in China stehen die Ampeln auf Grün. Für Architekten, Ingenieure und die deutsche Bauindustrie lohnt sich das Engagement in China. Angesichts der rasanten Urbanisierungsprozesse hat China weiterhin große Potenziale für die deutsche Baubranche, zu einer möglichst nachhaltigen und umweltverträglichen Gestaltung dieses Prozesses beizutragen. Hier sind die Erfahrungen und Tech-niken aus Deutschland gefragt."

| BMVBS
Weitere Informationen:
http://www.bmvbs.de
http://www.bmvbs.de/,-1033251/Pressemitteilung.htm

Weitere Berichte zu: Bauindustrie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.
22.01.2020 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: New roles found for Huntington's disease protein

Crucial role in synapse formation could be new avenue toward treatment

A Duke University research team has identified a new function of a gene called huntingtin, a mutation of which underlies the progressive neurodegenerative...

Im Focus: A new look at 'strange metals'

For years, a new synthesis method has been developed at TU Wien (Vienna) to unlock the secrets of "strange metals". Now a breakthrough has been achieved. The results have been published in "Science".

Superconductors allow electrical current to flow without any resistance - but only below a certain critical temperature. Many materials have to be cooled down...

Im Focus: DKMS-Studie zum Erfolg von Stammzelltransplantationen

Den möglichen Einfluss von Killerzell-Immunoglobulin-ähnlichen Rezeptoren (KIR) auf den Erfolg von Stammzelltransplantationen hat jetzt ein interdisziplinäres Forscherteam der DKMS untersucht. Das Ergebnis: Bei 2222 Patient-Spender-Paaren mit bestimmten KIR-HLA-Kombinationen konnten die Wissenschaftler keine signifikanten Auswirkungen feststellen. Jetzt wollen die Forscher weitere KIR-HLA-Kombinationen in den Blick nehmen – denn dieser Forschungsansatz könnte künftig Leben retten.

Die DKMS ist bekannt als Stammzellspenderdatei, die zum Ziel hat, Blutkrebspatienten eine zweite Chance auf Leben zu ermöglichen. Auch auf der...

Im Focus: Gendefekt bei Zellbaustein Aktin sorgt für massive Entwicklungsstörungen

Europäische Union fördert Forschungsprojekt „PredActin“ mit 1,2 Millionen Euro

Aktin ist ein wichtiges Strukturprotein in unserem Körper. Als Hauptbestandteil des Zellgerüstes sorgt es etwa dafür, dass unsere Zellen eine stabile Form...

Im Focus: Programmable nests for cells

KIT researchers develop novel composites of DNA, silica particles, and carbon nanotubes -- Properties can be tailored to various applications

Using DNA, smallest silica particles, and carbon nanotubes, researchers of Karlsruhe Institute of Technology (KIT) developed novel programmable materials....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

KIT im Rathaus: Städte und Wetterextreme

21.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lass uns eine Zelle bauen

22.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Messtechnische Unterstützung für chirurgische Eingriffe

22.01.2020 | Medizintechnik

Naturstoffe gegen Fibrose und diastolische Herzschwäche entdeckt

22.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics