Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"see conference #3" - Die Konferenz zur Visualisierung von Information

18.03.2008
Gestalter und Designer begegnen der Informationsflut

"Die einzigen, die heute noch ungestraft und weitgehend unironisiert loben dürfen, ohne deshalb als Trottel und als unkritische Zeitgenossen charakterisiert zu werden, sind die Leute in der Werbe- und in der Public-Relations-Branche. Sie sind die Theologen der heutigen Zeit. Deshalb, wenn ich so professoral-didaktisch sein darf, machen Sie sich, wenn Sie mögen, klar, was es heißt, ungestraft über das Privileg zu verfügen, loben zu dürfen, ohne als nicht satisfaktionsfähig zu gelten." (Prof. Dr. Hörisch, see conference, April 2007)

Gestalter und Designer müssen heutzutage extrem genau hinsehen, was sie vermitteln sollen. Sie geben Produkten bzw. Inhalten eine Form und interpretieren somit für den Kunden die Wirklichkeit. Folglich tragen sie gesellschaftliche Verantwortung. Je komplexer die Botschaften, desto größer auch die Herausforderung, diese Informationen zu übermitteln, sie so aufzubereiten, dass sie interessant und verständlich sind - im Sinne von aufklären statt verklären.

Der heutigen Komplexität zu begegnen und die Informationsflut in verwertbares Wissen umzuwandeln, ist eine Challenge, der sich Gestalter und Kreative aus allen Branchen stellen müssen. Deswegen lädt Scholz & Volkmer ein zu einer interdisziplinären Konferenz: Die "see conference #3", die Konferenz zur Visualisierung von Information, widmet sich der Fragestellung, welche neuen Ansätze sich in Design, Kunst, Architektur, Multimedia und Wirtschaft entwickeln, um der Komplexität zu begegnen und die Flut von Informationen in verwertbares Wissen zu verwandeln.

Die see conference #3 findet am 19. April 2008 in Wiesbaden statt. Es sprechen:
* Dr. Fritz Reusswig, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung: "Der Klimawandel als Kommunikations- und Gestaltungsaufgabe"
* Ben Fry, Designer, Cambridge: "Visualizing Data"
* Frank van Ham, IBM Visual Communication Lab, Cambridge: "Social Collaboration around Visualization"
* Julien De Smedt, JDS Architects, Kopenhagen: "Perception of Space"
* Zachary Lieberman, Performance-Künstler, New York: "Making the Invisible Visible"

* Bruce Sterling, Science-Fiction-Autor, Turin: "When is the Visualization better than the Thing?"

Mehr zu Programm, Sprechern und dem Ticketvorverkauf auf http://www.see-conference.org

Pressekontakt:
Anica Pelivan
Scholz & Volkmer GmbH
Tel: +49 (0) 611/ 180 99-54
Email: a.pelivan@s-v.de
Kurzportrait SCHOLZ & VOLKMER
Seit 14 Jahren entwickelt Scholz & Volkmer interaktive Anwendungen, die sich durch kreative Konzepte, intuitive Nutzerführung und schlanke Backend-Lösungen auszeichnen. In der Full-Service-Agentur für digitale Medien beschäftigen sich rund 100 Mitarbeiter mit der Konzeption, Realisation und Betreuung von Promotion und Corporate Websites. Integrierte Markenführung, Entwicklung von CRM-Konzepten und die Implementierung individueller CMS-Lösungen sind Schwerpunkte der Arbeiten.

Die Projekte wurden mit über 450 Designpreisen ausgezeichnet, darunter Awards des Art Director Club (ADC) in Berlin und New York, Cyber-Lions aus Cannes, New York Festivals und iF Awards.

Anica Pelivan | pts - Workshop (D)
Weitere Informationen:
http://www.s-v.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital
04.08.2020 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können
30.07.2020 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Im Focus: Lastenfahrräder: Leichtbaupotenziale erkennen und nutzen

Lastenräder sind »hipp« und ein Symbol für klimafreundliche Mobilität, tagtäglich begegnen wir ihnen. Straßen und Radwege müssen an diese neue Fahrzeugkategorie angepasst werden. Aber nicht nur die Infrastruktur kann optimiert werden, Lastenräder selbst bieten noch reichlich Potenzial. Im neu gestarteten Projekt »LastenLeichtBauFahrrad« (L-LBF) suchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF zusätzliche Leichtbaupotenziale dieser urbanen Vehikel. Über die Fortschritte des Projekts informiert eine eigene Webseite unter www.lbf.fraunhofer.de/L-LBF 

Form und Design von Lastenfahrrädern variieren von schnittig schick bis kastig oder tonnig. Sie stellen das neue Statussymbol der »mittleren Generation« dar....

Im Focus: AI & single-cell genomics

New software predicts cell fate

Traditional single-cell sequencing methods help to reveal insights about cellular differences and functions - but they do this with static snapshots only...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tief in die Zelle geblickt

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Tellur macht den Unterschied

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Humane zellbasierte Testsysteme für Toxizitätsstudien: Ready-to-use Tox-Assay (hiPS)

05.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics