Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. EUROFORUM-Jahrestagung: Trend- und Zukunftsmanagement

13.03.2008
Vorsprung durch Visionen
22. und 23. April 2008, Dorint Hotel An der Messe Köln
Ertragsstarke Unternehmen integrieren dreimal häufiger Zukunftsthemen in ihre Geschäftsstrategie als Unternehmen mit geringerem Umsatz. Knapp 30 Prozent der Unternehmen stellen ihren Abteilungen hierfür ein gesondertes Budget zur Verfügung.

Künftig wird es noch stärker darauf ankommen, Megatrends zu identifizieren und in die Geschäftsstrategie zu integrieren (Institut für Management- und Wirtschaftsforschung und Steria Mummert, 2007). Welche Werkzeuge Zukunftsmanager zur Untersuchung wahrscheinlicher und überraschender Zukünfte benötigen, berichtet der Vorsitzende der Tagung Dr. Pero Miæiæ (FutureManagementGroup) auf der 3. EUROFORUM-Jahrestagung „Trend- und Zukunftsmanagement“ am 22. und 23. April 2008 in Köln.

Thematische Schwerpunkte der Tagung sind darüber hinaus Erkennen von Zukunftschancen, zielgerichtete Einbindung des Zukunftsmanagements in die Unternehmensstrategie sowie Technologien und Forschungsfelder der Zukunft.

Technologien, die die Welt verändern

Boris Groth (Fraunhofer-Verbund Informations- und Kommunikationstechnik) stellt Ambient Intelligence als Leitmotiv für IT-unterstützte Produkte und Umgebungen der Zukunft vor. Neben dem Konzept der intelligenten Umgebung berichtet Groth über weitere Forschungsfelder und Technologieplattformen des Instituts. Über Visionen für einen beinahe unbegrenzten Einsatz von Biotechnologie berichtet Dr. Bernward Garthoff (Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie c/o Bayer AG) in seinem Vortrag „Moderne Biotechnologie – Jahrtausendalte Zukunft“. Als leise und unsichtbare Revolution halte die Biotechnologie Einzug in alle Lebensbereiche. In seinem Vortrag „Nanotechnologien auf dem Vormarsch“ stellt Michael Jung (Nanogate) die Chancen einer Querschnittstechnologie vor. Neben Potenzialen im Wachstumsmarkt Nano beschreibt Jung ebenso die Umsetzung der Technologie in Produkte.

Innovationsmanagement in Unternehmen fördern

Thomas Jungmann (Henkel) berichtet über die Vordenker des Unternehmens und erläutert den Weg von ersten Visionen zu marktfähigen Ideen. Seit 1982 spornt Henkel mit dem „Fritz-Henkel-Preis für Innovation“ seine Mitarbeiter dazu an, neue Produktideen zu entwickeln und umzusetzen. Entscheidend für die Vergabe des nach dem Unternehmensgründer Fritz Henkel benannten Preises sind der Innovationsgrad der Ideen und ihr Erfolg am Markt. „Systematische Trendbeobachtung ist ein Bestandteil des Innovationsmanagements“, so Dr. Ulrich K. Frenzel (Dichtungs- und Schwingungstechnik). Wie ein Unternehmen jedoch von der Trenderkennung zur Testserienproduktion gelangt, erklärt Frenzel am zweiten Konferenztag. Warum eine gesetzliche Krankenversicherung einen Trendrat gründet und welche Aufgaben dieser in einem regulierten Markt übernimmt, erklärt Götz Hartmann (Deutsche BKK).

Einzelheiten zum Programm sind im Internet abrufbar unter: www.euroforum.de/inno-trends08

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Biotechnologie Trend- und Zukunftsmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 11. Jenaer Lasertagung
16.10.2018 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018
16.10.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics