Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Handelsblatt Jahrestagung: Private Equity

06.03.2008
Trotz Krise gute Aussichten für Private Equity
27. und 28. Mai 2008, München, Sofitel Munich Bayerpost
• Deutschland bleibt für Private Equity attraktiv
• Stärkung des Finanzplatzes Deutschland
• Fundraising deutscher PE-Gesellschaften 2007 fast verdoppelt

Der Private Equity-Markt in Deutschland legt zu. Das Volumen der von Finanzinvestoren getätigten Übernahmen hat nach Zahlen von Deloitte und Barclays Private Equity im vergangenen Jahr trotz der internationalen Finanzkrise zugelegt. Getrieben durch ein starkes erstes Halbjahr wurde ein Anstieg um gut ein Zehntel auf 26,5 Milliarden Euro verzeichnet.

Für 2008 müssen sich Finanzinvestoren jedoch auf eine Abkühlung im Beteiligungsmarkt einstellen. Der Private Equity-Boom nahm im vergangenen Sommer ein abruptes Ende, weil die Banken keine Kredite mehr für große Milliarden-Deals bereitstellten. (Handelsblatt 18.02.2008 und 29.02.08). Einer aktuellen Studie zufolge wollen aber trotz der Kreditkrise internationale Beteiligungskapitalgeber ihr Engagement in Deutschland deutlich ausweiten. Das Investitionsvolumen in Deutschland stieg 2007 um rund 13 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro. Grund war ein starker Zuwachs der Übernahmen, die rund 80 Prozent der gesamten Investments ausmachen. (bvk-ev.de)

Auf der größten Tagung zum Beteiligungsmarkt im deutschsprachigen Raum, der 8. Handelsblatt Jahrestagung Private Equity, werden Experten am 27. und 28. Mai 2008 zu den wichtigen Fragen Stellung nehmen, die aktuellen Entwicklungen diskutieren und analysieren. Neben den Auswirkungen der Kreditmarktrisiken werden die Folgen der Unternehmensteuerreform 2008 auf Private Equity erörtert sowie Maßnahmen zur Sicherung des Finanzstandortes Deutschlands vorgestellt. Die Wertentwicklung durch PE-Unternehmen ist ein weiteres Thema des Branchentreffs.

Den Status Quo der Private Equity-Branche erläutert Thomas U. W. Pütter (Vorsitzender der Geschäftsführung, Allianz Capital Partners, Geschäftsführer, Allianz Alternative Assets). Mit Christine Scheel (MdB, Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Günther R. Niethammer (Partner und Geschäftsführer, Odewald & Compagnie Gesellschaft für Beteiligungen mbH) diskutiert Pütter über die Maßnahmen zur Stärkung des deutschen Finanzplatzes. Thema wird unter anderem das von der Bundesregierung geplante Private Equity-Gesetz sein. Dabei soll das Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG) erweitert werden und in ein Private Equity-Gesetz umgewandelt werden. Die Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (UBG) soll eine Grundform im Private Equity-Markt werden.

Fundraising im Fokus
Durch die Geldknappheit an den Finanzmärkten und den drohenden Konjunkturabschwung stehen viele Unternehmen in Private Equity-Hand wieder stärker im Fokus. „Wir arbeiten daran, die Beteiligungen in unserem Portfolio auszubauen“, sagt Steve Koltes, Deutschlandchef des Investors CVC Capital Partners im Gespräch mit der WirtschaftsWoche. Das könnte zu Restrukturierungen und Insolvenzen führen. Dabei erreicht das Fundraising der deutschen Beteiligungsgesellschaften 2007 ein Volumen von 4.169,7 Millionen Euro und stieg damit um rund die Hälfte gegenüber dem Vorjahr (2006: 2.819,5 Millionen Euro).

Die Bedeutung einer aktiven Wertentwicklung durch Private Equity-Unternehmen erläutert Philippe Roesch (Manager Director und Head of Private Equity Europa, Auda). Über die Zusammenarbeit mit Managern und die Arten des Wertbeitrags von PE-Firmen bei Portfoliogesellschaften diskutieren Dr. Jürgen Diegruber (Managing Partner, GermanCapital GmbH), Dr. Stefan Hepp (CEO und Gründer, SCM Strategic Capital Management AG) sowie Dr. Christian Näther (Managing Partner, Apax Partners).

Ein Konzept zur Prämierung herausragender Private Equtiy-Transaktionen stellt Prof. Dr. Christoph Kaserer (Universitätsprofessor und Co-Direktor des Center for Entrepreneurial and Financial Studies CEFS, Technische Universität München) vor.

Das Programm ist hier abrufbar:
www.konferenz.de/inno-pe08

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Claudia Büttner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 80
Fax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv

Weitere Berichte zu: Finanzinvestor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können
30.07.2020 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

nachricht Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?
29.07.2020 | Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Künstliche Intelligenz & Einzelzellgenomik: Neue Software sagt das Schicksal einer Zelle vorher

Die Erforschung der Zelldynamik ermöglicht einen tieferen Einblick in die Entstehung und Entwicklung von Zellen sowie ein besseres Verständnis von Krankheitsverläufen. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der Technischen Universität München (TUM) haben „scVelo“ entwickelt – eine auf maschinellem Lernen basierende Methode und Open-Source-Software, welche die Dynamik der Genaktivität in einzelnen Zellen prognostizieren kann. Damit können die Forscher den künftigen Zustand einzelner Zellen vorhersagen.

Herkömmliche Verfahren für die Einzelzellsequenzierung erlauben es, Erkenntnisse über Unterschiede und Funktionen auf zellulärer Ebene zu gewinnen - allerdings...

Im Focus: Perseiden: Die Sternschnuppen-Sommernächte im August

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und des Hauses der Astronomie in Heidelberg -In diesem Jahr wird der Sternschnuppenstrom der Perseiden am Vormittag des 12. August seinen Höhepunkt erreichen. In den Nächten vom 11. auf den 12. und vom 12. auf den 13. August geht der Mond nach Mitternacht auf, so dass die späten Abendstunden nicht vom Mondlicht aufgehellt werden - ideal um nach den Perseiden Ausschau zu halten. Man blickt dazu in Richtung Osten, wo das Sternbild Perseus aufgeht, nach dem diese Sternschnuppen benannt wurden.

Der Hochsommer ist die Zeit der Sternschnuppen: Schon ab Mitte bis Ende Juli tauchen die ersten Sternschnuppen der Perseiden am Himmel auf, die aus dem dem...

Im Focus: Mit dem Lego-Prinzip gegen das Virus

HZDR-Wissenschaftler*innen erhalten millionenschwere Förderung für Corona-Forschung

Um die Corona-Pandemie zu bewältigen, stattet der Freistaat Sachsen ein Forschungsteam um Prof. Michael Bachmann vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf...

Im Focus: Im Einsatz für eine Welt ohne Narben

Hinter jeder Narbe steht eine Geschichte. Manchmal ist diese mit einer dramatischen Erfahrung verbunden: schwere Verletzungen, Operationen oder chronische Erkrankungen. Wenn es nach Dr. Yuval Rinkevich ginge, würden wir anstelle von Narben vielmehr über Regeneration sprechen, also der spurenlosen Wundheilung. Damit dies eines Tages Wirklichkeit wird, untersucht Rinkevich mit seinem Team am Helmholtz Zentrum München jeden einzelnen Aspekt der Wundheilung von Säugetieren, beginnend beim Embryo bis hin zum hohen Erwachsenenalter. Yuval Rinkevich erklärt, wie er sich eine Welt ohne Narben vorstellt.

Narben gehören zum natürlichen Wundheilunsgprozess des Körpers nach einer Verletzung. Warum wollen wir sie vermeiden?

Im Focus: TU Graz Forschende modellieren Nanopartikel nach Maß

Sogenannte Core-Shell-Cluster ebnen den Weg für neue effiziente Nanomaterialien, die Katalysatoren, Magnet- und Lasersensoren oder Messgeräte zum Aufspüren von elektromagnetischer Strahlung effizienter machen.

Ob bei innovativen Baustoffen, leistungsfähigeren Computerchips, bei Medikamenten oder im Bereich erneuerbarer Energien: Nanopartikel als kleinste Bausteine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

Städte als zukünftige Orte der Nahrungsmittelproduktion?

29.07.2020 | Veranstaltungen

»Conference on Laser Polishing – LaP 2020«: Der letzte Schliff für Oberflächen

23.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Chlamydien: Gierig nach Glutamin

03.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Arzneimittelforschung: Erste rationale Strategie für die Entdeckung von „Molecular Glue Degraders“

03.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Atome beim Fotoshooting

03.08.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics