Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kassel wird zum "Mekka" des ultrahochfesten Betons

20.02.2008
Internationale Tagung vom 5. bis 7. März

Zum Zentrum der internationalen Forschung rund um das Thema ultrahochfester Beton wird Kassel vom 05. bis 07. März beim "Second International Symposium on Ultra High Performance Concrete".

Dieser Hochleistungsbaustoff wird international intensiv erforscht und erprobt, da er außergewöhnliche Chancen für die Bauindustrie und die Bauentwicklung bietet. Organisiert und geleitet wird die Fachtagung in Kassel von Prof. Dr.-Ing. Ekkehard Fehling, Fachgebiet Massivbau und Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Schmidt, Fachgebiet Werkstoffe des Bauwesens an der Universität Kassel.

Ultrahochfester Beton (UHPC) ist der High-Tech-Baustoff mit Potential etwa für kilometerlange Brücken, die höchsten Häuser der Erde oder für futuristische Bauwerke über und unter Wasser. Dieser Beton macht Konstruktionen möglich, die noch vor wenigen Jahren als utopisch galten. Er erreicht annähernd die Festigkeit von Stahl, ist jedoch wesentlich leichter, sehr dauerhaft, hoch tragfähig und lässt gleichzeitig eine besonders filigrane Bauweise zu. Dadurch sind Bauwerke mit UHPC auch besonders umweltschonend und nachhaltig. Die Universität Kassel war an der Entwicklung dieses neuen Materials maßgeblich beteiligt und betreute ein Pilotprojekt, den Neubau der Gärtnerplatzbrücke, die seit 2007 die Fulda in Kassel überspannt.

... mehr zu:
»UHPC

Die zum zweiten Male veranstaltete Tagung bietet Fachleuten aus aller Welt ein viel beachtetes Forum für den Wissensaustausch. Es werden sowohl nationale als auch internationale Teilnehmer aus insgesamt 30 Ländern erwartet, darunter die USA, Japan, Korea, Australien und EU-Länder. In rd. 100 Vorträgen wird über den Stand der Forschung und der Technik in aller Welt berichtet. Ihre neuesten Forschungsergebnisse werden auch jene 21 Forschungsgruppen aus 13 deutschen Universitäten darstellen, die im DFG-Schwerpunktprogramm "Nachhaltiges Bauen mit UHPC" zusammen arbeiten.

Sprecher und Koordinator der DFG-Forschungsgruppe ist Prof. Schmidt.

Die Themengebiete des Symposiums reichen von der stofflichen Zusammensetzung bis hin zur konstruktiven Umsetzung und zur praktischen Nutzung von Bauvorhaben mit ultrahochfestem Beton. Erste Projekte werden ebenso im Rahmen der Tagung vorgestellt wie Produkte und Techniken im Umgang mit dem Hochleistungswerkstoff. Die Tagung wird unterstützt durch das American Concrete Institute (ACI), Portland Cement Association (PCA), féderation internationale du béton (fib), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), den Deutschen Ausschuss für Stahlbeton (DAfStb), den Verein Deutscher Zementwerke e.V. (vdz) und den Deutschen Beton- und Bautechnik Verein e.V.. Aktuelle Informationen zum Symposium sind im Internet unter folgender Adresse für Sie bereitgestellt:

www.uhpc-symposium.de

Hinweis an die Redaktionen: Wenn Sie Interesse haben an weiterer Information, sind Sie beim Pressetermin am 6. März um 13 Uhr im Raum 1120a, Kurt-Wolters-Str. 3, willkommen. Eine gesonderte Einladung wird Ihnen noch zugehen.

Simone Stürwald | Universität Kassel
Weitere Informationen:
http://www.uhpc-symposium.de
http://www.uni-kassel.de

Weitere Berichte zu: UHPC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin
15.10.2018 | Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V.

nachricht Berlin5GWeek: Private Industrienetze und temporäre 5G-Inseln
15.10.2018 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin

15.10.2018 | Veranstaltungen

Berlin5GWeek: Private Industrienetze und temporäre 5G-Inseln

15.10.2018 | Veranstaltungen

PV Days in Halle zeigen neue Chancen für die Photovoltaik

11.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Smart Glasses Guide: Neues Tool zur Auswahl von Datenbrillen und Anwendungen

15.10.2018 | Informationstechnologie

Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin

15.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Grauer Star: Neues Verfahren bei der Katarakt-Operation

15.10.2018 | Medizintechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics