Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtualisierung – Königsweg oder Kostenfalle?

07.02.2008
„IT-Betrieb- und Rechenzentrum-Forum“ am 31. März und 01. April 2008 in Offenbach
Leiter von Rechenzentren stehen heute mehr denn je unter Druck: IT-Ressourcen müssen effizient verwaltet, Aufgaben möglichst automatisiert und Ausfallzeiten reduziert werden. Leistungen und Auslastung sollen zudem möglichst transparent und leicht zu kontrollieren sein.

Wie ein IIR-Forum im Herbst 2007 zeigte, ist Virtualisierung eine mögliche Antwort auf diese Herausforderungen: „Virtualisierung ist der Motor für Automatisierung und Dynamik“, sagte ein Vertreter des Forschungszentrums Karlsruhe. Virtualisierung ermöglicht, mehrere Betriebssysteme parallel auf einem Computer laufen zu lassen. Ein anderer Sprecher führte eine Studie von Goldman Sachs an, nach der 30 Prozent der Unternehmen bereits Virtualisierungstechniken nutzten und 50 Prozent ein ernsthaftes Interesse daran zeigten. Weiter wurde auf dem Forum eine Prognose der Gartner Group zitiert, nach der Unternehmen mit 15 bis 20 Prozent höheren IT-Ausgaben rechnen müssten, wenn sie auf Virtualisierungstools verzichteten.

Ob sich die Investitionen in Virtualisierungstechnik für Rechenzentren rentieren, und welche weiteren Prozesse und Methoden sich dazu eignen, den IT-Betrieb an Geschäftsanforderungen auszurichten, zeigt das „IT-Betrieb- und Rechenzentrum-Forum“ von IIR Deutschland am 31. März und 1. April 2008 in Offenbach.

„Die IT wird von der Geschäftswelt nicht genug respektiert“, so der Vorwurf von Michael Hugos vom US-amerikanischen Centre for Systems Innovation. Abhilfe verspricht er sich von Operationen und Strukturen, die die Agilität eines Unternehmens stärken. „Lange haben Firmen standardisierte, starre Anwendungspakete installiert, in der Hoffnung, so ihre komplexen Probleme zu lösen.“ Doch heute seien einfache, robuste Technologien gefragt, mit denen sich Prozesse wohl definiert und in Sequenzen automatisieren ließen. (Quelle: michaelhugos.com) „Firmen brauchen Agilität, um im globalen Wettbewerb mithalten zu können“, sagte er dem Veranstalter IIR im Vorgespräch zum Forum. Auf der Veranstaltung wird er anhand einer Fallstudie zeigen, wie Unternehmen mit IT-Infrastrukturen agile Prozesse schaffen können.

„Virtualisierung ist die Basis einer internationalen Zusammenarbeit“, ist Gabriele Ruf überzeugt. Auf dem Forum beleuchtet sie das Management virtualisierter Infrastrukturen und zeigt Einsparpotenziale und Synergieeffekte auf.

Wie die IT-Sicherheit gewährleistet werden kann und welche Rolle Public Key Infrastrukturen dabei spielen, erläutert Hans Kohler von Novartis Pharma.

Dem Thema Energieeffizienz im Rechenzentrum widmet sich René Wienholtz, CTO beim Internetprovider Strato Rechenzentrum AG. Er wird den Teilnehmern zeigen, wie sie den Kreis aus Abwärme, Kühlung und Strombedarf durchbrechen können.

Auch Überwachung und Monitoring, Entwicklungen für Netzwerke und IT-Prozessmanagement stehen im Fokus der Beiträge.

Weitere Informationen sind abrufbar im Internet unter:
www.konferenz.de/inno-it-betrieb

Kontakt:
Romy König
Pressestelle
IIR Deutschland GmbH – ein Unternehmen der Informa Group
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.:++49 (0)69 / 244 327 - 3391
Fax: ++ 49 (0)69 / 244 327 - 4391
E-Mail: romy.koenig@informa.com

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Rechenzentrum Virtualisierung Virtualisierungstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 11. Jenaer Lasertagung
16.10.2018 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018
16.10.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics