Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Automobilzulieferer müssen ihre Hausaufgaben machen

21.12.2011
EUROFORUM-Konferenz „Strategieforum Automobilzulieferer“
31. Januar und 1. Februar 2012, Stuttgart
• Wertschöpfungskette in Bewegung
• Innovations-, Qualifikations- und Kostenmanagement
• Globalisierungs- und Lokalisierungsstrategien in Asien
• Anforderungen der Elektromobilität

Laut einer Studie der Managementberatung Kienbaum und des Center Automotive Research (CAR) sind deutsche Automobilzulieferer nur unzureichend auf die Herausforderungen der nächsten 15 Jahre vorbereitet. Die Zulieferer befinden sich im Spannungsfeld zwischen Innovationsführerschaft und Kostendruck. Ihre Rolle in der automobilen Wertschöpfungskette ist zunehmend unsicher. Um ihre künftige Position selbst zu gestalten und zu sichern, brauchen die Unternehmen tragfähige Strategien, die ihnen im Umgang mit Rohstoffpreisen, Wachstumsmärkten wie China und Indien, Elektromobilität und neuen Technologien sowie bei der Suche nach qualifiziertem Führungsnachwuchs helfen.

„Wir leben immer noch von einer großen Nachfrage aus Asien. Mittel- und langfristig jedoch werden die Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten nach Fernost verlagert“, sagt Martin Neuhold, Mitglied der Geschäftsleitung von Kienbaum Management Consulting, in den Stuttgarter Nachrichten (25.10.2011). Das gelte für alle Hersteller, auch für die Zulieferer. „Im Augenblick findet das Kerngeschäft der deutschen Hersteller, also die Entwicklung und Vermarktung, noch hier statt. Die größeren Konzerne stellen sich allerdings schon für den neuen Markt auf. Sie werden noch eine Zeit lang Wissenstransfer nach Asien betreiben. Aber ich kenne keinen Hersteller, der plant, in Zukunft ausschließlich in Deutschland zu entwickeln“, so Neuhold.

Der Berater leitet den zweiten Tag der EUROFORUM Konferenz „Strategieforum Automobilzulieferer“, die am 31. Januar und 1. Februar 2012 in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart stattfindet. Die Veranstaltung – am ersten Tag unter der Leitung von Lars Stolz, Partner bei Oliver Wyman Consulting – stellt sich den drängenden Problemen, mit denen die Zulieferwirtschaft konfrontiert ist, und zeigt Chancen und Lösungen auf. Lars Holmqvist, CEO der European Automotive Association of Suppliers (CLEPA), legt dar, welche Folgen sich aus der technologischen Entwicklung für die Zulieferer ergeben. Hans Jürgen Kracht, Geschäftsführer der Woco Gruppe, erläutert die strategische Wachstumspolitik eines mittelständischen Automobilzulieferers im globalen Wettbewerb. Wie sich internationale Projekte erfolgreich umsetzen lassen, betrachtet Dr. Thomas Simon, Senior Vice President Quality & Environment bei ContiTech, der besonders auf interkulturelle Aspekte mit Schwerpunkt China eingeht.

Über die Möglichkeiten auf dem indischen Markt berichtet Mohan Murti, Managing Director Europe von Reliance Industries. Jörg Ohlsen, CEO des Ingenieurdienstleisters EDAG, stellt innovative Engineering-Lösungen für Car-Sharing als neues Fahrzeugsegment vor, und Alexander Koesling, Leiter Kaufteileplanung bei Daimler, veranschaulicht durchgängiges Kostenmanagement aus Sicht eines OEM. Weitere Themen der Konferenz sind Risikomanagement, Wertsteigerung und Personalentwicklung in der Zulieferindustrie.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/zulieferer


Pressekontakt
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM Deutschland SE ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/zulieferer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium AWK’21 findet am 10. und 11. Juni 2021 statt
06.04.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Interdisziplinärer Austausch zum Design elektrochemischer Reaktoren
03.04.2020 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Breites Spektrum: Neuartiges Hybridmaterial erweist sich als effizienter Fotodetektor

Digitalkameras, aber auch viele andere elektronische Anwendungen benötigen lichtempfindliche Sensoren. Um den steigenden Bedarf an solchen optoelektronischen Bauteilen zu decken, sucht die Industrie nach neuen Halbleitermaterialien. Diese sollten nicht nur einen möglichst breiten Wellenlängenbereich erfassen, sondern auch preisgünstig sein. Ein in Dresden entwickeltes Hybridmaterial erfüllt beide Anforderungen. Himani Arora, Physik-Doktorandin am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR), wies nach, dass sich eine metallorganische Verbindung als Breitband-Fotodetektor verwenden lässt. Da es keine teuren Rohstoffe enthält, kann es in großen Mengen preisgünstig produziert werden.

Metallorganische Gerüste (Metal-Organic Frameworks, MOFs) haben sich in den vergangenen zwanzig Jahren zu einem gefragten Materialsystem entwickelt. Die...

Im Focus: Broad spectrum: Novel hybrid material proves an efficient photodetector

Digital cameras as well as many other electronic devices need light-sensitive sensors. In order to cater for the increasing demand for optoelectronic components of this kind, industry is searching for new semiconductor materials. They are not only supposed to cover a broad range of wavelengths but should also be inexpensive.

A hybrid material, developed in Dresden, fulfils both these requirements. Himani Arora, a physics PhD student at Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR),...

Im Focus: Langlebigere Satelliten, weniger Weltraumschrott

Forschende der Universität Stuttgart nehmen innovatives induktives Plasmatriebwerk auf Helicon-Basis in Betrieb

Erdbeobachtungssatelliten für niedrige Flughöhen, kleiner, leichter und billiger als herkömmliche Modelle: Das sind die Ziele des EU- Projekts „DISCOVERER“, an...

Im Focus: X-ray vision through the water window

The development of the first high-repetition-rate laser source that produces coherent soft x-rays spanning the entire 'water window' heralds the beginning of a new generation of attosecond technology

The ability to generate light pulses of sub-femtosecond duration, first demonstrated some 20 years ago, has given rise to an entirely new field: attosecond...

Im Focus: Innovative Technologien für Satelliten

Er kommt ohne Verkabelung aus und seine tragende Struktur ist gleichzeitig ein Akku: An einem derart raffiniert gebauten Kleinsatelliten arbeiten Forschungsteams aus Braunschweig und Würzburg. Für 2023 ist das Testen des Kleinsatelliten im Orbit geplant.

Manche Satelliten sind nur wenig größer als eine Milchtüte. Dieser Bautypus soll jetzt eine weiter vereinfachte Architektur bekommen und dadurch noch leichter...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium AWK’21 findet am 10. und 11. Juni 2021 statt

06.04.2020 | Veranstaltungen

Interdisziplinärer Austausch zum Design elektrochemischer Reaktoren

03.04.2020 | Veranstaltungen

13. »AKL – International Laser Technology Congress«: 4.–6. Mai 2022 in Aachen – Lasertechnik Live bereits früher!

02.04.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Preisgekröntes Projektmanagement

09.04.2020 | Förderungen Preise

Breites Spektrum: Neuartiges Hybridmaterial erweist sich als effizienter Fotodetektor

09.04.2020 | Materialwissenschaften

Bayreuther Genetiker entdecken Regulationsmechanismus der Chromosomen-Vererbung

09.04.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics