Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Archaeopteryx, Klimawandel und Zugvögel: Deutsche Ornithologen-Gesellschaft tagt an der Uni Halle

26.09.2017

Wie schaffen es Vögel, über mehrere Tage oder Wochen hinweg durchzufliegen? Wie sahen sie vor Millionen von Jahren aus? Welche Vogelarten sind vom Aussterben bedroht – und warum? Mit diesen Fragen beschäftigen sich über 450 Vogelkundler bei der 150. Jahresversammlung der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft, die vom 29. September bis 3. Oktober an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) stattfindet. Über 100 Vorträge und Posterpräsentationen stehen auf dem Programm, das neben aktuellen Forschungsergebnissen einen Blick in die Geschichte der Vogelkunde gewährt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen (ZNS) der MLU.

"Vögel sind ein wunderbarer Modellorganismus, um Fragen der Evolutionsbiologie zu erforschen", sagt Dr. Frank Steinheimer, Leiter des ZNS in Halle. "Gleichzeitig sind sie ideale Indikatoren, um Umweltveränderungen zu beobachten, weil sie sehr schnell auf neue Begebenheiten reagieren."

Am Brutverhalten der Tiere könne man zum Beispiel den Einfluss des Klimawandels beobachten: Zugvögel kehren aufgrund der veränderten klimatischen Bedingungen eher aus ihren Winterquartieren zurück und beginnen früher mit dem Brüten.

Auch aktuelle Ergebnisse der Paläo-Ornithologie spielen während der Tagung eine Rolle: "Neue Fossilienfunde von Vögeln aus der Kreidezeit in China geben heute wichtige Hinweise über die Entwicklung der Artenvielfalt. Sie zeigen außerdem, wie sich die Arten in den letzten 150 Millionen Jahren entwickelt haben", so Steinheimer weiter.

Darüber hinaus thematisieren die Vorträge neue Erkenntnisse zum Körperbau der Vögel: Etwa die Frage, wie diese die enormen körperlichen Anstrengungen bei der Reise in ihr Winterquartier überstehen können.

Neben den wissenschaftlichen Fachvorträgen findet am Freitag, 29. September, um 18 Uhr ein öffentlicher Vortrag in der Aula im Löwengebäude statt. Darin gibt Frank Steinheimer einen Überblick über die Geschichte der Ornithologie in Halle und stellt zudem viele Vogelarten vor, die in der Region ansässig sind.

Die Ornithologie hat an der MLU eine lange Tradition: Die Vogeleiersammlung Max Schönwetters befindet sich im Besitz des ZNS und wurde 2012 in das "Verzeichnis national wertvollen Kulturguts" aufgenommen. Die Sammlung mit ihren 19.206 Vogeleiern von 3.839 Arten zählt zu den drei artenreichsten und bedeutendsten Vogeleiersammlungen der Welt.

Darüber hinaus forscht das ZNS seit über 50 Jahren zu den Todesursachen bedrohter Vogelarten, wie Uhu, Großtrappe und Wanderfalke. Hier arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eng mit öffentlichen Behörden zusammen.

Ein weiterer Forschungsschwerpunkt liegt in der Vermessung der Vogelfauna der Mongolei. Das Fachwissen des ZNS wird in Praktika, Seminaren und Fachexkursionen auch an die Studierenden der Universität weitergegeben.

Die Deutsche Ornithologen-Gesellschaft wurde 1850 in Leipzig offiziell gegründet. Heute hat sie rund 2.000 Mitglieder. Neben Wissenschaftlern und Fachleuten sind auch engagierte Bürger vertreten.

150. Jahresversammlung der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft
29. September bis 3. Oktober 2017
Audimax der Martin-Luther-Universität
Universitätsplatz 1
06108 Halle (Saale)

Tom Leonhardt | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.uni-halle.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten
17.08.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics