Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alternative Antriebskonzepte, technische Innovationen und Brandschutz im Schienenfahrzeugbau

07.02.2020

Die 17. Internationale Schienenfahrzeugtagung „Rad Schiene“ in Dresden stellt Trends und Neuentwicklungen vor. Sie findet vom 26. bis 28. Februar 2020 im Internationalen Congress Center Dresden statt.

Die Tagung, die zu den bedeutendsten internationalen Fachtagungen auf dem Gebiet des Schienenfahrzeugbau zählt, wird von der HTW Dresden (Fakultät Maschinenbau), der TU Dresden (Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“) sowie der DVV Media Group GmbH | Eurailpress Hamburg organisiert. Erwartet werden rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus elf Ländern.


Plenarveranstaltung der 16. Tagung (September 2018)

HTW Dresden/Peter Sebb

Die Plenarvorträge am ersten Tag befassen sich mit grundlegenden Herausforderungen im modernen Bahnverkehr.

Neben Ausführungen zur Digitalisierung bei der Fertigung und dem Einsatz von Schienenfahrzeugen, zu alternativen Antriebskonzepten sowie zu nachhaltigen technischen und betrieblichen Innovationen wird der Brandschutz im Gesamtsystem „Bahn“ thematisiert.

Am zweiten und dritten Tag wird es Vorträge zu den drei Tagungsgruppen „Rad/Schiene“, „Projektierung, Berechnung und Konstruktion von Schienenfahrzeugen“ sowie „Fertigung, Instandhaltung und Kostenbewertung von Schienenfahrzeugen“ geben.

Seit 2003 wird ein Nachwuchs-Förderpreis für Innovationen in der Schienenfahrzeugtechnik in den Kategorien Promotion und Diplom, Master sowie Bachelor ausgelobt. Der Preis wird im Rahmen der Tagung am 26. Februar öffentlich überreicht.

Die Tagung ist öffentlich. Eine Anmeldung ist direkt im Tagungsbüro im Congress Center möglich oder bis zum 24. Februar online unter www.rad-schiene.de

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Fakultät Maschinenbau
Prof. Dr.-Ing. Ines Hofinger
E-Mail: rad@htw-dresden.de

Weitere Informationen:

http://www.rad-schiene.de

Constanze Elgleb | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovationsforum Photonische Quantentechnologien in Berlin
05.02.2020 | Forschungsverbund Berlin e.V.

nachricht Wissenschaft im Theater am 11. März „Das Rätsel der Wolken und deren Einfluss auf den Klimawandel“
05.02.2020 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 10. Februar: Die Raumsonde Solar Orbiter startet ihre Reise ins All

In den frühen Morgenstunden des 10. Februar ist es soweit: Die Raumsonde Solar Orbiter startet ihre Reise ins All. Die Mission der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) wird die Sonne aus nächster Nähe erforschen. Mit an Bord ist das Röntgenteleskop STIX, an dessen Entwicklung und Bau das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) beteiligt war.

Solar Orbiter wird sich nach ihrem Start der Sonne auf bis zu 0,28 Astronomische Einheiten (1 AE = die Entfernung zwischen Erde und Sonne) nähern und unter...

Im Focus: Neues Coronavirus-Modul in SORMAS

Am HZI entwickelte App zur Seuchenbekämpfung wird erweitert, um Verbreitung des Erregers zu stoppen

Ende Dezember 2019 wurden erste Fälle von Lungenentzündungen, die durch ein neuartiges Coronavirus ausgelöst werden, aus der chinesischen Stadt Wuhan gemeldet....

Im Focus: Weltweit erstes stadtnahes ultraeffizientes Gewerbegebiet: Forscher legen detailliertes Konzept vor

Ohne Abfall, Abwasser und Abluft: Das Konzept für das weltweit erste stadtnahe ultraeffiziente Gewerbegebiet steht. Wissenschaftler der drei Fraunhofer-Institute IPA, IAO und IGB haben es gemeinsam mit der Stadt Rheinfelden (Baden) und den ansässigen Unternehmen erarbeitet und nun der Stadtverwaltung übergeben.

Mit dem Bau eines Laufwasserkraftwerks am Hochrhein war 1898 die Voraussetzung
geschaffen, dass sich energieintensive Industriebetriebe ansiedelten und...

Im Focus: New coronavirus module in SORMAS

HZI-developed app for disease control is expanded to stop the spread of the pathogen

At the end of December 2019, the first cases of pneumonia caused by a novel coronavirus were reported from the Chinese city of Wuhan. Since then, infections...

Im Focus: Dank neuer Erkenntnisse bald Supraleitung bei Raumtemperatur?

Ein Forscherteam aus der Schweiz, den USA und Polen hat eine einzigartig hohe Dichte von Wasserstoffatomen in einem Metallhydrid nachgewiesen. Die kleineren Abstände zwischen den Atomen könnten es ermöglichen, deutlich mehr Wasserstoff in das Material zu packen – bis zu einem Punkt, an dem es bei Raumtemperatur und Normaldruck zum Supraleiter werden könnte.

Die Wissenschaftler führten im «Oak Ridge National Laboratory» (ORNL) im US-Bundesstaat Tennessee Neutronenstreuexperimente an Zirkonium-Vanadium-Hydrid bei...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationsforum Photonische Quantentechnologien in Berlin

05.02.2020 | Veranstaltungen

Wissenschaft im Theater am 11. März „Das Rätsel der Wolken und deren Einfluss auf den Klimawandel“

05.02.2020 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Analytik - analytica conference 2020 in München befasst sich mit aktuellen Entwicklungen der Analytik

30.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Alternative Antriebskonzepte, technische Innovationen und Brandschutz im Schienenfahrzeugbau

07.02.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Drohne statt Transporter: Erfolgreiche Weltpremiere in der standortübergreifenden Werkslogistik

06.02.2020 | Verkehr Logistik

MRT in Kombination mit Röntgen soll künftig Krebstherapie verbessern

06.02.2020 | Medizintechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics