Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ägyptologentreffen 2012 in Berlin: „Wendepunkte“ im Land der Pharaonen

10.07.2012
Das diesjährige Treffen für die deutschsprachigen Ägyptologen - die so genannte Ständige Ägyptologenkonferenz (SÄK) - findet nach über 20 Jahren wieder in Berlin statt.
Zwischen dem 13. und 15. Juli 2012 werden sich ca. 350 Ägyptologen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich versammeln und aktuelle Themen und Forschungsergebnisse diskutieren. Wie üblich werden innerhalb der Sektion „Studierenden-SÄK“ auch die Studenten ihre Probleme austauschen und in die Tagung einbringen können.

Stand die letzte Berliner SÄK im Jahre 1991 noch unter dem unmittelbaren Eindruck der politischen Wende und führte Ägyptologen und Studenten dieses Faches aus Ost und West zusammen, so lautet das dezidiert gewählte Thema der SÄK 2012 “Wendepunkte“. Organisatoren sind diesmal alle in Berlin ansässigen ägyptologischen Institutionen, d.h. die Freie Universität (FU) und die Humboldt Universität zu Berlin (HU), das Ägyptische Museum und die Papyrussammlung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SMB-SPK), das Deutsche Archäologische Institut (DAI) und das Akademienvorhaben Altägyptisches Wörterbuch der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW).

Ihre Zusammenarbeit zeigt, wie sehr sich nach der Wende und im Laufe der vergangenen 20 Jahre auch der Wissensstandort Berlin verändert hat. Eine Wiedervereinigung ist für die Ägyptologie gelungen und gemeinsame Projekte wie die im gerade verlängerten Exzellenzcluster TOPOI sind beredte Zeugnisse dafür. Die Jahre 2011 und 2012 zeigen wieder, diesmal in den arabischen Ländern, wie schnell und dramatisch Wenden verlaufen - aber auch wie richtungsoffen sie dennoch bleiben können. Wenden und Wandel prägten auch die vormodernen Gesellschaften. Auf der SÄK sollen nun gerade zu diesem Aspekt aktuelle ägyptologische Forschungen und zwar im Hinblick auf die gesamte Bandbreite der altägyptischer Kultur und der modernen Wissenschaftsgeschichte vorgestellt und erörtert werden.

Die namhafte ägyptische Ägyptologin Faiza Heikal, die Grande Dame der Ägyptologie und Professorin an der American University Cairo, wird in ihrem Festvortrag sowohl die weltpolitischen als auch die wissenschaftlichen Strömungen der Auseinandersetzung mit Wenden thematisieren. Die eingeladenen Gäste aus Ägypten - Vertreter des neuen Antikenministeriums und weitere Kollegen - werden sich gemeinsam mit den deutschsprachigen Ägyptologen über die gemeinsame Zukunft des Faches in ihren Ländern austauschen - auch und gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Wende in Ägypten.

Ansprechpartner:
Verena Wolfer (saek2012@zedat.fu-berlin.de);
Dr. Ingelore Hafemann (hafemann@bbaw.de)
Zeit und Ort: 13.7.-15.7.2012, HU, FU, SMB-SPK, DAI (siehe Programm mit Tagungsorten)

Pressekontakt:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Leitung Referat Information und Kommunikation
Gisela Lerch, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
Tel. 030/20370-657, Fax: 030/20370-366
E-Mail: lerch@bbaw.de

Gisela Lerch | idw
Weitere Informationen:
http://www.bbaw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnellster hochpräziser 3D-Drucker

3D-Drucker, die im Millimeterbereich und größer drucken, finden derzeit Eingang in die unterschiedlichsten industriellen Produktionsprozesse. Viele Anwendungen benötigen jedoch einen präzisen Druck im Mikrometermaßstab und eine deutlich höhere Druckgeschwindigkeit. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein System entwickelt, mit dem sich in bisher noch nicht erreichter Geschwindigkeit hochpräzise, zentimetergroße Objekte mit submikrometergroßen Details drucken lassen. Dieses System präsentieren sie in einem Sonderband der Zeitschrift Advanced Functional Materials. (DOI: 10.1002/adfm.201907795).

Um nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Zuverlässigkeit ihres Aufbaus zu demonstrieren, haben die Forscherinnen und Forscher eine 60 Kubikmillimeter...

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lichtgetriebene Nanomotoren - Erfolgreich gekoppelt

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Warum Gesunde für Kranke so wichtig sind! – Vergleichsstudie geht Fibromyalgie-Syndrom auf den Grund

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kiss and Run: Wie Zellen ihre Bestandteile trennen und recyceln

28.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics