Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. Forum Wissenschaftskommunikation in Bielefeld startet am 5. Dezember

28.11.2016

Wen erreicht die Wissenschaft heute? Mit neuen Kommunikationsstrategien Forschung und Gesellschaft zusammenbringen

Rund 500 Kommunikatoren aus Wissenschaft und Forschung sind Anfang Dezember zu Gast in Bielefeld. Unter dem Motto „Wissenschaft für alle?!“ diskutieren sie auf dem 9. Forum Wissenschaftskommunikation aktuelle Strategien zur Vermittlung von Themen aus der Forschung.

Wissenschaft im Dialog (WiD) organisiert diese größte Fachtagung für Wissenschaftskommunikation im deutschsprachigen Raum vom 5. bis 7. Dezember 2016 dieses Jahr in Bielefeld. Das Forum Wissenschaftskommunikation dient als Vernetzungsplattform für Wissenschaftler, Journalisten, Vertreter von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und für alle, deren Interesse der Kommunikation von Wissenschaft gilt.

„Der große Zuspruch und die steigende Aufmerksamkeit für das Forum Wissenschaftskommunikation zeigen, dass unser Metier immer mehr an Bedeutung gewinnt“, sagt Markus Weißkopf, Geschäftsführer von WiD.

„Wenn Wissenschaft zwar immer mehr unser alltägliches Leben beeinflusst, gleichzeitig aber die Skepsis gegenüber Fakten und Experten steigt, dann brauchen wir mehr und bessere Vermittlung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Dafür engagiert sich „Wissenschaft im Dialog“ auch außerhalb des Forum Wissenschaftskommunikation. Mit Bielefeld haben wir in diesem Jahr einen Ort gewählt, der in besonderer Weise diese Vermittlung unterstützt. Sei es mit dem internationalen Wissenschaftswettbewerb FameLab oder dem Science Festival GENIALE.“

Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing, sagt: „Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr Gastgeber zu sein. Mit einer Universität, sechs Fachhochschulen und rund 35.000 Studierenden ist Bielefeld nicht nur eine lebendige Hochschulstadt, mit Einrichtungen wie dem Wissenschaftsbüro von Bielefeld Marketing konnte die Stadt darüber hinaus immer wieder europaweit beachtete Impulse beim Thema Wissenschaftskommunikation setzen. Wissenschaft und Bildung bewegen die Stadt – also ein idealer Ort zum fachlichen Austausch“.

Auch Forscher aus Bielefeld beteiligen sich am Forum Wissenschaftskommunikation: So konnte der Communicatorpreisträger 2016 und Professor am Institut für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld, Andreas Zick, als Eröffnungsredner gewonnen werden. Er befasst sich mit der Frage, was Kommunikation in Zeiten von Diskriminierung und Gewalt gegen Minderheiten leisten kann.

Die britische Kommunikationsspezialistin und politische Beraterin Melanie Smallman vom University College London (UCL) spricht über aktuelle Entwicklungen der Wissenschaftskommunikation in Europa angesichts wachsenden Nationalismus‘ und der derzeit vieldiskutierten postfaktischen Zeiten. Weitere Themen des Forums sind Bürgerbeteiligung sowie die Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs und Chancengleichheit.

Das 9. Forum Wissenschaftskommunikation wird gefördert von der Klaus Tschira Stiftung und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Die Veranstaltung wird unterstützt von Bielefeld Marketing, dem Verkehrsverein Bielefeld e. V., academics, Die Zeit, facts and fiction und Voice Republic.

Information und Anmeldung: www.forum-wissenschaftskommunikation.de

Ihre Ansprechpartnerinnen bei Wissenschaft im Dialog (WiD):

Projektleiterin Forum Wissenschaftskommunikation
Hella Grenzebach
Tel.: 030 2062295-45
Hella.grenzebach@w-i-d.de

Weitere Informationen:

http://www.forum-wissenschaftskommunikation.de

Dorothee Menhart | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg
18.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht 16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“
17.01.2019 | BusinessForum21

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics