Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Technologieforum Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter des Fraunhofer IPA

09.07.2019

Entwicklungen wie wandlungsfähige Produktionen und der boomende Onlinehandel stellen höchste Anforderungen an die Intralogistik. Um diese zu erfüllen, bieten beispielsweise die digitale Vernetzung sowie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen Innovationen für fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter. Am 18. September 2019 stellt das 8. Technologieforum neue Ansätze und Anwendungen vor. Die Veranstaltung findet erstmals in der Filderhalle bei Stuttgart statt.

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) und mobile Roboter sind ein Schlüsselelement, um eine schnelle, zuverlässige und kosteneffektive innerbetriebliche Logistik zu etablieren.


Die Cloud Navigation ermöglicht ein agiles und autonomeres Flottenverhalten fahrerloser Transportfahrzeuge.

Universität Stuttgart IFF, Fraunhofer IPA / Foto: Rainer Bez

Mit Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) wie dem Maschinellen Lernen oder verbesserten Sensoren und Konzepten zur Lokalisierung der Fahrzeuge können neue Anwendungen in Produktion und Logistik realisiert werden.

Das Teilen von Umgebungsinformationen über die Cloud ermöglicht FTS, sich selbst zu organisieren und Routen durch Fabriken und Lager kooperativ optimal zu planen. Zusätzlich lassen sich Bauraum und Nutzlast optimieren.

KI für Produktion und Logistik

Auf dem Technologieforum präsentieren neun Referenten aus Industrie und Forschung Anwendungen in Industrie und Logistik, den Leistungsstand sowie aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse zu FTS und mobiler Robotik.

Eingangs erhalten die Teilnehmenden Einblick in die Grundlagen der KI und des Maschinellen Lernens für industrielle Anwendungen von Professor Marco Huber, der am Fraunhofer IPA das Zentrum für Cyber Cognitive Intelligence (CCI) leitet.

Ausgehend davon werden Praxisbeispiele sowie Erklärungen und Ausblicke zu den neusten Technologien autonomer Systeme und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Fertigung, Handhabung, Logistik und Service thematisiert.

Automobilbranche geht voran

Die Automobilbranche ist seit jeher Treiber neuer Automatisierungstechnologien. Dies gilt auch für den Einsatz von FTS. Welche Anforderungen globale Player an den Markt und Lieferanten haben, fasst die Daimler AG zusammen und stellt Projekte vor, die bei Mercedes-Benz Cars realisiert wurden.

BMW setzt den Fokus auf den aktuellen Vernetzungsgrad von autonomen Transportrobotern und die Cloud-Technologie. Der Vortrag beleuchtet den Stand der Autonomie in den BMW-Werken sowie die Cloud- und Vernetzungsentwicklung mit zugehörigen Plattformen.

Auf die BMW-eigene Entwicklung »Smart Transport Robot« geht auch der Vortrag von
Stefan Dörr, Projektleiter am Fraunhofer IPA, ein. Er spricht über Vernetzung, Cloud-
Edge-Computing und Maschinelles Lernen als Grundlagen der autonomen Navigation. Als Anwendungsbeispiel fungiert der genannte Smart Transport Robot.

Dieser navigiert mithilfe einer Software des Fraunhofer IPA auch mit wenigen und qualitativ unterschiedlichen Sensordaten in einer komplexen und veränderlichen Umgebung ohne spezielle Infrastruktur, was die Anwendung besonders flexibel macht.

Themenvielfalt in neuen Räumlichkeiten

Ein weiterer Vortrag kommt von der Firma Magazino, die das Handling von Kleinladungsträgern mit mobilen Robotern und KI zur Performanceverbesserung vorstellt. Grow Platform stellt eine neue Komponente für die Laser-SLAM-basierte Navigation vor. Welche Rolle 3D-Sensorik, Kamerainfrastruktur und KI sowie das Scannen von Oberflächen für die Lokalisierung und Navigation von mobilen Robotern spielen, zeigen die Firmen E&K Automation, Logivations und Accerion.

Das Technologieforum richtet sich an Anwender, Ausrüster, Hersteller und Entwickler von Automatisierungslösungen in Materialfluss, Logistik, Produktionsautomatisierung und Servicerobotik. Es findet erstmals in der Filderhalle bei Stuttgart statt, um der stetig größer gewordenen Veranstaltung mehr Raum zu bieten. Neben den Vorträgen gibt es sowohl im Foyer als auch im Veranstaltungsraum selbst eine Ausstellungsfläche, auf der FTS-Hersteller und Technologieanbieter ihre Produkte zeigen.

Weitere Informationen sowie das Anmeldungsformular finden Sie unter: https://www.ipa.fraunhofer.de/de/veranstaltungen/messen/FTS-Forum.html

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Kai Pfeiffer | Telefon +49 711 970-1226 | kai.pfeiffer@ipa.fraunhofer.de | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA | www.ipa.fraunhofer.de

Weitere Informationen:

https://www.ipa.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/FTS-Forum-2019.html

Hannes Weik | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Testzone für die KI-gestützte Produktion
18.07.2019 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht „World Brain Day“ zum Thema Migräne: individualisierte Therapie statt Schmerzmittelübergebrauch
18.07.2019 | Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bessere Wärmeleitfähigkeit durch geänderte Atomanordnung

Die Anpassung der Wärmeleitfähigkeit von Materialien ist eine aktuelle Herausforderung in den Nanowissenschaften. Forschende der Universität Basel haben mit Kolleginnen und Kollegen aus den Niederlanden und Spanien gezeigt, dass sich allein durch die Anordnung von Atomen in Nanodrähten atomare Vibrationen steuern lassen, welche die Wärmeleitfähigkeit bestimmen. Die Wissenschaftler veröffentlichten die Ergebnisse kürzlich im Fachblatt «Nano Letters».

In der Elektronik- und Computerindustrie werden die Komponenten immer kleiner und leistungsfähiger. Problematisch ist dabei die Wärmeentwicklung, die durch...

Im Focus: Better thermal conductivity by adjusting the arrangement of atoms

Adjusting the thermal conductivity of materials is one of the challenges nanoscience is currently facing. Together with colleagues from the Netherlands and Spain, researchers from the University of Basel have shown that the atomic vibrations that determine heat generation in nanowires can be controlled through the arrangement of atoms alone. The scientists will publish the results shortly in the journal Nano Letters.

In the electronics and computer industry, components are becoming ever smaller and more powerful. However, there are problems with the heat generation. It is...

Im Focus: Nanopartikel mit neuartigen elektronischen Eigenschaften

Forscher der FAU haben Konzept zur Steuerung von Nanopartikeln entwickelt

Die optischen und elektronischen Eigenschaften von Aluminiumoxid-Nanopartikeln, die eigentlich elektronisch inert und optisch inaktiv sind, können gesteuert...

Im Focus: First-ever visualizations of electrical gating effects on electronic structure

Scientists have visualised the electronic structure in a microelectronic device for the first time, opening up opportunities for finely-tuned high performance electronic devices.

Physicists from the University of Warwick and the University of Washington have developed a technique to measure the energy and momentum of electrons in...

Im Focus: Neues Verfahren für den Kampf gegen Viren

Forschende der Fraunhofer-Gesellschaft in Sulzbach und Regensburg arbeiten im Projekt ViroSens gemeinsam mit Industriepartnern an einem neuartigen Analyseverfahren, um die Wirksamkeitsprüfung von Impfstoffen effizienter und kostengünstiger zu machen. Die Methode kombiniert elektrochemische Sensorik und Biotechnologie und ermöglicht erstmals eine komplett automatisierte Analyse des Infektionszustands von Testzellen.

Die Meisten sehen Impfungen als einen Segen der modernen Medizin, da sie vor gefährlichen Viruserkrankungen schützen. Doch bevor es ein Impfstoff in die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Testzone für die KI-gestützte Produktion

18.07.2019 | Veranstaltungen

„World Brain Day“ zum Thema Migräne: individualisierte Therapie statt Schmerzmittelübergebrauch

18.07.2019 | Veranstaltungen

Kosmos-Konferenz: Navigating the Sustainability Transformation in the 21st Century

17.07.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vielfältiger einsetzbare Materialien

19.07.2019 | Biowissenschaften Chemie

Regulation des Wurzelwachstums aus der Ferne

19.07.2019 | Biowissenschaften Chemie

Bessere Wärmeleitfähigkeit durch geänderte Atomanordnung

19.07.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics