Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

6. Stralsunder IT-Sicherheitskonferenz im Zeichen von Smart Home

21.09.2017

Die Hochschule Stralsund lädt IT-Experten, Fachbesucher und Interessierte zur 6. Stralsunder IT-Sicherheitskonferenz vom 26. bis 28.09.17 ein. Die dreitägige Konferenz umfasst zahlreiche Fachvorträge, Diskussionen und spannende Workshops in den Kategorien „IT-Sicherheit und Praxis“, „Datenschutz/Recht“, „E-Health“ sowie „Grundlagen der IT-Sicherheit“.

Datenschutzexperten werden zur im Mai 2018 in Kraft tretenden neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen referieren.

Das sich immer schneller und breiter entwickelnde IoT (Internet of Things) mit seinen Gefahrenquellen ist ein weiteres Thema, das neben aktuellen Cyber-Bedrohungsentwicklungen diskutiert wird. Zudem werden Grundlagenvorträge angeboten, um auch Nicht-Profis einen Zugang in die Welt der IT-Sicherheit und des Datenschutzes zu ermöglichen.

Am ersten Konferenztag spricht Dr. Lutz Martiny (achelos GmbH) über „Privatsphäre und Sicherheit im Smart Home“. „Der Technologiewandel bewirkt in der Wohnung und im Gebäude der Zukunft tiefgreifende Veränderungen. Sensoren und Aktoren steuern den Energiebedarf oder schützen die Wohnung, die wiederum über unterschiedliche Kommunikationskanäle nach innen und außen kommuniziert.

Vorgaben in Bezug auf Sicherheit und Privatsphäre existieren nur im Bereich Smart Metering. Wir liefern eine Standortbestimmung auf der Basis eigener Projekterfahrung und leiten Handlungsempfehlungen ab“, so Dr. Martiny.

Am zweiten Konferenztag wird Dr. Thilo Zieschang (CYBERTRUSION LLC) über „Password Hacking“ referieren: „Wir diskutieren Anwendungsbeispiele, untersuchen die Angreifbarkeit weit verbreiteter Anwendungen und geben Hinweise zu Schutzvorkehrungen.“

Der dritte Tag der Konferenz ist für die praktische Umsetzung eingeplant. Einen 90-minütigen Workshop bieten u.a. Johannes Pohl und Prof. Dr. Andreas Noack von der Hochschule Stralsund an: „Smart Home bietet einen hohen Komfort, birgt jedoch auch einige Sicherheitsrisiken.

Im Workshop ‚HF-Hacking am Beispiel von Smart Home‘ demonstrieren wir Angriffsszenarien. Wir stellen dazu eine Spezialsoftware vor, die an der Hochschule Stralsund entwickelt und auf der Elite Hacker Konferenz BlackHat in Las Vegas vorgestellt wurde. Im Workshop wird außerdem ein neues, bisher nicht gezeigtes Feature der Software enthüllt.“

Sponsoren der Konferenz sind die Unternehmen Boreus Rechenzentrum GmbH, CYBERTRUSION LLC, TEDESIO GmbH und telexiom AG. Weitere Informationen zum Programm, zu Referenten und Tickets finden Interessierte unter www.it-sicherheitskonferenz.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 100,00 Euro für die gesamte Konferenz. Der Preis für ein Tagesticket liegt bei 70,00 Euro.

Veronika Packebusch | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.hochschule-stralsund.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg
18.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht 16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“
17.01.2019 | BusinessForum21

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics