Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

45. Jahrestagung der DDG beginnt heute in Stuttgart

12.05.2010
Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Entstehung und Therapie des Diabetes mellitus sowie bewährte Therapiestandards sind die Themen der 45. Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG).

Unter dem Motto „Diabetestherapie in Bewegung“ beginnt die wichtigste Fachveranstaltung zum Krankheitsbild Diabetes im deutschsprachigen Raum im Internationalen Congress Center Stuttgart.

Bis zum 15. Mai 2010 bilden sich rund 7000 Ärzte, Wissenschaftler und weitere in der Diabetologie tätige Berufsgruppen bei der Tagung fort und tauschen Erfahrungen aus. Unter anderem stehen Fortschritte der Wissenschaft, Therapiestandards und Versorgungs-strukturen auf der Agenda.

Das Motto „Diabetestherapie in Bewegung“ steht für Aktivität und Aufbruch – in der Behandlung der Erkrankung, aber auch in Bezug auf die Lebensqualität von Menschen mit Diabetes. Allseits verfügbare hochkalorische Ernährung und Bewegungsarmut sind Ursachen für die Entstehung von Diabetes Typ 2. Motivation zu mehr Bewegung ist daher ein Schlüsselthema der Tagung. „Die günstigen Auswirkungen einer regelmäßigen körperlichen Aktivität und einer Steigerung der Ausdauer-fitness für die Lebensaussichten von Patienten mit Diabetes sollen ebenso zur Sprache kommen wie neue Medikamente, die unser therapeutisches Arsenal erweitern werden“, betont Tagungspräsident Professor Dr. med. Michael Nauck, Bad Lauterberg, anlässlich der 45. DDG-Jahrestagung.

Der wissenschaftliche Schwerpunkt „Diabetes und Sport“ umfasst daher Vorträge wie „Bewegung und molekulare Auswirkungen“, „Hypoglykämie und Sport“, „Bewegung in Prävention bei Kindern und Jugendlichen“ oder „Diabetiker auf dem Weg zu einem aktiven Lebensstil“. Während der Tagung lädt ein Bewegungsparcours auf dem Kongressgelände auch die Tagungsteilnehmer dazu ein, etwas für ihre Fitness zu tun. Die Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Sport der DDG betreut den Parcours: Acht Stationen spiegeln den Weg des Diabetikers von den ersten Kontakten zu mehr Bewegung (Station 1) über Motivationshilfen (Station 2) zur aktiven Bewegungstherapie (Stationen 3 bis 5) bis hin zu speziellen Gruppenprogrammen für Typ-2- beziehungsweise junge Typ-1-Diabetiker (Station 6 und 7) wider. Wer Ausdauerprogramme selbst erleben möchte, kann Joggen und Nordic Walking am Freitag beim Diabetes-Lauf (Station 8) aktiv betreiben.

Ansätze, den Diabetes mellitus zukünftig heilen beziehungsweise verhindern zu können, diskutieren Wissenschaftler in Veranstaltungen zu den Themen „Epigenetik und Genetik“ und „Beta-Zell-Ersatz als Diabetes-Therapie“. Experten informieren außerdem über Therapiestandards bei der Behandlung und Vermeidung der Spätkomplikationen, darunter „Störungen der Wundheilung“ sowie über „Therapie der Koronaren Herzkrankheit bei Diabetes.

Die Eröffnung des wissenschaftlichen Programms findet am 13. Mai 2010 in Stuttgart statt. Industrieveranstaltungen und eine Ausstellung mit Firmen und Verbänden ergänzen das wissenschaftliche Programm. Alle Informationen zur 45. DDG-Jahrestagung sind im Internet, http://www.ddg2010.de.

Terminhinweise:

Eröffnungsveranstaltung
45. Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG)
Termin: Donnerstag, 13. Mai 2010, von 11.00 bis 12.00 Uhr
Ort: Saal C 2.2./2.3 „Langerhans“ im ICS, International Congress Center Stuttgart, Messepiazza, 70629 Stuttgart
Pressekonferenz der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG)
Termin: Freitag, 13. Mai 2009, von 12.15 bis 13.15 Uhr
Ort: Tagungsraum C 4.2, ICS, International Congress Center Stuttgart, Messepiazza, 70629 Stuttgart
Ihr Kontakt für Rückfragen:
Pressestelle 45. DDG-Jahrestagung
Julia Hommrich
Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931-423, Fax: 0711 8931-167
Hommrich@medizinkommunikation.org
www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de

Beate Schweizer | idw
Weitere Informationen:
http://www.ddg2010.de
http://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de

Weitere Berichte zu: DDG DDG-Jahrestagung Diabetes-Gesellschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Pro und Contra in der urologischen Onkologie
14.12.2018 | Universitätsklinikum Magdeburg

nachricht Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim
13.12.2018 | Universität Mannheim

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

Show Time für digitale Medizin-Innovationen

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Cohesin treibt die Alterung von Blutstammzellen voran

14.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics