Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. Internationale Meeresnaturschutzkonferenz tagt in Stralsund

31.05.2012
BfN erwartet wichtige Impulse für den Schutz der biologischen Vielfalt im Meer

Vom 18. bis 22.Juni findet die dritte Internationale Meeresnaturschutztagung „Progress in Marine Conservation in Europe“ des Bundesamtes für Naturschutz im OZEANEUM Stralsund statt. Zu der englischsprachigen Konferenz werden rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland sowie dem europäischen und außer-europäischen Ausland erwartet.

Renommierte Wissenschaftler und Naturschützer von staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen werden im Laufe von vier Tagen Status Quo, aktuellste Entwicklungen und neue Forschungsergebnisse vorstellen und diskutieren.

Es geht insbesondere um:

• Schutzgebietsnetzwerke im Meer – weltweit, Nordostatlantik, Mittelmeer, Ostsee, Deutschland;

• Schutz bedrohter mariner Tierarten wie Robben, Schweinswale, Haie und benthische Organismen wie die Europäische Auster;

• Menschliche Aktivitäten im Meer, insbesondere Offshore-Windkraft und Fischerei: Auswirkungen auf die marine Lebenswelt, Management und Vermeidung

• Umsetzung der Europäischen Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie und Erfüllung der 2012-Ziele.

„Wir erwarten von dieser Konferenz wichtige Impulse für die Arbeit zum Schutz der marinen Lebensvielfalt“, sagte Professorin Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz. „Das Jahr 2012 beinhaltet hochgesteckte Ziele, die sich u.a. aus dem Übereinkommen zum Schutz der biologischen Vielfalt ergeben. Zum Beispiel die Einrichtung eines weltweiten Netzwerks mariner Schutzgebiete oder auch die Entwicklung von Rechtsverordnungen für die deutschen Natura 2000 – Schutzgebiete im Meer. Gleichzeitig müssen wir ständig zunehmende menschliche Aktivitäten in unseren Meeren feststellen – mit gravierenden negativen Auswirkungen auf viele Arten und Lebensräume. Daher geht es im Sinne eines Ökosystemansatzes zum einen darum, Schutzgebiete zu schaffen, zum anderen insbesondere auch darum, die Nutzungen im Meer insgesamt deutlich naturverträglicher zu gestalten, allen voran die Fischerei,“ so BfN-Präsidentin Jessel.

Ein großer Themenblock der Konferenz über anthropogene Einflussfaktoren umfasst daher auch mehrere Vorträge über Fischerei. Vor dem Hintergrund der laufenden EU Fischerei Reform-Verhandlungen fordern (CFP-Reform) Naturschützer in der Reform inhaltlich auch die Ziele zum Schutz der biologischen Vielfalt, der EU-Biodiversitätsstrategie und der entsprechenden EU-Parlaments-Resolution von April 2012 sowie die Ziele der EU-Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie zu integrieren.

Einen umfassenden und integrativen Rahmen für den europäischen Meeresnaturschutz gibt die EU Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie vor. Sie verlangt im Jahr 2012 die Anfangsbewertung der nationalen Meere, die Festlegung eines „Guten Umweltzustandes“ für alle Meeresgewässer sowie die Definition von Umweltzielen und Indikatoren, die die Überprüfung und Erreichung dieser Ziele sicher stellen sollen. „Deutschland ist in diesem Prozess bereits weit fortgeschritten und wird diesen Zeitplan einhalten können“, sagte Beate Jessel; „Auch das ist ein Zeichen dafür, wie sehr sich Deutschland für den Meeresschutz engagiert.“

Weitere Informationen beim Pressegespräch am 19.06.2012, 11:45 Uhr im OZEANEUM oder auf der BfN-Website www.habitatmare.de

Franz August Emde | idw
Weitere Informationen:
http://www.habitatmare.de
http://www.bfn.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie man ein Bild von einem Lichtpuls macht

Um die Form von Lichtpulsen zu messen, brauchte man bisher komplizierte Messanlagen. Ein Team von MPI Garching, LMU München und TU Wien schafft das nun viel einfacher.

Mit modernen Lasern lassen sich heute extrem kurze Lichtpulse erzeugen, mit denen man dann Materialien untersuchen oder sogar medizinische Diagnosen erstellen...

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Physik lebender Systeme - Wie Proteine die Zellachse finden

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

Bioreaktor Kuh - Antikörper aus der Kuh ersetzen Antibiotika

27.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

INNOVENT startet Innovatives Anwenderprojekt (INNAP) „Sol-Gel-Beschichtungen für temperaturempfindliche Substrate“

27.01.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics