Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. BF21-Jahrestagung „Car Data – Telematik – Mobilität – Fahrerassistenzsysteme – Autonomes Fahren – eCall – Connected Car“

13.09.2017

Zukunftsstrategien der Automobilhersteller, Kfz-Versicherer, Apple, Google & Co. am 12. und 13. Oktober 2017 in Köln – DAS Top-Event!

„Autonomes Fahren – Wer wird die Nase vorn haben?“, fragt Versicherungsmonitor am 11.09.2017.

HUK-Chef Heitmann: „Kein Datenmonopol für Autoindustrie“,
schreibt Süddeutsche Zeitung am 17.08.2017.

„Das Geschäft mit Autodaten wird zum Streitfall zwischen Autoindustrie und Versicherungen. (...), heißt es weiter. Sowohl Autohersteller als auch Versicherer versuchen, mit digitalen Dienstleistungen die Kunden zu binden und neue Geschäftsfelder zu erschließen. (...)“.

„BMW startet als erster Autohersteller eine eigene Plattform für Konnektivitätsdienste.“, Automobilwoche, 27.05.17. „Mit BMW CarData erreicht die Konnektivität unserer Fahrzeuge eine neue Dimension“, sagt BMW-Chef Harald Krüger.

„Tesla will lebenslange Versicherung für Neuwagen etablieren. Wartung und Kfz-Versicherung im Kaufpreis des Autos enthalten“, Versicherungsbote, 28.02.2017.

„Heißer Herbst“ – so die Prognose von Herbert Fromme für die Wechselsaison in der Kfz-Versicherung 2017/2018, Versicherungsmonitor, 07.07.2017.

„Die Allianz Deutschland ist in einer komplizierten Lage. (...) Jetzt wollen Deutschlandchef Manfred Knof und Vorstand Joachim Müller – zuständig für den Schadenversicherer und die Vertriebsgesellschaft – wieder auf Angriff schalten.“, schreibt er.

„Aber gleichzeitig sollen die Kosten runter. Beides zusammen wird kaum gehen. In der Branche fühlen sich manche an 2004 erinnert. Damals hat die Allianz einen Preiskrieg in den K-Sparten losgetreten. (...)“.

„Allianz will in Deutschland angreifen“, Versicherungsmonitor, 03.07.2017. „Der Allianz-Konzern wird ab September mit einem neuen, flexibleren Preissystem in der Schaden- und Unfallversicherung in Deutschland antreten. Damit will das Unternehmen dem Rückgang an Marktanteilen ein Ende machen (...)“.

Die aktuelle Lage und die Trends in der Kfz-Versicherung und Automobilindustrie, brand-aktuelle Telematik-Projekte in der Assekuranz, innovative Mobilitätskonzepte sowie Big Data / Car Data - Initiativen der Automobilindustrie, wie auch die Weiterentwicklung der Fahrerassistenz vom automatisierten zum Autonomen Fahren stehen im Fokus der exklusiven 3. Jahrestagung „Car Data – Telematik – Mobilität – Fahrerassistenzsysteme – Autonomes Fahren – eCall – Connected Car“ am 12. und 13. Oktober 2017 in Köln, zu der wir Sie herzlich einladen!

Verfolgen Sie die exklusiven Vorträge und diskutieren Sie mit Top-Entscheidern der beteiligten Branchen!


Ihre Referenten:

• Dr. Jörg Hipp, Mitglied des Vorstandes, Allianz Versicherungs-AG
• Markus Rehle, Mitglied des Vorstandes, HDI Versicherung AG
• Dr. Christoph Samwer, CEO, Friday / Baloise Assurances
• Vincenzo Reina, Country Head of Strategy & Smart Insurance Transformation, Generali Deutschland AG
• Franz Bergmüller, Mitglied des Vorstandes, Württembergische Versicherung AG
• Frank Edelmeier, Geschäftsfeldleiter Kraftfahrt Privat, AXA Konzern AG
• Marc-Oliver Matthias, Leiter Innovation Lab, R+V Allgemeine Versicherung AG
• Lisa Voß, Business Development Managerin, ThinxNet GmbH
• Dominik Schütz, Innovationsmanager, SV SparkassenVersicherung AG
• Tom Probst, Geschäftsführer, Smart Data B.V., Datenanalysen für die BMW Group
• Dr. Ingo Blöink, CEO, Future Mobility Institute, zuvor European Head, Daimler Insurance Services GmbH
• Thomas Geiger, Digital Business Development, AUDI AG
• Olaf Kleindienst, Associated Partner, Connected Car/Digitalisierung, MHP – Porsche Konzern
• Dr. Jürgen Weber, Partner, MHP – Porsche Konzern
• Andreas Tschiesner, Practice Leader Automotive & Assembly, McKinsey & Company, Inc.
• Sebastiaan Bongers, Head Automotive Solutions, Swiss Reinsurance Company Ltd
• Dipl.-Ing. Neofitos Arathymos, Geschäftsführer, Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V., ZDK e.V.
• Helge Kiebach, Leiter Schadenforschung, KTI GmbH & Co. KG
• Dr. rer. nat. Dipl. Ing. Johann Gwehenberger, Leiter Unfallforschung/Schadenverhütung, AZT – Allianz Zentrum für Technik GmbH
• Cornelia Kamber-Zech, Head of Fleet Telematics, Allianz Suisse
• Christian Riffner, Geschäftsführer, Novofactum GmbH
• RA Dr. Jens Schefzig, Partner, Osborne Clarke
• RA Marcus Sacré, Rechtsanwalt, Osborne Clarke
• Dr. Karl Obermair, Senior Advisor Mobility Services, A.T. Kearney
und weitere.

Mit Top-Vorträgen und Podiumsdiskussionen zu den aktuellsten Themen im Automotive-, Mobilitäts- und Kraftfahrt-Bereich!!!

Die BF21-Jahrestagung „Car Data - Telematik - Mobilität - Fahrerassistenzsysteme - Autonomes Fahren - eCall - Connected Car“ behandelt alle relevanten Themen und Aspekte rund um die Telematik, Mobilität und Auto-Vernetzung und richtet sich an die Kfz-Versicherer, Automobilindustrie,  ITUnternehmen, Mobilitäts-Dienstleister, Telekommunikationsanbieter und andere in dem Bereich aktive Branchen. Sie bietet einen exklusiven Rahmen zum persönlichen Erfahrungsaustausch mit Experten und vermittelt das „Wissen aus erster Hand“ über den Status Quo und die zukünftigen Entwicklungen im gesamten Mobilitäts-, Automotive- und Telematikmarkt. Seien Sie dabei! Sichern Sie sich jetzt Ihren Teilnehmerplatz!

Melden Sie sich jetzt an und seien Sie bei diesem Top-Event dabei!


Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com


Weitere Informationen:
BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Weitere Informationen: www.businessforum21.com

Anna Bergmann | BusinessForum21

Anhang:
BF21-Broschüre: Car Data - Telematik - Mobilität - FAS - Autonomes Fahren - eCall - Connected Car

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics