Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

18.–20.05.2016: Internationale Fachtagung zur Kältetechnik an der Hochschule Karlsruhe

12.05.2016

Vom 18. bis 20.05.2016 findet an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft eine internationale Fachtagung statt, zu der 80 Experten der Kälte-, Klima- und Umwelttechnik erwartet werden.

Vom 18. bis 20. Mai 2016 wird zum zweiten Mal an der Hochschule Karlsruhe die internationale Fachtagung „Phasenänderungsstoffe und Festkörper-Flüssigkeitsgemische in Kälte- und Klimaanlagen (Phase-Change Materials and Slurries (PCM/PCS) for Refrigeration and Air Conditioning)“ in Kooperation mit dem internationalen Kälteinstitut (IIR) und dem Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Verein (DKV) stattfinden. Das IIR ist eine zwischenstaatliche wissenschaftliche Fachorganisation auf dem Gebiet der Kälte- und Klimatechnik.


Georg Ernst, Doktorand am Institut für Kälte-, Klima- und Umwelttechnik der Hochschule Karlsruhe, erklärt Maschinebaustudentin Hanna Brandstetter, wie aus unterkühltem Wasser Eisbrei entsteht

Matthias Koffler/HsKA

Es ist die elfte internationale Fachtagung des IIR über Materialien mit Phasenwechsel vom Feststoff zur Flüssigkeit, die seit 1999 alle ein bis zwei Jahre abgehalten wird. Die bisherigen Tagungen fanden in Paris, im schweizerischen Yverdon, in Stockholm, Osaka, Washington, Luzern, im französischen Dinan und im japanischen Kobe und 2009 bereits einmal an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft statt.

Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Kauffeld, der an der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik der Hochschule Karlsruhe lehrt und dort das Institut für Kälte-, Klima- und Umwelttechnik leitet, ist Gründungsmitglied und ehemaliger Vorsitzender der entsprechenden Arbeitsgruppe im IIR zu diesem Fachgebiet. Seit 1994 arbeitet er auf dem Gebiet des Eisbreis (Ice Slurry) – zunächst am dänischen Technologischen Institut in Aarhus und seit 2002 an der Hochschule Karlsruhe.

„Nachdem in den letzten drei Jahren zwei Pilotanlagen mit PCM- bzw. PCS-Speichern an der Hochschule Karlsruhe und beim Studierendenwerk Karlsruhe gebaut wurden, lag es nahe“, so Prof. Dr. Michael Kauffeld, „diese Tagung nach dem erfolgreichen Event 2009 noch einmal in Karlsruhe durchzuführen. So kann sich die internationale Fachwelt von der hohen Qualität unserer Forschung an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft in diesem Fachgebiet überzeugen.“

Dreißig Wissenschaftler aus aller Welt haben Fachvorträge für die dreitägige Tagung angekündigt. Für die Teilnehmer werden Besichtigungen entsprechender Anlagen u. a. an der Hochschule Karlsruhe und beim Studierendenwerk Karlsruhe durchgeführt. Insgesamt werden rund 80 Wissenschaftler und Industrievertreter erwartet, die im Namen der Stadt Karlsruhe von Oberbürgermeister Frank Mentrup begrüßt werden.

Nähere Informationen zur Fachtagung und das Tagungsprogramm sind im Internet unter www.hs-karlsruhe.de/pcm2016 abrufbar oder können bei Dr. Cristina Strauch, Tel. 0721/925-1819, E-Mail christina.strauch@hs-karlsruhe.de angefragt werden.

Weitere Informationen:

http://www.hs-karlsruhe.de/hochschule/aktuelles/presse/internationale-fachtagung...

Holger Gust | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart
16.11.2018 | Pädagogische Hochschule Karlsruhe

nachricht Können Roboter im Alter Spaß machen?
14.11.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics