Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

12. Sächsischer Radontag – ein Edelgas im Fokus

09.11.2018

Am 15. und 16. November veranstaltet die HTW Dresden zusammen mit dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft den 12. Sächsischen Radontag. Die Tagung zum radonsicheren Bauen thematisiert den Umgang mit dem Edelgas im Bauwesen

Der 12. Sächsische Radontag am 15. und 16. November 2018 in Bad Schlema beschäftigt sich mit den neuesten Entwicklungen aus den Fachgebieten des Strahlenschutzes und des Bauwesens, die maßgebliche Auswirkungen auf die radonsichere Errichtung bzw. Sanierung von Gebäuden haben.


Im Fokus stehen unter anderem die für das Bauwesen relevanten Konsequenzen des Strahlenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus werden konkrete Beispiele aus den Bereichen Radonmessung und -sanierung vorgestellt.

Radon ist ein radioaktives Edelgas, das natürlichen Ursprungs ist und hauptsächlich aus dem Erdreich in die Luft freigesetzt werden kann. Deshalb wird Radon vom Menschen eingeatmet und kann unter Umständen Lungenkrebs verursachen.

Menschen können sich in ihren Wohn- und Arbeitsräumen, vor allem durch geeignete Maßnahmen in Form von Abdichtungs- und Lüftungstechnik, vor den schädlichen Wirkungen des Radons schützen.

„Das radonsichere Bauen und Sanieren wird zukünftige Planungskonzepte und Überwachungsaufgaben vieler Architekten, Ingenieure und Baupraktiker beeinflussen. Allerdings ist das Wissen um den baulichen Radonschutz bei Planern und Bauausführenden noch nicht hinreichend ausgeprägt. Der Sächsische Radontag möchte diese Lücke schließen.“, so Dr. Thomas Naumann, Professor für Baukonstruktion an der HTW Dresden, der die Tagung eröffnen wird.

Der 12. Sächsische Radontag findet erstmals in Bad Schlema, einem im Hinblick auf alle Aspekte des Radonschutzes bemerkenswerten Ort, statt. Regionale Besonderheiten bezüglich des Bergbaus und der Radonproblematik finden sich sowohl direkt im Tagungsprogramm als auch in Form einer Fachexkursion am Abend des 15. November 2018, die durch die Wismut GmbH unterstützt wird.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

HTW Dresden
Fakultät Bauingenieurwesen
Prof. Dr. Thomas Naumann
E-Mail: radontag@htw-dresden.de

Constanze Elgleb | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.htw-dresden.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Sicherheit in einer digitalisierten Welt. IT-Security Community Exchange, 16.11.2018
07.11.2018 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht NRW Nano-Konferenz, Dortmund, 21./22.11.2018: Innovationen in Materialien und Anwendungen
07.11.2018 | Center for Nanotechnology- CeNTech

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forschungsschiff Polarstern startet Antarktissaison

Wie sieht es unter dem Schelfeis des abgebrochenen Riesen-Eisbergs A68 aus?

Am Samstag, den 10. November 2018 verlässt das Forschungsschiff Polarstern seinen Heimathafen Bremerhaven Richtung Kapstadt, Südafrika.

Im Focus: Penn engineers develop ultrathin, ultralight 'nanocardboard'

When choosing materials to make something, trade-offs need to be made between a host of properties, such as thickness, stiffness and weight. Depending on the application in question, finding just the right balance is the difference between success and failure

Now, a team of Penn Engineers has demonstrated a new material they call "nanocardboard," an ultrathin equivalent of corrugated paper cardboard. A square...

Im Focus: Phage4Cure soll Bakterienfresser in die Anwendung bringen

Braunschweiger Phagen-Expertin Dr. Christine Rohde berichtete im ZDF über den zukünftigen Einsatz von Phagen gegen den Krankenhauskeim Pseudomonas aeruginosa

Am Samstag, dem dritten November 2018 informierte Dr. Christine Rohde von der Arbeitsgruppe Klinische Phagen und Regulation des Leibniz-Instituts DSMZ-Deutsche...

Im Focus: Coping with errors in the quantum age

Physicists at ETH Zurich demonstrate how errors that occur during the manipulation of quantum system can be monitored and corrected on the fly

The field of quantum computation has seen tremendous progress in recent years. Bit by bit, quantum devices start to challenge conventional computers, at least...

Im Focus: Nanoroboter steuern erstmals durchs Auge

Wissenschaftler entwickeln speziell beschichtete Nanopropeller, die von außen durch dichtes Gewebe wie den Glaskörper eines Auges gesteuert werden können. Bisher war es lediglich möglich Mikroroboter durch Modellflüssigkeiten zu bewegen – nicht aber durch echtes Gewebe. Die Forschungsarbeit wurde im Fachjournal Science Advances veröffentlicht. Das internationale Forscherteam ist damit dem Ziel einige Schritte nähergekommen, Nanoroboter als minimal-invasive Werkzeugen zu nutzen: eines Tages sollen sie Medikamente genau dorthin transportieren können, wo sie gebraucht werden – ohne einen größeren operativen Eingriff vornehmen zu müssen.

Wissenschaftler der Forschungsgruppe „Mikro-, Nano- und Molekulare Systeme“
am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart haben propellerförmige...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

12. Sächsischer Radontag – ein Edelgas im Fokus

09.11.2018 | Veranstaltungen

Sicherheit in einer digitalisierten Welt. IT-Security Community Exchange, 16.11.2018

07.11.2018 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz, Dortmund, 21./22.11.2018: Innovationen in Materialien und Anwendungen

07.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Besserer Verkehrsfluss - Sicheres, vernetztes Fahren auf der digital unterstützten Autobahn

08.11.2018 | Informationstechnologie

Forscherteam der Bauhaus-Universität Weimar entwickelt digitale Bauwerksüberwachung

08.11.2018 | Architektur Bauwesen

Heraeus erzielt Qualitätsschub beim 3D-Druck von hochleitfähigem Kupfer

08.11.2018 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics