Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017

... am 21. und 22. November 2017 in Köln – Das Top-Event der Schadenwelt!

„Kfz-Versicherung: Allianz bläst zum Angriff“ – schreibt Versicherungsmonitor am 19.09.2017

Das hat Folgen für den Vertrieb in der Autoversicherung, für den Kraftfahrt-Betrieb und Kfz-Schaden.

Ein „Heißer Herbst“ 2017 ist in der Autoversicherung vorprogrammiert! Aber nicht nur das. Auch für die Kraftfahrt-Schadenwelt bleibt das nicht ohne Konsequenzen.

Die Allianz verspricht den Kunden, dass sie „bei Schäden innerhalb von 60 Minuten wieder mobil sind“.

„Wir kümmern uns an erster Stelle um den Kunden, dann um das Auto“, sagt Joachim Müller, Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG. Das verschiebt nicht nur die Betrachtungsperspektive, sondern sicherlich auch die Kräfte im Schadenmarkt!

Gleichzeitig gibt es aktuell „Massive Servicedefizite bei den Autoversicherern“ – laut der Servicequalitätstudie des Disq / N-TV, Versicherungsjournal, 22.09.2017.

„Mercedes bringt die Telematik-Versicherung“ auf den Markt, heißt es im Versicherungsmonitor am 12.09.2017. – Auch dieser Vorstoß wird den Wettbewerb im Betrieb und Unfallschadenmarkt erheblich
anheizen!

Denn der Wettbewerb spielt sich derzeit in der Kosteneffizienz, im Digitalisierungsfortschritt und Innovationsfähigkeit der Schadenbranche ab! Und das sowohl im Kraftfahrt-, als auch im Sach-Schadenbereich.

„HUK-COBURG ist Benchmark in der Branche“, Colornews, 02.2016. Thomas Geck, Leiter Schaden/Prozessmanagement HUK-COBURG, sieht den Versicherer bei der Umsetzung der elektronischen Kommunikation auf der Spitzenposition im Markt.

Was hat der Versicherer aktuell im Kfz- und Sach-Schadenbereich vor? Wie laufen die aktuellen Zukunftsprojekte und Aktivitäten im Automotive, Wohngebäude und Sachbereich? Welche Konsequenzen haben die aktuellen Trends und Entwicklungen für die gesamte Schadenbranche?

Was machen derzeit die großen Schadensteuerer der Branche und wie sieht deren Zukunftsstrategie aus?

Diese und weitere Themen werden auf dem 11. BF21-Schadenkongress im November 2017 ausführlich behandelt und diskutiert.

Ihre Referenten:
· Mathias Scheuber, Mitglied des Vorstandes, Allianz Versicherungs-AG
· Silke Lautenschläger, Mitglied des Vorstandes, ERGO Deutschland AG
· Ulrich Rieger, Mitglied des Vorstandes, AachenMünchener Versicherung AG
· Horst Nussbaumer, Mitglied des Vorstandes, Zurich Gruppe Deutschland
· Rüdiger Burg, Mitglied des Vorstandes, DEVK Versicherungen
· Dr. Michael Pickel, Mitglied des Vorstandes, Hannover Rück SE, E+S Rück AG
· Andreas Vietor, Hauptabteilungsleiter Privatkunden / Aktuariat und Controlling Komposit,
Westfälische Provinzial Versicherung AG
· Dr. Martin Weldi, Bereichsleiter Kraftfahrt Schaden, HDI Kundenservice AG
· Dr. Hans-Hermann Drews, Geschäftsführer, Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung GmbH
· Thomas Geiger, Digital Business Development, AUDI AG
· Peter Caracciolo, Partner, MHP – A Porsche Company
· Gerald-Alexander Beese, Leiter Strategisches Projektmanagement, KTI GmbH & Co.KG
· Peter Börner, Vorstand, Eurogarant AutoService AG, Präsident,
ZKF - Zentralverband Karosserie und Fahrzeugtechnik e.V.
· Robert Paintinger, Geschäftsführer, BVdP - Bundesverband der Partnerwerkstätten e.V.
· Steffen Guttenbacher, Direktor, Abteilungsleiter Schadenservice, Württembergische Versicherung AG
· Rainer Grim, Produktentwicklung Kraftfahrt, Grundsatzfragen Recht, R+V Allgemeine Versicherung AG
· Tanja Cronenberg, Leitung Operatives Schadenmanagement, ERGO Deutschland AG
· Thomas Bieber, Thomas Bieber Management Consulting
· Wolfgang Schüssler, Betreuung OEMs, Carbon GmbH
· Frank Tams, Geschäftsführer, Zeitreicher GmbH
· Matthew Whittall, Vorsitzender des Vorstandes, Innovation Group AG
· Björn Hinrichs, Sales Director Versicherungen, Arvato Financial Solutions
· Dr. Susann Schmidt, Leiter Business Process Services, KOMSA Gruppe
· Michael F. Stefer, Versicherungsbüro Stefer, Zurich Gruppe
· Alexander Hornung, Co-Founder, hepster
und viele weitere.

Exklusive Referenten und Vorreiter im Schadenmarkt, Vorstände, Führungskräfte und Top-Manager marktführender Versicherer (insb. aus dem SHUK-Bereich), Schadenexperten aus der Automobilindustrie, dem Kraftfahrt-, Sach- und Personalschadenbereich sowie kooperierenden Branchen erwarten Sie auf dem 11. BF21-Kongress „Aktives Schadenmanagement“ am 21. und 22. November 2017, zu dem wir Sie herzlich einladen! Dieses Branchen-Event dürfen Sie nicht verpassen!

Es geht um DIE zukunftsentscheidenden Themen und Entwicklungen im Schadenmarkt, um die Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Branche und die Erfolgsfaktoren für Ihr eigenes Geschäftsmodell im Kfz- und Sach-Schadenmanagement.

>> Melden Sie sich jetzt an und seien Sie bei diesem Branchenevent der Schadenwelt dabei!

Der BF21-Kongress „Aktives Schadenmanagement“ ist ein exklusiver Branchentreff für alle Schaden-Verantwortlichen aus der Versicherungswirtschaft, Automobilindustrie und im Kfz-, Sach- und medizinischem Bereich kooperierenden Unternehmen. Sie bietet einen exklusiven Rahmen zum persönlichen Erfahrungsaustausch mit Experten und vermittelt das „Wissen aus erster Hand“ über den Status Quo und die zukünftigen Entwicklungen im gesamten Schadenmanagement-Markt. Seien Sie dabei!

Beteiligen Sie sich an den spannenden Diskussionen zu den zukunftsentscheidenden Themen der Branche!

Seien Sie dabei, wenn es um die Zukunft und die Wettbewerbsfähigkeit der Schadenbranche, sowie die Erfolgsfaktoren für Ihre Projekte und Ihr Unternehmen geht!

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com

Weitere Informationen:
BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Weitere Informationen: www.businessforum21.com

Dipl.-Inform. Anna Bergmann | BusinessForum21

Anhang:
Broschüre: 11. BF21-Schadenkongress 2017

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht CLIMATE2020 – Weltweite Online-Klimakonferenz vom 23. bis 30. März 2020
26.02.2020 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

nachricht Automatisierung im Dienst des Menschen
25.02.2020 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wissenschaftler beleuchten aktuellen Stand der Anwendung des Maschinenlernens bei Forschung an aktiven Materialien

Verfahren des Maschinenlernens haben durch die Verfügbarkeit von enormen Datenmengen in den vergangenen Jahren einen großen Zuwachs an Anwendungen in vielen Gebieten erfahren: vom Klassifizieren von Objekten, über die Analyse von Zeitreihen bis hin zur Kontrolle von Computerspielen und Fahrzeugen. In einem aktuellen Review in der Zeitschrift „Nature Machine Intelligence“ beleuchten Autoren der Universitäten Leipzig und Göteborg den aktuellen Stand der Anwendung und Anwendungsmöglichkeiten des Maschinenlernens im Bereich der Forschung an aktiven Materialien.

Als aktive Materialien bezeichnet man Systeme, die durch die Umwandlung von Energie angetrieben werden. Bestes Beispiel für aktive Materialien sind biologische...

Im Focus: Computersimulationen stellen bildlich dar, wie DNA erkannt wird, um Zellen in Stammzellen umzuwandeln

Forscher des Hubrecht-Instituts (KNAW - Niederlande) und des Max-Planck-Instituts in Münster haben entdeckt, wie ein essentielles Protein bei der Umwandlung von normalen adulten humanen Zellen in Stammzellen zur Aktivierung der genomischen DNA beiträgt. Ihre Ergebnisse werden im „Biophysical Journal“ veröffentlicht.

Die Identität einer Zelle wird dadurch bestimmt, ob die DNA zu einem beliebigen Zeitpunkt „gelesen“ oder „nicht gelesen“ wird. Die Signalisierung in der Zelle,...

Im Focus: Bayreuther Hochdruck-Forscher entdecken vielversprechendes Material für Informationstechnologien

Forscher der Universität Bayreuth haben ein ungewöhnliches Material entdeckt: Bei einer Abkühlung auf zwei Grad Celsius ändern sich seine Kristallstruktur und seine elektronischen Eigenschaften abrupt und signifikant. In diesem neuen Zustand lassen sich die Abstände zwischen Eisenatomen mithilfe von Lichtstrahlen gezielt verändern. Daraus ergeben sich hochinteressante Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Informationstechnologien. In der Zeitschrift „Angewandte Chemie – International Edition“ stellen die Wissenschaftler ihre Entdeckung vor. Die neuen Erkenntnisse sind aus einer engen Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen in Augsburg, Dresden, Hamburg und Moskau hervorgegangen.

Bei dem ungewöhnlichen Material handelt es sich um ein Eisenoxid mit der Zusammensetzung Fe₅O₆. In einem Hochdrucklabor des Bayerischen Geoinstituts (BGI),...

Im Focus: Von China an den Südpol: Mit vereinten Kräften dem Rätsel der Neutrinomassen auf der Spur

Studie von Mainzer Physikern zeigt: Experimente der nächsten Generation versprechen Antworten auf eine der aktuellsten Fragen der Neutrinophysik

Eine der spannendsten Herausforderungen der modernen Physik ist die Ordnung oder Hierarchie der Neutrinomassen. Eine aktuelle Studie, an der Physiker des...

Im Focus: High-pressure scientists in Bayreuth discover promising material for information technology

Researchers at the University of Bayreuth have discovered an unusual material: When cooled down to two degrees Celsius, its crystal structure and electronic properties change abruptly and significantly. In this new state, the distances between iron atoms can be tailored with the help of light beams. This opens up intriguing possibilities for application in the field of information technology. The scientists have presented their discovery in the journal "Angewandte Chemie - International Edition". The new findings are the result of close cooperation with partnering facilities in Augsburg, Dresden, Hamburg, and Moscow.

The material is an unusual form of iron oxide with the formula Fe₅O₆. The researchers produced it at a pressure of 15 gigapascals in a high-pressure laboratory...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

CLIMATE2020 – Weltweite Online-Klimakonferenz vom 23. bis 30. März 2020

26.02.2020 | Veranstaltungen

Automatisierung im Dienst des Menschen

25.02.2020 | Veranstaltungen

Genomforschung für den Artenschutz - Internationale Fachtagung in Frankfurt

25.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Riesiger 3D-Drucker soll tonnenschwere Getriebeteile aus Stahl fertigen

27.02.2020 | Maschinenbau

Immunologie - Rachenmandeln als Test-Labor

27.02.2020 | Biowissenschaften Chemie

Pestizide erhöhen Risiko für Tropenkrankheit Schistosomiasis / Belastete Gewässer fördern Zwischenwirt des Erregers

27.02.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics