Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

100 Tage für medizinische Innovationen

07.10.2015

In der „MedTech Startupschool 2015“ haben junge Forscher und Ärzte der Universität und des Universitätsklinikums Tübingen Ideen für den Gesundheitsmarkt entwickelt ‒ mit dem Demo Day präsentieren sie ihre Ideen der Öffentlichkeit

Eine mobile Symptomüberwachung für Epilepsieerkrankte, eine Smartphone-App für Schlaganfall-Patienten oder ein Mikrochip-Pflaster zur Früherkennung neurodegenerativer Erkrankungen durch die Messung von Augenbewegungen: 100 Tage lang haben junge Forscher und Ärzte aus Tübingen in der Summerschool für Medizininnovationen über Ideen und Projekten gebrütet, mit denen sie das Gesundheitssystem verbessern wollen.

Die „MedTech Startupschool 2015“ wird von der Abteilung für Technologietransfer der Universität Tübingen in Kooperation mit dem Universitätsklinikum und der Medical Innovations Incubator GmbH veranstaltet. Als End- und Höhepunkt der Summerschool präsentieren zehn Teams ihre Ergebnisse bei einem „Demo Day“, zu dem auch Medienvertreter herzlich eingeladen sind: am Montag, den 12. Oktober 2015 um 15 Uhr im Restaurant "Kelter" (Schmidtorstr. 17, Tübingen).

Der Demo Day wird in Kooperation mit der BioRegio STERN GmbH durchgeführt. Investoren, Akademiker, Wirtschafts- und Gesundheitsexperten kommen hier zusammen, um sich inspirieren zu lassen und über zukünftige Perspektiven und Kooperationsmöglichkeiten in der Medizintechnik auszutauschen.

Sechzehn interdisziplinäre Teams waren am 4. Juli zur MedTech Startup School gestartet, um für 100 Tage ein Innovationstraining zu durchlaufen. Sie erhielten dabei Unterstützung von externen Experten wie Anwälten, Wirtschaftsexperten, Wissenschaftlern und natürlich Ärzten, die ihnen mit ihrer Erfahrung zur Seite zu standen.

Die jungen Forscher lernten, worauf es bei einem guten Geschäftsmodell wirklich ankommt, wie ein Startup funktioniert und erfolgreich sein kann. Gleichzeitig standen ihnen die entsprechende Infrastruktur und Expertise zur Verfügung, um ihre Produkte zu entwickeln und ein tragfähiges Geschäftsmodell für den stark regulierten Gesundheitsmarkt zu konzipieren. Zudem erhielten sie ein Rhetoriktraining mit dem Ziel, ihre Produkte überzeugend präsentieren zu können.

Die MedTech Startup School ist in dieser Form eine Premiere an deutschen Universitäten. Sie orientiert sich an dem erfolgreichen Lehrmodell „The Lean Launch Pad“ von Steve Blanks, der an der Stanford University lehrt. Das Projekt wird durch das Baden-Württembergische Finanzministerium und das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit mehr als 100.000 Euro gefördert und soll im nächsten Jahr erneut angeboten werden.

Weitere Informationen und das Programm zum Demo Day finden Sie im Internet unter http://www.bioregio-stern.de/de/aktuelles-presse/veranstaltungen/medtech-acceler....

Über den Technologietransfer:
Die Technologietransferstelle ist für das Innovationsmanagement der Universität Tübingen zuständig. Dazu zählt die Unterstützung von Wissenschaftlern bei der Patentierung von Erfindungen, die Lizensierung der Schutzrechte an Unternehmen und die Hilfestellung bei Unternehmensgründungen
aus Wissenschaft und Studium. Die Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen zur Vermittlung von unternehmerischen Handlungskompetenzen, wie zum Beispiel im Rahmen der Startup School, ist ein weiteres Tätigkeitsfeld der Abteilung.

Über die Medical Innovations Incubator GmbH:
Die Medical Innovations Incubator GmbH dient als Brücke zwischen klinischer oder wissenschaftlicher Idee und Realisierung als Produkt. Sie ist eine 100%-igeTochtergesellschaft der gemeinnützigen Stiftung für Medizininnovationen und finanziert Experten, welche den Ausgründungsprozess mit technischer und wirtschaftlicher Expertise unterstützen sowie bei Zulassung, Vermarktung und Vertrieb.

Kontakt:
Dr. Lukas Radwan
Universität Tübingen
Dezernat „Forschung, Strategie und Recht“, Abteilung „Forschungsförderung und Technologietransfer“
Referent für Gründungsangelegenheiten
Telefon +49 7071 29-75012
lukas.radwan[at]verwaltung.uni-tuebingen.de

Antje Karbe | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.uni-tuebingen.de/

Weitere Berichte zu: Erfindungen Früherkennung Technologietransfer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Graphene assembled film shows higher thermal conductivity than graphite film

22.06.2018 | Materials Sciences

Fast rising bedrock below West Antarctica reveals an extremely fluid Earth mantle

22.06.2018 | Earth Sciences

Zebrafish's near 360 degree UV-vision knocks stripes off Google Street View

22.06.2018 | Life Sciences

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics