Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

10./11. April 2015: Entrepreneurship-Konferenz der HHL zieht internationale FinTech-Innovatoren an

12.03.2015

Accelerate@HHL-Konferenz für Studenten, Gründer und Interessierte widmet sich dem Trendthema „FinTech: Die Zukunft der Finanzwirtschaft?!“ http://www.accelerate-entrepreneurship.com

Die HHL Leipzig Graduate School of Management, international anerkannt für ihre Ausbildung im Bereich Entrepreneurship, freut sich, den Ehrengast für die Entrepreneurship-Konferenz Accelerate@HHL (10. bis 11. April 2015) zum Thema „FinTech – Die Zukunft der Finanzwirtschaft?!“ bekannt geben zu können.


Keynote Speaker auf der Accelerate@HHL-Konferenz 2015: Nasir Zubairi, Venture Partner bei FinLeap. Foto: FinLeap

Nasir Zubairi, der 2014 vom Wall Street Journal und der Financial News als einer der weltweit einflussreichsten Innovatoren im Bereich der Finanztechnologie (FinTech) beschrieben wurde und als Partner bei FinLeap, einem FinTech-Unternehmensgründer der Hitfox Group, arbeitet, wird die Konferenz Accelerate@HHL 2015 eröffnen.

Der Gründer der auf FinTech spezialisierten Beratungsfirma New Buckland blickt auf eine über 15 Jahre lange Karriere in der Finanzindustrie zurück. Neben seiner Position als Sloan Fellow der London Business School und Honoary Entrepreneur in Residence am University College London ist Nasir Zubairi auch Mentor des Programms “10,000 kleine Unternehmen“ von Goldman Sachs und bei Level39, einem der größten Technologie-Acceleratoren in Europa.

Als Referenten der von HHL-Studenten organisierten Accelerate@HHL-Konferenz 2015 werden neben Nasir Zubairi auch einflussreiche Manager der Finanzbranche und Vertreter unterschiedlicher FinTech-Startups erwartet. So konnten u.a. Harald Eisenach (Head of Region East & Member of the Management Commitee Deutsche Bank), Philipp Petrescu (Co-Founder und Geschäftsführer Lendico), Christian Miele (Head of Business Development Kreditech), Maximilian Thayenthal (CFO und Co-Founder number26) sowie Dr. Jörg Howein (Manager zeb, BankingHub) für die Veranstaltung in Leipzig gewonnen werden.

Konferenz-Organisator Maximilian Mayer sagt: „Ziel der Konferenz ist es, junge Menschen für die Themen Entrepreneurship und Innovation zu begeistern und starke Netzwerke zu schaffen. Zusätzlich werden sich auf einer Karrieremesse Unternehmen wie Axel Springer, die Commerzbank, Hitfox/FinLeap, Mister Spex oder Rheingau Founders präsentieren. Daneben haben Teilnehmer die einzigartige Möglichkeit, ihre Geschäftsidee in einem Elevator-Pitch-Contest vor einem breiten Publikum von Investoren, erfolgreichen Gründern und Studenten vorzustellen.“

Teil der Accelerate@HHL-Konferenz ist auch die 5. Leipzig Entrepreneurship Lecture. Über Kapitalflüsse in der Venture-Capital-Industrie wird hierbei am Freitag, 10. April 2015, von 14 bis 16 Uhr, Prof. Dr. Andreas Kuckertz, Entrepreneurship-Professor an der Universität Hohenheim, referieren.

Die Konferenz Accelerate@HHL 2015 findet von Freitag, 10. April bis Samstag, 11. April 2015 auf dem Campus der HHL Leipzig Graduate School of Management statt. Informationen und Anmeldung: http://www.accelerate-entrepreneurship.com

Hinweis für die Medien: Pressetermine können im Vorfeld der Konferenz sowie während der Veranstaltung vereinbart werden. Hierfür steht HHL-Student Maximilian Mayer, Mitorganisator der Accelerate-Konferenz, gern zur Verfügung • E-Mail: Maximilian.Mayer(at)hhl.de • HHL Leipzig Graduate School of Management • Jahnallee 59 • 04109 Leipzig • http://www.accelerate-entrepreneurship.com

Zu den Unterstützern der Entrepreneurship-Konferenz Accelerate@HHL 2015 zählen die Premium Sponsoren zeb/rolfes.schierenbeck.associates und FinLeab sowie die Sponsoren Commerzbank, Deutsche Bank, Rheingau Founders, Finanzcheck.de sowie Möller-Bornemann.

Über die Gründerschmiede HHL Leipzig Graduate School of Management

Mit über 150 Gründungen, die in den letzten 17 Jahren von HHL-Absolventen ausgegangen sind, hat sich Deutschlands erste Adresse für den Management-Nachwuchs auch zu einem sehr erfolgreichen Inkubator für Unternehmensgründungen entwickelt. Durch das unternehmerische Engagement der Gründer konnten bereits mehr als 2.500 Jobs geschaffen werden, über 1.100 davon allein in der Region Leipzig. 2013 und auch 2014 errang die HHL einen der drei ersten Plätze für die besten Gründerhochschulen in Deutschland innerhalb des vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) herausgegebenen Rankings „Gründungsradar“. Laut der Financial Times liegt die HHL im Bereich Entrepreneurship innerhalb des M.Sc.- sowie des EMBA-Programms national auf Platz 1 bzw. global unter den Top 5.

http://www.hhl.de/EntrepreneurialGraduateSchool

Weitere Informationen:

http://www.accelerate-entrepreneurship.comhttp://www.hhl.de/EntrepreneurialGradu...

Volker Stößel | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Business School Commerzbank HHL Netzwerke

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz QuApps zeigt Status Quo der Quantentechnologie
02.07.2020 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Virtuelles Meeting mit dem BMBF: Medizintechnik trifft IT auf der DMEA sparks 2020
17.06.2020 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein neuer Weg zur superschnellen Bewegung von Flussschläuchen in Supraleitern entdeckt

Ein internationales Team von Wissenschaftern aus Österreich, Deutschland und der Ukraine hat ein neues supraleitendes System gefunden, in dem sich magnetische Flussquanten mit Geschwindigkeiten von 10-15 km/s bewegen können. Dies erschließt Untersuchungen der reichen Physik nichtlinearer kollektiver Systeme und macht einen Nb-C-Supraleiter zu einem idealen Materialkandidaten für Einzelphotonen-Detektoren. Die Ergebnisse sind in Nature Communications veröffentlicht.

Supraleitung ist ein physikalisches Phänomen, das bei niedrigen Temperaturen in vielen Materialien auftritt und das sich durch einen verschwindenden...

Im Focus: Elektronen auf der Überholspur

Solarzellen auf Basis von Perowskitverbindungen könnten bald die Stromgewinnung aus Sonnenlicht noch effizienter und günstiger machen. Bereits heute übersteigt die Labor-Effizienz dieser Perowskit-Solarzellen die der bekannten Silizium-Solarzellen. Ein internationales Team um Stefan Weber vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPI-P) in Mainz hat mikroskopische Strukturen in Perowskit-Kristallen gefunden, die den Ladungstransport in der Solarzelle lenken können. Eine geschickte Ausrichtung dieser „Elektronen-Autobahnen“ könnte Perowskit-Solarzellen noch leistungsfähiger machen.

Solarzellen wandeln das Licht der Sonne in elektrischen Strom um. Dabei wird die Energie des Lichts von den Elektronen des Materials im Inneren der Zelle...

Im Focus: Electrons in the fast lane

Solar cells based on perovskite compounds could soon make electricity generation from sunlight even more efficient and cheaper. The laboratory efficiency of these perovskite solar cells already exceeds that of the well-known silicon solar cells. An international team led by Stefan Weber from the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) in Mainz has found microscopic structures in perovskite crystals that can guide the charge transport in the solar cell. Clever alignment of these "electron highways" could make perovskite solar cells even more powerful.

Solar cells convert sunlight into electricity. During this process, the electrons of the material inside the cell absorb the energy of the light....

Im Focus: Das leichteste elektromagnetische Abschirmmaterial der Welt

Empa-Forschern ist es gelungen, Aerogele für die Mikroelektronik nutzbar zu machen: Aerogele auf Basis von Zellulose-Nanofasern können elektromagnetische Strahlung in weiten Frequenzbereichen wirksam abschirmen – und sind bezüglich Gewicht konkurrenzlos.

Elektromotoren und elektronische Geräte erzeugen elektromagnetische Felder, die bisweilen abgeschirmt werden müssen, um benachbarte Elektronikbauteile oder die...

Im Focus: The lightest electromagnetic shielding material in the world

Empa researchers have succeeded in applying aerogels to microelectronics: Aerogels based on cellulose nanofibers can effectively shield electromagnetic radiation over a wide frequency range – and they are unrivalled in terms of weight.

Electric motors and electronic devices generate electromagnetic fields that sometimes have to be shielded in order not to affect neighboring electronic...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz QuApps zeigt Status Quo der Quantentechnologie

02.07.2020 | Veranstaltungen

Virtuelles Meeting mit dem BMBF: Medizintechnik trifft IT auf der DMEA sparks 2020

17.06.2020 | Veranstaltungen

Digital auf allen Kanälen: Lernplattformen, Learning Design, Künstliche Intelligenz in der betrieblichen Weiterbildung, Chatbots im B2B

17.06.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der sechste Sinn der Tiere: Ein Frühwarnsystem für Erdbeben?

03.07.2020 | Biowissenschaften Chemie

Effizient, günstig und ästhetisch: 
Forscherteam baut Elektroden aus Laubblättern

03.07.2020 | Energie und Elektrotechnik

Ein neuer Weg zur superschnellen Bewegung von Flussschläuchen in Supraleitern entdeckt

03.07.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics