null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schnelles und sicheres Verrasten bei Strangprofilgehäusen

25.02.2010
Die Strangprofilgehäuse UM-PRO in den Breiten 72, 108 und 122mm von Phoenix Contact kombinieren kurze Montagezeiten und hohe Freiheitsgrade bei der Wahl der Anschlusstechnik.

Als einziges Profilgehäuse aus halogenfreiem Hochtemperaturkunststoff, ist es für Einsatztemperaturen bis zu 100°C geeignet und erfüllt die Voraussetzung für die UL-Zulassung der Geräte auf dem amerikanischen Markt.

Die niedrige Bauweise unterstützt den Aufbau flacher Elektronikbaugruppen und deren Montage auf Normtragschienen oder direkt an die Wand.

Die oberste Leiterplatte kann bis zum Rand bestückt und per Schnellbefestigung fixiert werden.

Die Anschlussstecker für die Verdrahtung durch den Endkunden bleiben dadurch frei zugänglich. Vorteilhaft sind weiterhin die freie Positionierung von Abdeckhauben oder die wählbare Bus-Option zur Kopplung der Module untereinander.

Weitere Informationen stehen im Internet unter www.phoenixcontact.de/PP/4015 zur Verfügung.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

“4th Hybrid Materials and Structures 2020” findet web-basiert statt

26.03.2020 | Veranstaltungen

Wichtigste internationale Konferenz zu Learning Analytics findet statt – komplett online

23.03.2020 | Veranstaltungen

UN World Water Day 22 March: Water and climate change - How cities and their inhabitants can counter the consequences

17.03.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Weltweit einzigartig: Neue Anlage zur Untersuchung von biogener Schwefelsäurekorrosion in Betrieb

27.03.2020 | Architektur Bauwesen

Schutzmasken aus dem 3D-Drucker

27.03.2020 | Materialwissenschaften

Nachwuchswissenschaftler der Universität Rostock erfinden einen Trichter für Lichtteilchen

27.03.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics