null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PSA Peugeot Citroën - Steigerung des Fahrzeugabsatzes 2007 um 3,8 %

09.01.2008
Steigerung des Fahrzeugabsatzes um 3,8 % auf 3.233.000 Einheiten
Absatzsteigerung bei Fahrzeugen und Bausätzen auf 3.428.000 Einheiten (+ 1,8 %)

Beschleunigung des Wachstums im 2. Halbjahr: + 6,2 % (gegenüber 1,7 % im ersten Halbjahr)

Erstmals Absatzsteigerung in Europa seit 2002

Absatzsteigerung um 16,1 % in den Schwerpunktzonen (China, Mercosur-Länder, Russland)

Zweites Jahr in Folge eine Million Fahrzeuge mit CO2-Ausstoß unter 140 g/km in Europa verkauft

Erfolg des Peugeot 207 und Citroën C4 Picasso

Mit 3.428.000 in der ganzen Welt verkauften Fahrzeugen und CKD-Bausätzen gegenüber 3.366.000 im Vorjahr, stieg der weltweite Absatz von PSA Peugeot Citroën 2006 um 1,8 %.

Dieses Ergebnis umfasst eine erfreuliche Steigerung beim Fahrzeugabsatz (+ 3,8 %), insbesondere außerhalb Westeuropas (+ 11,1 %), die Rückkehr zum Wachstum in Westeuropa (+ 1,2 %), aber auch einen Rückgang der CKD-Bausätze (- 22,5 %). Im 2. Halbjahr beschleunigte sich das Wachstum.

Verzeichnete der weltweite Fahrzeugabsatz im 1. Halbjahr ein Plus von 1,7 Prozent, stieg er im 2. Halbjahr um 6,2 Prozent.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Lehren und Lernen mit digitalen Medien im Fokus

22.10.2018 | Veranstaltungen

Natürlich intelligent

19.10.2018 | Veranstaltungen

Rettungsdienst und Feuerwehr - Beschaffung von Rettungsdienstfahrzeugen, -Geräten und -Material

18.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Was die Zelle entarten lässt

23.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

Die Zukunft der Energieversorgung: Kombinierter Energiespeicher als Schlüsseltechnologie

23.10.2018 | Energie und Elektrotechnik

Ein Gespenst am Südhimmel

23.10.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics