Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Integration von Naturschutzzielen in den Ökolandbau wird praktisch erprobt

24.03.2006


Astrid Klug vergibt Projekt an die Universität Kassel

... mehr zu:
»Landbau »Naturschutz »Ökologischen

Die Parlamentarische Staatssekretärin Astrid Klug hat gestern Abend den Bewilligungsbescheid für das Modellprojekt zur Integration von Naturschutzzie-len in den Ökologischen Landbau an die Universität Kassel übergeben. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) fördert im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMU) das Projekt auf dem seit 1998 ökologisch wirtschaftenden Versuchsbetrieb der Universität Kassel, der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen, mit fast 1,5 Mio. €. Das Projekt wird federführend vom Fachbe-reich Ökologische Agrarwissenschaften in Witzenhausen gemeinsam mit dem Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung durchgeführt.

"Eine zukunftsorientierte Landwirtschaft steht vor der Herausforderung, nicht nur gesunde Lebensmittel zu erzeugen, sondern darüber hinaus die Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten in den historisch gewachsenen Kulturlandschaften zu erhalten und zu entwickeln. Hier setzt das Entwicklungs- und Erprobungsvorhaben an, das wir fördern wollen. In diesem Projekt sollen Maßnahmen umgesetzt und untersucht werden, durch die sowohl die Bewirtschaftung als auch der Naturschutz profitieren", sagte Parlamentarischen Staatsekretärin Astrid Klug bei der Übergabe.


"Eine vielfältige Kulturlandschaft entsteht heute nicht mehr nebenbei, auch nicht bei Umstellung auf Ökologischen Landbau, sondern nur durch bewusstes Management. Und genau diese notwendigen Schritte sollen praktisch erprobt werden, damit viele Landwirte von den Ergebnissen profitieren können", ergänzte der Präsident des Bundesamtes für Naturschutz, Prof. Dr. Hartmut Vogtmann. Wir wollen zeigen, dass sich Naturschutzmaßnahmen auch in einer ackerbaulich intensiv genutzten Region mit guten Böden erfolgreich in die Bewirtschaftung integrieren lassen", so Vogtmann.

Hierzu werden in dem Projekt von 2006 bis 2009 zahlreiche Maßnahmen ergriffen und Versuche durchgeführt. So wird z.B. untersucht, wie sich das Management von Feldfutter so verbessern lässt, dass Lerchen erfolgreich ihre Jungen aufziehen können, und wie sich die nach jahrzehnte-langem Herbizideinsatz verarmte Ackerwildkraut-Flora regenerieren lässt. Maßnahmen auf der Wirtschaftsfläche stehen im Mittelpunkt des Projektes. Außerdem werden die Bachläufe und Gräben, die das 300 ha große Betriebsgelände durchqueren, saniert, und die Landschaft wird mit Gehölzen ökologisch aufgewertet. "Dabei ist das Ziel eine wirkliche Integration von Landschafts-elementen und Artenvielfalt in den Wirtschaftsbetrieb. Wir wollen keine musealen Ökokulissen schaffen, sondern Synergien erkennen und nutzbar machen, um Zielkonflikte zwischen Ökologi-scher Landwirtschaft mit dem Naturschutz wo immer möglich aufzulösen", beschreibt Projektleiter Prof. Dr. Jürgen Heß vom Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau der Universität Kassel in Witzenhausen die Zielsetzung.

Für das Versuchsgut Frankenhausen, das unter den Bedingungen des Marktes wirtschaftet und schwarze Zahlen schreiben muss, sollen sich die Maßnahmen im Idealfall auch ökonomisch rechnen. Im Falle tatsächlicher Einbußen werden diese im Laufe des Projektes quantifiziert. "Wir wollen damit auch feststellen, welche Kosten real als Entschädigungen für die Landwirtschaft erforderlich sind, um die entsprechenden Maßnahmen zu verwirklichen und etwa im Rahmen von Agrarumweltprogrammen für die Landwirtschaft anzubieten", so BfN-Präsident Vogtmann.

Weitere Informationen:
Universität Kassel
Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Prof. Dr. Jürgen Heß
Tel. 05542 98 1587
Email jh@uni-kassel.de

Hinweis:

2006 begeht der staatliche Naturschutz sein 100jähriges Jubiläum. Aus der Gründung der staatlichen Stelle für Natur-Denkmalpflege 1906 in Danzig ist das heutige BfN entstanden. Der diesjährige Deutsche Naturschutz-Tag (29.5. bis 3.6.06 in Bonn) greift unter dem Motto "Von lokalem Handeln und globaler Verantwortung" das Ereignis auf.

Prof. Dr. Jürgen Heß | Universität Kassel
Weitere Informationen:
http://www.uni-kassel.de

Weitere Berichte zu: Landbau Naturschutz Ökologischen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Schiffsemissionen reduzieren – aber wie?
14.05.2020 | GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

nachricht Wenn jedes Teilchen zählt: IOW entwickelt umfassende Verfahrensleitlinie zur Mikroplastik-Extraktion aus Umweltproben
08.05.2020 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren auf Basis innovativer DNA-Polymerasen entwickelt

Eine Forschungskooperation der Universität Konstanz unter Federführung von Professor Dr. Christof Hauck (Fachbereich Biologie) mit Beteiligung des Klinikum Konstanz, eines Konstanzer Diagnostiklabors und des Konstanzer Unternehmens myPOLS Biotec, einer Ausgründung aus der Arbeitsgruppe für Organische Chemie / Zelluläre Chemie der Universität Konstanz, hat ein neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren entwickelt. Dieser Test ermöglicht es, Ergebnisse in der Hälfte der Zeit zu ermitteln – im Vergleich zur klassischen Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR).

Die frühe Identifikation von Patienten, die mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind, ist zentrale Voraussetzung bei der globalen Bewältigung...

Im Focus: Textilherstellung für Weltraumantennen startet in die Industrialisierungsphase

Im Rahmen des EU-Projekts LEA (Large European Antenna) hat das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Textile Faserkeramiken TFK in Münchberg gemeinsam mit den Unternehmen HPS GmbH und Iprotex GmbH & Co. KG ein reflektierendes Metallnetz für Weltraumantennen entwickelt, das ab August 2020 in die Produktion gehen wird.

Beim Stichwort Raumfahrt werden zunächst Assoziationen zu Forschungen auf Mond und Mars sowie zur Beobachtung ferner Galaxien geweckt. Für unseren Alltag sind...

Im Focus: Biotechnologie: Enzym setzt durch Licht neuartige Reaktion in Gang

In lebenden Zellen treiben Enzyme biochemische Stoffwechselprozesse an. Auch in der Biotechnologie sind sie als Katalysatoren gefragt, um zum Beispiel chemische Produkte wie Arzneimittel herzustellen. Forscher haben nun ein Enzym identifiziert, das durch die Beleuchtung mit blauem Licht katalytisch aktiv wird und eine Reaktion in Gang setzt, die in der Enzymatik bisher unbekannt war. Die Studie ist in „Nature Communications“ erschienen.

Enzyme – in jeder lebenden Zelle sind sie die zentralen Antreiber für biochemische Stoffwechselprozesse und machen dort Reaktionen möglich. Genau diese...

Im Focus: Biotechnology: Triggered by light, a novel way to switch on an enzyme

In living cells, enzymes drive biochemical metabolic processes enabling reactions to take place efficiently. It is this very ability which allows them to be used as catalysts in biotechnology, for example to create chemical products such as pharmaceutics. Researchers now identified an enzyme that, when illuminated with blue light, becomes catalytically active and initiates a reaction that was previously unknown in enzymatics. The study was published in "Nature Communications".

Enzymes: they are the central drivers for biochemical metabolic processes in every living cell, enabling reactions to take place efficiently. It is this very...

Im Focus: Innovative Sensornetze aus Satelliten

In Würzburg werden vier Kleinst-Satelliten auf ihren Start vorbereitet. Sie sollen sich in einer Formation bewegen und weltweit erstmals ihre dreidimensionale Anordnung im Orbit selbstständig kontrollieren.

Wenn ein Gegenstand wie der Planet Erde komplett ohne tote Winkel erfasst werden soll, muss man ihn aus verschiedenen Richtungen ansehen und die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

Urban Transport Conference 2020 in digitaler Form

18.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wie sich Nervenzellen zum Abruf einer Erinnerung gezielt reaktivieren lassen

29.05.2020 | Biowissenschaften Chemie

Wald im Wandel

29.05.2020 | Agrar- Forstwissenschaften

Schwarzer Stickstoff: Bayreuther Forscher entdecken neues Hochdruck-Material und lösen ein Rätsel des Periodensystems

29.05.2020 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics