Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ressourcenschonung und Klimaschutz durch zukunftsweisende Technologien

27.10.2005


Nagel: Alternative Kraftstoffe und innovative Antriebstechnologien bieten Chancen für Industrie und Umwelt

"Europa braucht eine langfristige Energie- und Kraftstoffstrategie mit klaren Orientierungen. Alternative Kraftstoffe und Antriebe sind ein hervorragendes Beispiel für die Verzahnung von Industrie- und Nachhaltigkeitspolitik", sagte Verkehrsstaatssekretär Ralf Nagel heute bei der Veranstaltung "Beyond Kyoto und Mobilität" der Deutschen BP in der Britischen Botschaft in Berlin.

"Ähnlich wie Großbritannien hat Deutschland die Vorgaben des Kyoto-Protokolls bereits fast erfüllt. Im Verkehrsbereich ist entgegen aller Erwartungen seit dem Jahr 2000 erstmals eine Trendumkehr des Kohlendioxydausstoßes erreicht. Wir werden den eingeschlagenen Weg konsequent weiter gehen", so Nagel.

Mit Blick auf die weltweit zwischen 1990 und 2003 um mehr als 19% gestiegenen CO 2-Emissionen reichten nationale Einzelleistungen allerdings nicht mehr aus.

Nagel: "Kein Land der Welt wird sich der Tatsache entziehen können, dass unsere fossilen Energieträger knapper und teurer werden. Alle Regierungen werden sich der Tatsache stellen müssen, dass die Anforderungen an den Klimaschutz wegen unserer Verantwortung für nachfolgende Generationen weiter steigen werden."

Die Verfügbarkeit fossiler Energieträger, die Klimaverträglichkeit von Energie und der internationale Wettbewerb im Technologiebereich seien zentrale Antriebskräfte bei der Suche nach Alternativen.

Für Deutschland sei eine Strategie "Weg vom Öl" längst Realität. "Energieeinsparung, alternative Energieträger und zukunftsweisende Verkehrstechnologien sind bereits heute praktische Politik der Bundesregierung. Das sind Stärken, auf denen wir aufbauen und deren weltweite Verbreitung wir vorantreiben müssen. Die Herausforderung besteht darin, kurz bis mittelfristig den fossilen Kraftstoffverbrauch von Autos weiter zu senken. Langfristig wird es darauf ankommen, die Energiebasis des Verkehrs auf neue Pfeiler zu stellen und dafür schon heute die technologischen Fundamente zu legen - zum Beispiel durch synthetische Biokraftstoffe und Wasserstoff", so der Staatssekretär. Die Bundesregierung habe daher Ende 2004 gemeinsam mit Industrie und Wissenschaft eine "Kraftstoffstrategie" initiiert, die als Plattform zur wirtschaftlichen Durchsetzung alternativer Kraftstoffe und Antriebstechnologien weiter ausgebaut werden solle.

Mit Blick auf die Bedeutung der EU bei diesem Thema sagte Nagel: "Europa muss beim Straßenverkehr auf Energieeffizienz der Verkehrsmittel sowie auf die Förderung alternativer Kraftstoffe und innovativer Antriebstechnologien setzen. Es wäre falsch, auf den Abschluss eines zweiten Klimaschutzabkommens für die Zeit nach 2012 zu warten. Eine abgestimmte Modernisierungsstrategie bietet gerade der technologisch führenden deutschen und europäischen Wirtschaft große ökonomische Chancen und stärkt den Klimaschutz am effektivsten."

| BMVBW - Presse
Weitere Informationen:
http://www.bmvbw.bund.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht „Molekulare Schere“ für den Plastikmüll möglich
12.04.2019 | Universität Greifswald

nachricht E. coli & Co.: Fäkalkeime in Landschaften und Fließgewässern
04.04.2019 | Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics