Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Senat gibt OK für Atommüll-Endlager im Yucca Mountain

11.07.2002


Politische Debatten, 4,5-Mrd.-Dollar-Untersuchungen und Proteste vorerst beendet

Der US-Senat hat das Endlager für Atommüll im Yucca Mountain nach jahrelangen politischen Debatten genehmigt. Tausende Tonnen radioaktiven Mülls werden künftig trotz massiver Proteste der Bevölkerung in der Wüste von Nevada gelagert. Das Projekt wird seit 24 Jahren mit einem Kostenaufwand von 4,5 Mrd. Dollar untersucht, berichtet CNN heute, Mittwoch. Der Transport verläuft durch 43 Staaten, ob dieser per Schiff oder auf Schienen erfolgt, steht, wie pte berichtete, noch nicht fest.

Die Senatoren des Bundesstaates Nevada sind enttäuscht über das OK der Kollegen. Es sei eine "große Lüge", dass das Endlager dringend benötigt worden sei. Der meiste radioaktive Müll stamme von Atomkraftwerken, die ihren Müll sicher an Ort und Stelle verwahren und somit Transportrisiken vermeiden könnten. Einige Senatoren kritisierten auch das Energieministerium, das zum Problem "Transportart und -route" für 77.000 Tonnen Atommüll schweigt. Das Ministerium soll erst für Ende 2003 einen Transportplan versprochen haben.

Der Realisierung des Projekts steht allerdings noch eine Hürde im Weg. Der Bundesstaat Nevada hat sechs Klagen gegen das Vorhaben eingereicht. Zudem benötigt das Energieministerium für das Depot noch eine Lizenz von der Atomregulierungs-Kommission. Die Errichtung des Atommülllagers könnte sich daher um weitere fünf Jahre verzögern.

Sandra Standhartinger | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.cnn.com/
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=020614040

Weitere Berichte zu: Bundesstaat Energieministerium Nevada

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht Von der Arktis bis zu den Tropen: Forscher präsentieren einmalige Datenbank zur Vegetation der Erde
20.11.2018 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

nachricht Gestreift und doch fast unsichtbar – dem bedrohten Annamitischen Streifenkaninchen auf der Spur
20.11.2018 | Forschungsverbund Berlin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste Diode für Magnetfelder

Innsbrucker Quantenphysiker haben eine Diode für Magnetfelder konstruiert und im Labor getestet. Das von den Forschungsgruppen um den Theoretiker Oriol Romero-Isart und den Experimentalphysiker Gerhard Kirchmair entwickelte Bauelement könnte eine Reihe neuer Anwendungen ermöglichen.

Elektrische Dioden sind wichtige elektronische Bauteile, die elektrischen Strom in eine Richtung leiten, die Stromleitung in der anderen Richtung aber...

Im Focus: First diode for magnetic fields

Innsbruck quantum physicists have constructed a diode for magnetic fields and then tested it in the laboratory. The device, developed by the research groups led by the theorist Oriol Romero-Isart and the experimental physicist Gerhard Kirchmair, could open up a number of new applications.

Electric diodes are essential electronic components that conduct electricity in one direction but prevent conduction in the opposite one. They are found at the...

Im Focus: Millimeterwellen für die letzte Meile

ETH-Forscher haben einen Modulator entwickelt, mit dem durch Millimeterwellen übertragene Daten direkt in Lichtpulse für Glasfasern umgewandelt werden können. Dadurch könnte die Überbrückung der «letzten Meile» bis zum heimischen Internetanschluss deutlich schneller und billiger werden.

Lichtwellen eigenen sich wegen ihrer hohen Schwingungsfrequenz hervorragend zur schnellen Übertragung von Daten.

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt

21.11.2018 | Veranstaltungen

Hüftprothese: Minimalinvasiv oder klassisch implantieren? Implantatmodell wichtiger als OP-Methode

21.11.2018 | Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Blick auf molekulare Prozesse

21.11.2018 | Physik Astronomie

Wechsel zu Carbon Infrarot-Strahlern von Heraeus halbiert die Trocknungszeit für Siebdruck auf T-Shirts

21.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Wie aus Staub Planeten entstehen

21.11.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics