Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zunehmende Wüstenbildung in China

21.01.2008
Die Initiative "Circle of Blue" veröffentlicht Bericht zu der sich ausdehnenden Steppe in der Inneren Mongolei

Ein in weltweiter Zusammenarbeit erstelltes journalistisches Projekt berichtet über die am stärksten von der globalen Wasserkrise betroffenen Gebiete

Starke Staub- und Sandstürme aus der Inneren Mongolei legen Flughäfen lahm, verdunkeln den Himmel und bereiten Millionen von Menschen in ganz Ostasien in jedem Frühjahr Atembeschwerden. Angaben des "Reign of Sand" zufolge, dem neuen Multimediabericht der Initiative "Circle of Blue", nehmen die Stürme an Intensität und Häufigkeit zu und ihre primären Auslöser sind die sich verstärkenden Dürren in Nordchina sowie die falsche Bewirtschaftung der grössten Grasgebiete der Welt.

"Das Problem ist weitaus grösser als nur einen Landstrich dem Steppensand zu überlassen", erklärt J. Carl Ganter, Direktor des "Circle of Blue", dem von Journalisten ins Leben gerufenen weltweiten kollaborativen Projekt, das der Welt Nachrichten und wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Wasser zugänglich macht. "Wir sind Augenzeugen einer kritischen internationalen, ökonomischen und umweltpolitischen Geschichte, die Folgen für uns alle mit sich bringt."

... mehr zu:
»Sandsturm »Wüstenbildung

Während sich China auf die im August stattfindenden Olympischen Sommerspiele vorbereitet, richtet sich das internationale Augenmerk in zunehmendem Masse auf das Thema der Luftverschmutzung des Landes.

Hauptziel ist es, den Smog in Ballungszentren, verursacht durch
Fahrzeug- und Kohleemissionen, zu reduzieren, Chinas Sandstürme stellen allerdings eine ebenbürtige Bedrohung für die Luftqualität und die menschliche Gesundheit dar. Die Sandstürme können oftmals eine Windstärke von 80 Meilen pro Stunde erreichen und tagelang andauern. Zusammen mit der Wasserknappheit und der daraus resultierenden Wüstenbildung verdeutlichen diese Stürme die extreme Last, die Chinas ökonomische Entwicklung der Umwelt des Landes und seinen 1.3 Milliarden Menschen auferlegt hat.

"Reign of Sand" erscheint zu einer Zeit, in der Chinas Frühlingsstürme einsetzen. Wissenschaftler sind der Ansicht, dass die Schwere und Häufigkeit der Sandstürme die sich verschlechternden Bedingungen reflektiert: ein weitaus trockeneres Klima, Winde mit zunehmender Stärke, Wasserknappheit, übermässige Abgrasung, Bevölkerungszuwachs und ein Konflikt zwischen Nomadenführern und der Regierung zu Fragen des Herden- und Weidenwirtschaft.

Schätzungen der Vereinten Nationen zufolge wird die weltweite Bevölkerung innerhalb der nächsten zwanzig Jahre zu zwei Dritteln in Gebieten mit Wassermangel leben.

Als ein gemeinnütziges Projekt des in Oakland in Kalifornien ansässigen Pacific Institute (http://www.pacinst.org), erstattet der "Circle of Blue" Berichte zu den Problemen und Lösungsansätzen der weltweiten Süsswasserkrise und setzt bei seinen Bemühungen führende Talente aus Journalismus, Wissenschaft, sowie der Daten- und Designbranche ein. "Circle of Blue" ist ein Mitgliederprojekt der Clinton Global Initiative (http://www.clintonglobalinitiative.org).

"Reign of Sand" wurde unter Mithilfe des China Environment Forum
(http://www.wilsoncenter.org/cef) am Woodrow Wilson International Center for Scholars, einem in Washington ansässigen Forschungsinstitut, das sich auf globale Angelegenheiten spezialisiert hat, ins Leben gerufen.

Die vollständige multimediale Berichterstattung finden Sie online unter http://www.circleofblue.org/.

Die erweiterte Pressemitteilung, Fotos und Quellen finden Sie
unter: http://www.circleofblue.org/news.
Verfügbare(r) Experte(n) zu diesem Thema: Zu Informationen über die/den aufgeführte(n) Experte(n) klicken Sie auf den jeweiligen Link.

Wird der folgende Text nicht korrekt dargestellt, so klicken Sie bitte hier: http://www.presseportal.de/meldung/1120901#t1

Peter Gleick
http://profnet.prnewswire.com/Subscriber/ExpertProfile.aspx?ei=72212
Jennifer Turner
http://profnet.prnewswire.com/Subscriber/ExpertProfile.aspx?ei=72213

Keith Schneider | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.circleofblue.org
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080121/DC11917

Weitere Berichte zu: Sandsturm Wüstenbildung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Ökologie Umwelt- Naturschutz:

nachricht „Molekulare Schere“ für den Plastikmüll möglich
12.04.2019 | Universität Greifswald

nachricht E. coli & Co.: Fäkalkeime in Landschaften und Fließgewässern
04.04.2019 | Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Volle Fahrt voraus für SmartEEs auf der Automotive Interiors Expo 2019

Flexible, organische und gedruckte Elektronik erobert den Alltag. Die Wachstumsprognosen verheißen wachsende Märkte und Chancen für die Industrie. In Europa beschäftigen sich Top-Einrichtungen und Unternehmen mit der Forschung und Weiterentwicklung dieser Technologien für die Märkte und Anwendungen von Morgen. Der Zugang seitens der KMUs ist dennoch schwer. Das europäische Projekt SmartEEs - Smart Emerging Electronics Servicing arbeitet an der Etablierung eines europäischen Innovationsnetzwerks, das sowohl den Zugang zu Kompetenzen als auch die Unterstützung der Unternehmen bei der Übernahme von Innovationen und das Voranschreiten bis zur Kommerzialisierung unterstützt.

Sie umgibt uns und begleitet uns fast unbewusst durch den Alltag – gedruckte Elektronik. Sie beginnt bei smarten Labels oder RFID-Tags in der Kleidung,...

Im Focus: Full speed ahead for SmartEEs at Automotive Interiors Expo 2019

Flexible, organic and printed electronics conquer everyday life. The forecasts for growth promise increasing markets and opportunities for the industry. In Europe, top institutions and companies are engaged in research and further development of these technologies for tomorrow's markets and applications. However, access by SMEs is difficult. The European project SmartEEs - Smart Emerging Electronics Servicing works on the establishment of a European innovation network, which supports both the access to competences as well as the support of the enterprises with the assumption of innovations and the progress up to the commercialization.

It surrounds us and almost unconsciously accompanies us through everyday life - printed electronics. It starts with smart labels or RFID tags in clothing, we...

Im Focus: Neuer LED-Leuchtstoff spart Energie

Das menschliche Auge ist für Grün besonders empfindlich, für Blau und Rot hingegen weniger. Chemiker um Hubert Huppertz von der Universität Innsbruck haben nun einen neuen roten Leuchtstoff entwickelt, dessen Licht vom Auge gut wahrgenommen wird. Damit lässt sich die Lichtausbeute von weißen LEDs um rund ein Sechstel steigern, was die Energieeffizienz von Beleuchtungssystemen deutlich verbessern kann.

Leuchtdioden oder LEDs können nur Licht einer bestimmten Farbe erzeugen. Mit unterschiedlichen Verfahren zur Farbmischung lässt sich aber auch weißes Licht...

Im Focus: Münchner Lichtquanten-Destillerie

Garchinger Physiker entwickeln eine Technik, um reine einzelne Photonen zu extrahieren

Das Destillieren von Spirituosen steigert den Gehalt von Alkohol relativ zum Wasseranteil. Ähnlich wirkt eine Methode auf Lichtquanten, Photonen, die ein Team...

Im Focus: Energy-saving new LED phosphor

The human eye is particularly sensitive to green, but less sensitive to blue and red. Chemists led by Hubert Huppertz at the University of Innsbruck have now developed a new red phosphor whose light is well perceived by the eye. This increases the light yield of white LEDs by around one sixth, which can significantly improve the energy efficiency of lighting systems.

Light emitting diodes or LEDs are only able to produce light of a certain colour. However, white light can be created using different colour mixing processes.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wie sieht das Essen der Zukunft aus?

25.04.2019 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

UKP-Laser erobern Makrobearbeitung

25.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Kraftwerk ohne DNA

25.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Chemische Reaktionen per Licht antreiben

25.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics