Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studie zum Konsumverhalten in 21 Branchen

28.01.2010
In einer großangelegten Studie haben HEROLD Business Data und das Marktforschungsinstitut INTEGRAL untersucht, wie Konsumenten 2010 ihr Kaufverhalten im Vergleich zum Vorjahr ändern werden, wie hoch ihre Kundenloyalität ist und worauf sie beim Kauf besonders großen Wert legen. Die Befragung ist auf der Site veröffentlicht. Detaildaten zu den einzelnen Branchen können bei HEROLD bzw. INTEGRAL käuflich erworben werden.

Ende des letzten Jahres haben HEROLD und INTEGRAL eine Online-Befragung mit 5.000 österreichischen Konsumenten im Alter von 14 bis 65 Jahren durchgeführt, um Aufschluss über das zu erwartende Konsumverhalten in 21 Branchen zu erhalten.

Zu den untersuchten Wirtschaftszweigen gehören:
Baumeister, Architekten und Bauunternehmer, Dachdeckereien, Einrichtungshäuser und Möbelhandel, Elektroinstallationsunternehmen, Fenster, Gärtnereien, Glasereien, Installationsunternehmen, Maler, Anstreicher und Lackierer, Tischlereien, Immobilienmakler, Energieberater, Autohandel und -reparatur, Fitnesscenter, Friseure und Frisiersalons, Restaurants, Pizzaservice/Pizzazustellungen, Museen/Ausstellungen, Hotels sowie Thermen und Thermalbäder.
Wie entwickelt sich die Nachfrage?
In den Segmenten Bauen, Wohnen & Auto planen Konsumenten in fast allen untersuchten Branchen eine Reduktion ihrer Ausgaben. Unternehmen in den Sparten Autoreparatur, Einrichtung und Gärtnereien, die bereits in den letzten 6 Monaten eine erhöhte Nachfrage verzeichnen konnten, haben auch im 1. Halbjahr 2010 die besten Chancen. In den Segmenten Freizeit & Lifestyle konnten sich Restaurants, Friseure und Pizzaservice bereits im Vorjahr über gute Umsätze freuen. Restaurantbesuche liegen auch 2010 in der Gunst der Konsumenten vorne, wobei Pizzazusteller sogar eine Zunahme der Nachfrage erwarten dürfen. Auch Thermen und Museen dürfen mit Optimismus in das neue Jahr gehen.
Was ist den Konsumenten wichtig?
Worauf die Konsumenten beim Kauf bestimmter Produkte und Dienstleistungen besonderen Wert legen, war ein weiterer wichtiger Themenkreis der Studie von HEROLD und INTEGRAL. Während Preis und Qualität bei allen Branchen eine wichtige Rolle spielen, werden Kriterien wie große Auswahl oder Produkte, die dem neuesten Stand entsprechen, je nach Branche sehr unterschiedlich beurteilt.
Wie loyal sind die Kunden?
Die Bereitschaft der Kunden, wieder bei ihrem bisherigen Anbieter zu kaufen, variiert ebenfalls sehr stark von Branche zu Branche. Erhoben wurde auch, welche Anreize zu einer Erhöhung der Kaufbereitschaft führen würden. So können Energieberater etwa ihre Erfolgschancen in der Kundenakquisition steigern, indem sie in ihren Marketingmaßnahmen ihre besondere Beratungsqualität wie auch ihr Know-how unterstreichen.

"Die Untersuchung ist ein wertvoller Leitfaden für die KMU Österreichs. Durch diese Studie erhalten sie wertvolle Marktdaten für ihre Branche, wie z.B. Informationen über das Konsumverhalten und die Erwartungen ihrer Kunden. Als Marketingpartner der klein- und mittelständischen Firmen Österreichs freuen wir uns, dass wir diese Erhebungen zusammen mit dem Marktforschungsinstitut INTEGRAL durchführen konnten und nun interessierten Firmen gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung stellen können", kommentiert Thomas Friess, Geschäftsführer von HEROLD Business Data, die Branchenstudie.

"Diese Studie wurde als Online-Befragung mit 5000 Befragten durchgeführt und ist repräsentativ für die österreichische Bevölkerung im Alter von 14-65 Jahren. Klein- und mittelständische Betriebe können damit erstmals branchenspezifische Marktstudien in ihre Unternehmensstrategie einfließen lassen, deren Durchführung aufgrund des Kostenaufwands für sie selbst kaum durchführbar gewesen wäre", ergänzt INTEGRAL-Geschäftsführer Dr. Bertram Barth.

Die detaillierten Studienergebnisse sind käuflich erwerbbar bei:
HEROLD Business Data
Mag. (FH) Andrea Hintermayer
Tel. 02236/401-157
andrea.hintermayer@herold.at
INTEGRAL Marktforschungsges.m.b.H.
Mag. Petra Schiesser
Tel. 01/799 19 94
petra.schiesser@integral.co.at
HEROLD Business Data GmbH
HEROLD Business Data bietet auf seinen Plattformen einen gemeinsamen Markt für Käufer und Verkäufer: In HEROLD-Produkten finden Konsumenten immer und überall relevante Daten zu Unternehmen, Produkten, Marken und Dienstleistungen sowie Rufnummern und Adressen. Firmen eröffnet HEROLD effiziente und messbare Möglichkeiten, um Kunden zu gewinnen und zusätzliche Umsätze zu generieren.

Im Mittelpunkt der Unternehmenstätigkeit steht die Herausgabe der österreichischen Telefonbücher und der Gelben Seiten als Printausgabe, online auf HEROLD.at sowie am Handy unter http://www.herold.mobi . Darüber hinaus reicht die Produktpalette von qualitativ hochwertigen Daten für Direktmarketing über Special Interest-Produkte bis hin zum Suchmaschinen-Marketing. http://www.herold.at

INTEGRAL Marktforschungsges.m.b.H.
INTEGRAL ist eines der führenden österreichischen Markt- und Meinungsforschungsinstitute. Als Mitglied von Fachverbänden wie ESOMAR (World Association of Opinion and Marketing Research Professionals) und VMÖ (Verband der Marktforscher Österreichs) legt INTEGRAL höchsten Wert auf Qualitätsrichtlinien und Branchenkodizes.

Als sogenanntes Full Service Institut bietet INTEGRAL alle klassischen Methoden der Marktforschung an: Telefonische und persönliche Umfragen, Onlinebefragungen (u.a. über den institutseigenen Onlinepool), schriftliche Befragungen sowie diverse qualitative Methoden.

INTEGRAL bietet Expertise in zahlreichen Produkt- und Dienstleistungsbereichen und Zielgruppen. Thematische Schwerpunkte sind hierbei u.a. Telekommunikation, Internet, Medien, Konsumgüter, Handel, Dienstleistungen, Investitionsgüter, Automobilindustrie oder Bekleidung. Gemeinsam mit dem Partner SINUS (Heidelberg, Berlin) bietet INTEGRAL auch Untersuchungen auf der Basis der international renommierten Sinus-Milieus (Lebenswelt-Zielgruppen) an. http://www.integral.co.at

Weitere Informationen:
HEROLD Business Data GmbH
Guntramsdorfer Str. 105
2340 Mödling
Tel. 02236/401-133
Fax 02236/401-8
Pressefachliche Betreuung:
Mag. Barbara Hackl
Tel. 02236/401-217
E-mail: barbara.hackl@herold.at

Barbara Hackl | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://kundengewinnen.herold.at

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Staub in Westasien gibt Hinweis auf Eisschmelze
21.07.2020 | MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften an der Universität Bremen

nachricht So verändert sich das Supply Chain Management bis 2040
15.07.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

Eine entscheidende Ergänzung zum Stanzen von Kontakten erarbeiteten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT. Die Aachener haben im Rahmen des EFRE-Forschungsprojekts ScanCut zusammen mit Industriepartnern aus Nordrhein-Westfalen ein hybrides Fertigungsverfahren zum Laserschneiden von dünnwandigen Metallbändern entwickelt, wodurch auch winzige Details von Kontaktteilen umweltfreundlich, hochpräzise und effizient gefertigt werden können.

Sie sind unscheinbar und winzig, trotzdem steht und fällt der Einsatz eines modernen Fahrzeugs mit ihnen: Die Rede ist von mehreren Tausend Steckverbindern im...

Im Focus: ScanCut project completed: laser cutting enables more intricate plug connector designs

Scientists at the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT have come up with a striking new addition to contact stamping technologies in the ERDF research project ScanCut. In collaboration with industry partners from North Rhine-Westphalia, the Aachen-based team of researchers developed a hybrid manufacturing process for the laser cutting of thin-walled metal strips. This new process makes it possible to fabricate even the tiniest details of contact parts in an eco-friendly, high-precision and efficient manner.

Plug connectors are tiny and, at first glance, unremarkable – yet modern vehicles would be unable to function without them. Several thousand plug connectors...

Im Focus: Elektrogesponnene Vliese mit gerichteten Fasern für die Sehnen- und Bänderrekostruktion

Sportunfälle und der demografische Wandel sorgen für eine gesteigerte Nachfrage an neuen Möglichkeiten zur Regeneration von Bändern und Sehnen. Eine Kooperation aus italienischen und deutschen Wissenschaftler*innen forschen gemeinsam an neuen Materialien, um dieser Nachfrage gerecht zu werden.

Dem Team ist es gelungen elektrogesponnene Vliese mit hochgerichteten Fasern zu generieren, die eine geeignete Basis für Ersatzmaterialien für Sehnen und...

Im Focus: New Strategy Against Osteoporosis

An international research team has found a new approach that may be able to reduce bone loss in osteoporosis and maintain bone health.

Osteoporosis is the most common age-related bone disease which affects hundreds of millions of individuals worldwide. It is estimated that one in three women...

Im Focus: Neue Strategie gegen Osteoporose

Ein internationales Forschungsteam hat einen neuen Ansatzpunkt gefunden, über den man möglicherweise den Knochenabbau bei Osteoporose verringern und die Knochengesundheit erhalten kann.

Die Osteoporose ist die häufigste altersbedingte Knochenkrankheit. Weltweit sind hunderte Millionen Menschen davon betroffen. Es wird geschätzt, dass eine von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Innovationstage 2020 – digital

06.08.2020 | Veranstaltungen

Innovationen der Luftfracht: 5. Air Cargo Conference real und digital

04.08.2020 | Veranstaltungen

T-Shirts aus Holz, Möbel aus Popcorn – wie nachwachsende Rohstoffe fossile Ressourcen ersetzen können

30.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der Türsteher im Gehirn

06.08.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kognitive Energiesysteme: Neues Kompetenzzentrum sucht Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft

06.08.2020 | Energie und Elektrotechnik

Projektabschluss ScanCut: Filigranere Steckverbinder dank Laserschneiden

06.08.2020 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics