Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Online-Auktionen überflügeln klassische Flohmärkte

20.04.2006


Bücher und Zeitschriften sind Verkaufshits



Online-Auktionen sind mittlerweile beliebter als Verkäufe auf traditionellen Flohmärkten. Wie eine aktuelle Studie des Europressedienst im Auftrag des Ebay-Zahlungsservice Paypal zeigt, nutzen Privatverkäufer am häufigsten den Weg über Onlineplattformen, um sich von ungeliebtem Besitz zu trennen. Rund 70 Prozent der befragten Online-Nutzer gaben an, bereits über eine Internetauktion verkauft zu haben. Den klassischen Flohmarkt nutzen nur 36,1 Prozent, das Online-Inserat nur geringe 15,3 Prozent der 1.004 Studienteilnehmer.



"Natürlich gibt es unter Online-Usern eine Tendenz zu Internetauktionen, andererseits werden aber die Online-Inserate kaum für Privatverkäufe genutzt", erklärt Oliver-Timo Henssler, Projektleiter der Studie, im Gespräch mit pressetext. Zudem steige mit zunehmendem Alter die Inanspruchnahme der traditionellen Flohmärkte. "Der klassische Flohmarkt wird auch in der Zukunft bestehen, da er ein anderes Ambiente bietet und anderes Klientel anspricht als Internetplattformen", so Henssler. Printanzeigen wiederum hätten den Nachteil, dass sie höhere Kosten verursachen als Online-Auktionen.

44 Prozent der Befragten haben schon einmal ein Produkt von privat an privat verkauft. Davon gaben 33 Prozent an, ausschließlich den Onlineweg zu nutzen, während 24,6 Prozent Offline-Varianten den Vorzug geben. Neben dem Erlös ist vor allem Platzmangel auf dem Dachboden oder im Keller häufig der Grund dafür, dass Gegenstände veräußert werden. Für 76,5 Prozent geht es in erster Linie ums Geld, 40,2 Prozent verkaufen, um zuhause Platz zu schaffen. Insgesamt geht es Männern eher um den Erlös, Frauen verkaufen häufiger mit der Motivation des Platzschaffens.

Über das Internet verkaufen sich am besten Bücher und Zeitschriften (38,4 Prozent), gefolgt von CDs und DVDs (32,9 Prozent). Aber auch elektronische Artikel wie Computer werden gerne online an einen neuen Besitzer gebracht. Am häufigsten suchen die User den Weg über die Plattform Ebay. "Innerhalb der Studie wurde nur selten eine andere Seite genannt", sagt Henssler gegenüber pressetext. Ebay habe den Vorteil des "First-Mover". "Das Unternehmen hat es als erster geschafft, die Leute anzusprechen. Zudem bietet es eine viel größere Zielgruppe als andere und liegt in der Bekanntheit weit voran", so Henssler. Konkurrenz komme höchstens von spezialisierten Nischenanbietern, die sich auf bestimmte Bereiche konzentrieren.

Claudia Zettel | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.europressedienst.com
http://www.paypal.de

Weitere Berichte zu: Ebay Online-Auktion Online-Inserat

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Tiefe Hirnstimulation lindert schwerste Depression zuverlässig
15.03.2019 | Universitätsklinikum Freiburg

nachricht Meta-Analyse der Ertragsstabilität: biologische und konventionelle Landwirtschaft im Vergleich
13.03.2019 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Oszillation im Muskelgewebe

Wenn ein Muskel wächst oder eine Verletzung in ihm ausheilt, verwandelt sich ein Teil seiner Stammzellen in neue Muskelzellen. Wie dieser Prozess über zwei oszillierend hergestellte Proteine gesteuert wird, beschreibt nun das MDC-Team um Carmen Birchmeier im Fachjournal „Genes & Development“.

Die Stammzellen des Muskels müssen jederzeit auf dem Sprung sein: Wird der Muskel beispielsweise beim Sport verletzt, ist es ihre Aufgabe, sich so rasch wie...

Im Focus: Das Geheimnis des Vakuums erstmals nachweisen

Neue Forschungsgruppe an der Universität Jena vereint Theorie und Experiment, um erstmals bestimmte physikalische Prozesse im Quantenvakuum nachzuweisen

Für die meisten Menschen ist das Vakuum ein leerer Raum. Die Quantenphysik hingegen geht davon aus, dass selbst in diesem Zustand niedrigster Energie noch...

Im Focus: Revealing the secret of the vacuum for the first time

New research group at the University of Jena combines theory and experiment to demonstrate for the first time certain physical processes in a quantum vacuum

For most people, a vacuum is an empty space. Quantum physics, on the other hand, assumes that even in this lowest-energy state, particles and antiparticles...

Im Focus: Test der Symmetrie der Raumzeit mit Atomuhren

Der Vergleich zweier optischer Atomuhren bestätigt ihre hohe Genauigkeit und eine Grundannahme der Relativitätstheorie - Nature-Veröffentlichung

Einstein formulierte in seiner Speziellen Relativitätstheorie die These, die Lichtgeschwindigkeit sei immer und unter allen Bedingungen gleich. Doch diese...

Im Focus: Energieeffizientes Supraleiterkabel für Zukunftstechnologien

Ob für die Anbindung von Windparks, für die Gleichstromversorgung auf Schiffen oder sogar für leichte und kompakte Hochstromleitungen in künftigen vollelektrischen Flugzeugen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein vielseitiges Supraleiterkabel entwickelt, das auf einfache Weise industriell gefertigt werden kann. Bei moderater Kühlung transportiert es elektrische Energie nahezu verlustfrei.

Supraleiter übertragen elektrischen Strom bei tiefen Temperaturen nahezu verlustfrei – das macht sie für eine ganze Reihe energiesparender Technologien...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern

18.03.2019 | Veranstaltungen

Tuberkulose - eine der ältesten Krankheiten der Menschheit eliminieren!

15.03.2019 | Veranstaltungen

18. Fachtagung zu Rapid Prototyping

13.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der virtuelle Graue Star

18.03.2019 | Informationstechnologie

Objekt­erkennung für innovative Logistiksysteme

18.03.2019 | Verkehr Logistik

Forscher entwickeln Roboterarme biegsam wie Elefantenrüssel: für große Greifer und kleine Endoskope

18.03.2019 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics