Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fehlende Weitsicht: Wie Innovationschancen vergeben werden

30.03.2004


Für die aktuelle Studie "Innovationen aufspüren" wurden rund 260 Manager befragt, wie Innovationsideen den Weg in Unternehmen finden. Das Ergebnis: Die meisten suchen beim Wettbewerb nach entscheidenden Impulsen.

Innovation ist heute, da der Wettbewerbsdruck in allen Branchen stetig ansteigt, für Unternehmen oft wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Doch mutiges und konsequentes Handeln ist in vielen Firmen mehr frommer Wunsch als Realität. Das zeigt die aktuelle Studie "Innovationen aufspüren" von Advanced Innovation, für die 260 Manager aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden.

Eines der Kernergebnisse: 81 Prozent aller befragten Manager gaben an, beim Wettbewerb nach Impulsen und Ideen für neue Produkte und Dienstleistungen zu suchen. Angeführt wird die Suche nach Innovationsideen von der Ideenquelle Kunden; insgesamt 87 Prozent der Befragten suchen dort nach Impulsen. Die Konsequenz: das enge Wettbewerbsumfeld mit Wettbewerbern und aktuellen Kunden wird zum wichtigsten Ideengeber.

Auf die Frage nach den Instrumenten für die Umfeldanalyse zeigte sich, dass Unternehmen auch hier eher auf Bewährtes zurückgreifen. Die Beobachtung des Wettbewerbs ist für die meisten Unternehmen das Instrument, das intensiv genutzt wird (84 Prozent). Auf Platz zwei und drei folgen der Besuch von Konferenzen und Seminaren (59 Prozent) sowie Messen und Kongressen (55 Prozent).

"Wer immer nur schaut, was der Wettbewerb macht und dessen Ideen übernimmt, die schon erwiesener Maßen funktionieren, kann jegliches Risiko minimieren, wird allerdings nie unterscheidbar sein oder seine Kunden mit wirklich neuen Dingen überraschen und begeistern können.", so Dr. Peter Kreuz - einer der Studienautoren.

Dieses Ergebnis zeigt, dass Unternehmen, die sich hauptsächlich auf Instrumente wie Wettbewerbsbeobachtung oder die Teilnahme an den genannten Veranstaltungen verlassen, kaum die Chance haben, branchenunübliche innovative Ideen zu gewinnen, denn dort treffen Unternehmer wiederum fast ausschließlich auf ihre brancheninternen Wettbewerber. Wer mit dieser engen Sicht am Markt operiert, nimmt vieles nicht wahr, was für seinen Erfolg durchaus von Bedeutung sein kann.

Die Studie "Innovationen aufspüren" zeigt aber nicht nur den Status Quo. Sie vermittelt Managern auch das notwendige Wissen und internationale Best Practice Beispiele, wie neue Ideen für innovative Leistungsangebote systematisch aufgespürt und sinnvoll bewertet werden können. "Wir wollen dazu ermuntern, neue und auch bewiesenermaßen erfolgreiche Wege bei der Ideenfindung zu beschreiten", sagt Peter Kreuz. Schritt für Schritt werden die verschiedenen Methoden Ideensammlung und Bewertung erklärt, kritische Erfolgsfaktoren bei der Entwicklung neuer Ideen beleuchtet und anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht. Für Manager, die neue Ideen für innovative Produkte und Services zum wichtigen Erfolgsfaktor ihres Unternehmens machen wollen, liefert die Studie wichtiges Wissen.



Sie benötigen weitere Informationen zur Studie, ein Rezensionsexemplar,


Bildmaterial, Grafiken oder haben Sie andere Fragen zu unseren Studien? Dann
wenden Sie sich bitte an:
Dr. Peter Kreuz

Tel.: (+43) 1 9551457 11
Fax: (+43) 1 9551457 18
E-Mail: peter.kreuz@advanced-innovation.com

Bernadette Kneidinger | Advanced Innovation
Weitere Informationen:
http://www.advanced-innovation.com

Weitere Berichte zu: Erfolgsfaktor Impuls Innovationschance Innovationsidee

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Grundlagen der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft
27.07.2018 | Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.

nachricht Studie zu Werkstoffprüfung: Schäden in nichtmagnetischem Stahl mit Magnetismus aufspüren
23.07.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics