Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Große Marken genießen Vertrauen

22.03.2004


Europas größte Verbraucherstudie: Deutsche vertrauen den Traditionsmarken der Hersteller nach wie vor am meisten, aber Handelsmarken legen zu - Studienergebnisse für 29 Branchen

Markenklassiker wie Nivea, Persil, Aspirin, Schwarzkopf, Siemens, Miele, AOL, TUI und Sparkasse haben auch in der Neuauflage von Europas größter Verbraucherstudie klar die Nase vorn und genießen das meiste Vertrauen der Deutschen. Allerdings haben die Traditionsmarken der Hersteller das Vertrauen der deutschen Konsumenten nicht gepachtet, so die Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2004": Noch nie zuvor haben die Deutschen eine so große Vielzahl von Marken als die für sie persönlich vertrauenswürdigsten angesehen. Damit wird es selbst für Marken-Klassiker immer aufwändiger, ihre Spitzenposition auf Dauer zu halten.

Gleichzeitig haben die als günstiger geltenden Handelsmarken ihren Platz in der Gunst der Verbraucher erobert - allen voran Aldi. Das Imperium der Gebrüder Karl und Theo Albrecht gewann eindeutig die Vertrauenswahl bei der Frage nach dem vertrauenswürdigsten Handelsunternehmen. Der Kult-Discounter vereinigte in der erstmals erhobenen Kategorie Handelsunternehmen 22% der Verbraucherstimmen auf sich, während Edeka auf 11% kam und Lidl auf 8%. Längst weiß der Verbraucher, dass auch hier "Markenprodukte" mit im Regal angeboten werden. Selbst die mit einem Handelslabel gekennzeichneten Angebote können ihn überzeugen, wenn Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen. Für die Herstellermarken heißt dies wiederum, dass sie immer wieder in das Vertrauen der Verbraucher investieren müssen. Unter diesen Umständen ist es ein besonders großes Kompliment des Verbrauchers, wenn er eine Marke zu seiner vertrauenswürdigsten erklärt.

Das eindeutige Votum für Aldi passt auch zu auffälligen Akzentverschiebungen im Club der vertrauenswürdigsten Marken. Bei den Automobilen punktete Volkswagen knapp vor Mercedes, bei der Bekleidung C&A vor Hugo Boss. Immer mehr Deutsche sehen offenbar das Verhältnis von Preis und Leistung als sehr kritisch an. Der Verbraucher steht einer Flut von Angeboten gegenüber, aus der er immer wieder aufs Neue wählen kann. Die Befragten nannten in 29 Produktkategorien über 4.800 Marken - ein augenfälliger Beleg dafür, wie stark sich die Marken inzwischen Konkurrenz machen. Nur wenn die Kundenbedürfnisse präzise erfüllt werden und das Verhältnis von Preis, Qualität und Image stimmt, wendet sich der Kunde einer Marke wieder zu. Dass dieser Trend bei den großen Herstellermarken überwiegt, belegt: Das Motto "Geiz ist geil" gilt nicht generell.

Ergebnisse Deutschland im Überblick

Die "Most trusted brands" liegen für 20 europaweit vergleichbare Produktbereiche vor sowie für 9 weitere Produktbereiche, die nur in Deutschland untersucht wurden (in Klammern der Anteil der Verbraucher-Stimmen in der jeweiligen Produktkategorie):

  • Automobile: Volkswagen (20%)
  • Banken: Sparkasse (40%)
  • Bekleidung: C&A (9%)
  • Benzin: Aral (35%)
  • Computer: Siemens (21%)
  • Dekorative Kosmetik: Jade (17%)
  • Erfrischungsgetränke: Gerolsteiner (10%)
  • Erkältungsmittel: Wick (32%)
  • Fotogeräte: Canon (29%)
  • Haarpflege: Schwarzkopf (14%)
  • Haushalts-/Küchengeräte: Miele (25%)
  • Haushaltsreiniger: Frosch (22%)
  • Hautpflege: Nivea (51%)
  • Internetunternehmen: AOL (30%)
  • Kaffee/Tee: Jacobs (23%)
  • Kreditkarten: Visa (32%)
  • Milchprodukte: Müller (20%)
  • Mobiltelefone: Nokia (50%)
  • Nahrungsmittel: Maggi (8%)
  • Reiseveranstalter: TUI (58%)
  • Schmerzmittel: Aspirin (47%)
  • Sekt: Rotkäppchen (32%)
  • Spirituosen: Asbach Uralt (8%)
  • Süßigkeiten: Haribo (28%)
  • Uhren: Junghans (13%)
  • Versicherungen: Allianz (26%)
  • Vitamine: Abtei (13%)
  • Waschmittel: Persil (38%)
  • Zahnpasta/Mundpflege: Odol (19%)


Sonderfrage in Deutschland zum vertrauenswürdigsten Handelsunternehmen: Aldi (22%)

Über die Studie

Mit der Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2004" hat das Magazin Reader’s Digest zum vierten Mal die vertrauenswürdigstenMarken in 14 Ländern Europas ermittelt. Rund 30.000 Menschen beteiligten sich von September bis November vergangenen Jahres an der Umfrage, davon 8.100 allein in Deutschland. Die Ergebnisse wurden repräsentativ zur jeweiligen Altersstruktur der Bevölkerung ermittelt. Damit ist die jährlich durchgeführte Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2004" die aktuell größte europaweite Verbraucheruntersuchung, teilte Reader’s Digest Deutschland in Stuttgart mit. Ihre Ergebnisse finden weit über Fachkreise hinaus Beachtung.

Das Magazin Reader’s Digest ist die meistgelesene Zeitschrift der Welt. Allein in Europa haben 4,7 Mio. Menschen eine der 20 europäischen Ausgaben von Reader’s Digest abonniert. Für Interviews steht Solvey Friebe, Projektleiterin für die Studie bei Reader’s Digest Deutschland, gerne zur Verfügung.

Weitere Studienergebnisse (Branchen, Europa) und ausführliche Pressemitteilung: http://www.readersdigest.de (Service für Journalisten / European Trusted Brands)

| ots
Weitere Informationen:
http://www.readersdigest.de

Weitere Berichte zu: Handelsunternehmen Sparkasse Trusted

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Grundlagen der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft
27.07.2018 | Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.

nachricht Studie zu Werkstoffprüfung: Schäden in nichtmagnetischem Stahl mit Magnetismus aufspüren
23.07.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Workshop zum Sensordatenmanagement im September

16.08.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics