Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europäische Gesundheitsbehörde erkennt einzigartige doppelte Hemmwirkung des Alzheimer-Therapeutikums Exelon® an

10.10.2002


Zusätzliche Hemmung der Butyrylcholinesterase wird in Produktinformation aufgenommen



Das Arzneimittel Exelon® (Rivastigmin) hemmt nicht nur eines, sondern zwei Enzyme, die mit der Alzheimer-Krankheit in Zusammenhang stehen. Diese Wirkung wurde jetzt von den europäischen Gesundheitsbehörden anerkannt. Der Ausschuss für Arzneimittelspezialitäten (CPMP) gab seine Genehmigung bekannt, die doppelte Hemmwirkung von Exelon® - sowohl auf die Acetylcholinesterase (AChE) als auch auf die Butyrylcholinesterase (BuChE) - in die Produktinformation des Arzneimittels aufzunehmen.

... mehr zu:
»Ache »Alzheimer »Buche »Exelon® »Hemmwirkung


Damit ist Exelon® in seiner Arzneimittelklasse einzigartig. Die anderen Cholinesterasehemmer, wie Donezepil und Galantamin, die mit der selben Indikationsstellung bei Alzheimer-Krankheit eingesetzt werden, hemmen nur die AChE.

Die Alzheimer-Krankheit ist eine fortschreitende degenerative Erkrankung, die die Funktionsweise des Gehirns verändert und aufgrund einer Verringerung des Neurotransmitters Acetylcholin mit einer verminderten Signalweiterleitung zwischen den Nervenzellen im Gehirn einhergeht. Im Gehirn wird Acetylcholin durch AChE und BuChE abgebaut. Durch die Hemmung der beiden Enzyme und einer daraus folgenden Zunahme des für die Signalweiterleitung verfügbaren Acetylcholins, könnte Exelon die Gehirnfunktion länger aufrecht erhalten.1

Neuere Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass die BuChE bei fortschreitender Alzheimer-Krankheit eine zunehmend wichtigere Rolle für die Regulierung der Acetylcholin-Spiegel im Gehirn spielen könnte. Die doppelte Hemmwirkung von Exelon® böte deshalb für Alzheimer-Patienten einen zusätzlichen therapeutischen Nutzen.2,3 Eine von Ezio Giacobini et al. veröffentlichte Studie (Journal of Neural Transmission, Juli 2002) zeigte einen engen Zusammenhang zwischen der zusätzlichen Hemmung der BuChE durch Exelon® und verbesserten kognitiven Funktionen (Gedächtnis, Denken und Lernen).i In der August-Ausgabe der Zeitschrift Neurology stellte T. Darreh-Shori eine Studie vor, in der Exelon® die Aktivität der AChE und der BuChE dauerhaft verminderte.3 Patienten mit ausgeprägterer BuChE-Hemmung schnitten bei neuropsychologischen Tests besser ab.3

Weitere Studien zur Bedeutung der BuChE bei der Alzheimer-Krankheit und zu den Wirkungen von Exelon® sind geplant.

Die Novartis AG (NYSE: NVS) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Gesundheitswesen mit seinem Kerngeschäft in den Bereichen Pharma, Consumer Health, Generika, Augenheilmittel und Tiergesundheit. Im Jahr 2001 erzielte der Konzern einen Umsatz von CHF 32,0 Milliarden (USD 19,1 Milliarden) und einen Reingewinn von CHF 7,0 Milliarden (USD 4,2 Milliarden). Der Konzern investierte rund CHF 4,2 Milliarden (USD 2,5 Milliarden) in Forschung und Entwicklung. Novartis hat ihren Sitz in Basel (Schweiz). Die Novartis Konzerngesellschaften beschäftigen rund 74 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 140 Ländern.

###

Literatur:
1. Ballard CG. Advances in the treatment of Alzheimer’s disease: benefits of dual cholinesterase inhibition. Eur Neurol 2002; 47(1):64-70.

2. Giacobini E, Spiegel R, Enz A, Veroff A, Cutler NR. Inhibition of acetyl- and butyryl-cholinesterase in the cerebrospinal fluid of patients with Alzheimer’s disease by rivastigmine: correlation with cognitive benefit. J Neural Transm 2002; 109:1053-1065.

3. Darreh-Shori Et al. Sustained cholinesterase inhibition in AD patients receiving rivstigmine for 12 months. Neuology 2002; 59:563-572.

| Novartis AG
Weitere Informationen:
http://www.novartis.de

Weitere Berichte zu: Ache Alzheimer Buche Exelon® Hemmwirkung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Mikroplastik in Kosmetik
16.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Laterale Hemmung hält ähnliche Erinnerungen auseinander
02.11.2018 | Institute of Science and Technology Austria

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: First diode for magnetic fields

Innsbruck quantum physicists have constructed a diode for magnetic fields and then tested it in the laboratory. The device, developed by the research groups led by the theorist Oriol Romero-Isart and the experimental physicist Gerhard Kirchmair, could open up a number of new applications.

Electric diodes are essential electronic components that conduct electricity in one direction but prevent conduction in the opposite one. They are found at the...

Im Focus: Millimeterwellen für die letzte Meile

ETH-Forscher haben einen Modulator entwickelt, mit dem durch Millimeterwellen übertragene Daten direkt in Lichtpulse für Glasfasern umgewandelt werden können. Dadurch könnte die Überbrückung der «letzten Meile» bis zum heimischen Internetanschluss deutlich schneller und billiger werden.

Lichtwellen eigenen sich wegen ihrer hohen Schwingungsfrequenz hervorragend zur schnellen Übertragung von Daten.

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Im Focus: InSight: Touchdown auf dem Mars

Am 26. November landet die NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Erstmals wird sie die Stärke und Häufigkeit von Marsbeben messen.

Monatelanger Flug durchs All, flammender Abstieg durch die Reibungshitze der Atmosphäre und sanftes Aufsetzen auf der Oberfläche – siebenmal ist das Kunststück...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hüftprothese: Minimalinvasiv oder klassisch implantieren? Implantatmodell wichtiger als OP-Methode

21.11.2018 | Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz diskutiert digitale Innovationen für die öffentliche Verwaltung

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Klimaangepasste Photovoltaik: Forschungsprojekt erfolgreich abgeschlossen

21.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Wenn Verwandte von Krankheitserregern Gutes tun

21.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Goldglanz im Glas - Verbundgläser mit Basalttextilzwischenlage

21.11.2018 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics