Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zufriedene Patienten - oft nur auf dem Rücken der Mitarbeiter möglich

24.07.2002


Aktuelle Studie des IAT zum Projekt "Qualitätsmanagement im Krankenhaus"

Die Gleichung zufriedene Mitarbeiter gleich zufriedene Patienten geht in deutschen Krankenhäusern derzeit nicht auf. Eine Befragung von über 5.000 Patienten und über 6.000 Mitarbeitern in Krankenhäusern zeigt, dass Krankenhäuser mit zufriedenen Patienten sehr häufig unzufriedene Beschäftigte haben. Eine aktuelle Studie des Instituts Arbeit und Technik (IAT/Gelsenkirchen) nennt auch die Gründe für diesen scheinbaren Widerspruch: Die Abläufe in den Krankenhäusern sind nicht patientenorientiert organisiert und daraus resultierende Abstimmungsprobleme werden auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen. Gerade in Anbetracht der angespannten Personalsituation in den Krankenhäusern kann hier wirkungsvoll gegengesteuert werden.

"Einflussfaktoren auf die Patientenzufriedenheit"

Zu den wichtigsten Faktoren der Patientenzufriedenheit zählt die Information bei der Aufnahme, bei Übergaben, über Behandlungen und bei der Entlassung. Während die Patienten den Informationsfluss überwiegend positiv beurteilen, wissen die Beschäftigten, dass der Informationsfluss vielfach nicht funktioniert. Verlegte Röntgenbilder oder die Suche nach der Patientenakte gehören zum Alltag im Krankenhaus. Die Defizite werden aber zumeist durch das Engagement der Beschäftigten ausgebügelt, so dass für den Patienten keine Folgen zu spüren sind. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedeutet dies aber unnötigen Dauerstress und damit zunehmende Unzufriedenheit.

Die zusätzliche Belastung für die Beschäftigten ist jedoch vermeidbar, wenn die Organisation der Krankenhäuser entsprechend verbessert wird. Die gezielte Gestaltung der Aufnahmen, die Organisation von Übergaben zwischen unterschiedlichen Fachabteilungen bis hin zu Orientierungshilfen in Krankenhäusern bieten Lösungsansätze, die die Beschäftigten entlasten und die Kundenzufriedenheit weiter steigern können. Dies sind Erkenntnisse eines vergleichenden Qualitätsmanagements (Benchmarking), an dem sich bislang 50 Krankenhäuser und Kliniken beteiligen.

In dem vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekt werden neben der Messung der Ergebnisqualität konkrete Maßnahmen zur Verbesserung des Krankenhausmanagements entwickelt und zwischen den beteiligten Einrichtungen ausgetauscht. Damit wird ein systematisches Qualitätsmanagement aufgebaut, das kontinuierliche Verbesserungen bewirkt und nebenbei die Zertifzierung der Einrichtungen vorbereiten hilft.

Die Studie zum Zusammenhang der Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit ist jetzt im Hampp Verlag erschienen:

Bandemer, Stephan von ; Born, Andreas ; Hilbert, Josef (2002): Arbeit im Dienstleistungssektor - Arbeitsorganisation, Mitarbeiterzufriedenheit und Kundenorientierung, in: Peter Brödner ; Matthias Knuth (Hg.): Nachhaltige Arbeitsgestaltung: Trendreports zur Entwicklung und Nutzung von Humanressourcen, Hampp Verlag, S. 379-429.

Für weitere Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

Stephan von Bandemer
Durchwahl: 0209/167-1363


E-Mail: bandemer@iatge.de

Pressereferentin Claudia Braczko
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen


Tel.: +49-209/1707-176
Fax: +49-209/1707-110
E-Mail: braczko@iatge.de

Claudia Braczko | idw
Weitere Informationen:
http://iat-info.iatge.de/
http://www.swz-net.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Grundlagen der Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft
27.07.2018 | Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V.

nachricht Studie zu Werkstoffprüfung: Schäden in nichtmagnetischem Stahl mit Magnetismus aufspüren
23.07.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics