Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europamarkt für Windenergie-Serviceleistungen profitiert von Zunahme bei neu installierter Kapazität

16.04.2008
Parallel zum kontinuierlichen Ausbau der Windkraftanlagen in ganz Europa legt auch der mit dieser Branche verbundene Servicesektor kräftig zu.

Bislang wenig beachtet, rückt der Markt für Betrieb und Instandhaltung (O&M) von Windprojekten aufgrund der ständig wachsenden installierten Kapazität und der hohen Projektkosten immer stärker ins Blickfeld.

Die Unternehmensberatung Frost & Sullivan (http://www.energyandpower.frost.com) prognostiziert dem aktuell auf 1,58 Milliarden Euro (2007) bezifferten Europamarkt für Windenergie-Serviceleistungen bis zum Jahr 2014 ein Wachstum auf 4,54 Milliarden Euro.

„Wir gehen davon aus, dass die europaweit installierte Windkapazität pro Jahr um 20 Prozent steigt“, meint Gouri Nambudripad, Research Analyst bei Frost & Sullivan. „Im Jahr 2007 betrug die Gesamtleistung der europäischen Windkraftprojekte nach unseren Berechungen mehr als 55 Gigawatt, was 65 Prozent der global installierten Kapazität entspricht.“

Tatsächlich fällt es den Serviceleistern schwer, mit dem Windenergie-Boom Schritt zu halten. Die OEMs haben Probleme, ihr Serviceniveau aufrecht zu erhalten, was unabhängigen Serviceanbietern (ISPs) Tür und Tor öffnet und Projektentwickler dazu zwingt, selbst O&M-Aktivitäten zu entfalten. Bei den Herstellern von Windturbinen zeichnet sich seit einiger Zeit der Trend ab, ihre Service- und Wartungsleistungen durch ISPs erbringen zu lassen.

„Damit schaffen sich die traditionellen Hauptakteure der Branche quasi ihre eigene Konkurrenz, was sich in Konsequenz auch auf die Preise auswirkt“, kommentiert Nambudripad. „So beobachten wir derzeit in etablierteren Märkten wie beispielsweise Deutschland, wie unabhängige Anbieter die OEMs mit Komplettpaketen und Preisnachlässen unterbieten. Damit gewinnen die Kunden den Eindruck, die Servicepreise der OEMs, die häufig 25 bis 30 Prozent der Gesamtkosten des Windparks ausmachen, seien maßlos überhöht.“

Nambudripad zusammenfassend: „Um sich in diesem Umfeld eine starke Position zu sichern, sollten sich Turbinenhersteller künftig auf den Ausbau und die Verbesserung ihrer Servicleistungen konzentrieren. Dazu ist es zwingend erforderlich, hoch qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und entsprechend zu schulen. Wenn es um die Zufriedenheit der Kunden geht, halten wir zudem das Angebot von Servicepaketen unerlässlich.“

Die Studie European Wind Service Markets - Trends and Opportunities ist Bestandteil des Growth Partnership Service Programms Green Energy, das unter anderem folgende Analysen umfasst: Western European Wind Power Markets, Southeast Asian Renewable Energy Markets, ANZ Renewable Energy Markets, Latin American Renewable Energy Markets, North American Small and Medium Wind Energy Turbine Markets. Sämtliche Studien im Subskriptionsservice basieren auf ausführlichen Interviews mit Marktteilnehmern und bieten detaillierte Informationen über Marktchancen und Branchentrends.

Bei Interesse an einer virtuellen Broschüre zu Frost & Sullivans neuster Studie wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten an Anna Anlauft - Corporate Communications (anna.anlauft@frost.com). Die Broschüre bietet Herstellern, Endnutzern und anderen Marktteilnehmern einen Überblick über die Branche und wird Ihnen nach Eingang der Kontaktdaten per E-Mail zugesendet.

... mehr zu:
»Europamarkt »OEMs

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung, die in Partnerschaft mit ihren Kunden innovative Wachstumsstrategien entwickelt. Mit einem Serviceportfolio bestehend aus den Bereichen Growth Partnership Services, Growth Consulting und Corporate Training & Development unterstützt Frost & Sullivan seine Kunden dabei, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen.

Seit über 45 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 30 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche.

Titel der Studie: European Wind Service Markets - Trends and Opportunities M1FC
Kontakt:
Anna Anlauft
Corporate Communications Germany
Clemensstr. 9
D – 60487 Frankfurt
Tel: 0049 (0)69 770 33 12
E-Mail: anna.anlauft@frost.com

Anna Anlauft | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.frost.com
http://www.energyandpower.frost.com

Weitere Berichte zu: Europamarkt OEMs

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Wenn das Smartphone zur Schuldenfalle wird
15.10.2018 | Justus-Liebig-Universität Gießen

nachricht Atomare Verunreinigung ähnlich wie bei Edelsteinen dient als Quanten-Informationsspeicher
01.10.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics