Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Präeklampsie während Schwangerschaft erhöht Herzrisiko

09.04.2008
Gezielte Verbesserung der Ernährung könnte helfen

Babys, deren Mütter während der Schwangerschaft an Präeklampsie erkranken, könnten in ihrem späteren Leben einem größeren kardiovaskulären Risiko ausgesetzt sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of Cambridge.

Präeklampsie, eine relativ häufig auftretende Schwangerschaftskomplikation, oder Probleme mit der Plazenta können die Sauerstoffmenge verringern, die der Fötus erhält. Dadurch scheint das Wachstum verzögert und die kardiovaskulären, metabolischen und endokrinen Systeme geschädigt zu werden. Die Ergebnisse der Studie werden auf einer Versammlung der Society for Endocrinology der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Team um Dino Giussani konzentrierte sich auf Schwangerschaften in Höhenlagen, wo das Sauerstoffangebot eingeschränkt ist und führte Tests an trächtigen Tieren durch. Die Wissenschaftler beobachteten die Veränderungen beim Wachstum des Fötus und der weiteren Entwicklung. Sie nehmen an, dass vergleichbare Umstände ein Kind später einem Krankheitsrisiko aussetzen können. Das gelte vor allem für kardiovaskuläre Probleme. Giussani betonte, dass bereit bekannt sei, dass Veränderungen in der Ernährung der Mutter die Entwicklung des Fötus und die spätere Krankheitsanfälligkeit beeinflussen können.

Bisher gebe es aber relativ wenige Arbeiten, die sich mit den Auswirkungen von geringen Sauerstoffmengen beschäftigten. "Unsere Forschungsergebnisse zeigen, dass Veränderungen der Sauerstoffmenge tief greifende Auswirkungen auf die Entwicklung des Fötus haben können. Das gilt sowohl kurz- als auch langfristig. Die Ursprünge von Herzerkrankungen können in diesem Zeitraum gelegt werden."

Ihre Tests mit Tieren legen laut den Wissenschaftlern aber auch nahe, dass es möglich sein könnte, durch Sauerstoffmangel hervorgerufene Schädigungen wieder rückgängig zu machen. Mehr Vitamin C und E sowie Selen und Lycopin in der Ernährung der Mutter sollten helfen. Damit könnte laut Giussani die Entstehung einer Herzerkrankung bereits an ihrem Ursprung gestoppt werden. Zwei neue Studien haben laut BBC einen Zusammenhang zwischen Präeklampsie und dem mütterlichen Risiko einer kardiovaskulären Erkrankung nachgewiesen. Es ist derzeit noch nicht erforscht, ob diese Krankheit selbst ein Risikofaktor ist oder ob jene, die während der Schwangerschaft daran erkranken, allgemein anfälliger sind.

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.cam.ac.uk
http://www.endocrinology.org

Weitere Berichte zu: Fötus Präeklampsie Schwangerschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht So verändert sich das Supply Chain Management bis 2040
15.07.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Studie zeigt: Arsentrioxid stärkt die körpereigene Virusabwehr
13.07.2020 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: A new path for electron optics in solid-state systems

A novel mechanism for electron optics in two-dimensional solid-state systems opens up a route to engineering quantum-optical phenomena in a variety of materials

Electrons can interfere in the same manner as water, acoustical or light waves do. When exploited in solid-state materials, such effects promise novel...

Im Focus: Hammer-on – wie man Atome schneller schwingen lässt

Schwingungen von Atomen in einem Kristall des Halbleiters Galliumarsenid (GaAs) lassen sich durch einen optisch erzeugten Strom impulsiv zu höherer Frequenz verschieben. Die mit dem Strom verknüpfte Ladungsverschiebung zwischen Gallium- und Arsen-Atomen wirkt über elektrische Wechselwirkungen zurück auf die Schwingungen.

Hammer-on ist eine von vielen Rockmusikern benutzte Technik, um mit der Gitarre schnelle Tonfolgen zu spielen und zu verbinden. Dabei wird eine schwingende...

Im Focus: Kryoelektronenmikroskopie: Hochauflösende Bilder mit günstiger Technik

Mit einem Standard-Kryoelektronenmikroskop erzielen Biochemiker der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erstaunlich gute Aufnahmen, die mit denen weit teurerer Geräte mithalten können. Es ist ihnen gelungen, die Struktur eines Eisenspeicherproteins fast bis auf Atomebene aufzuklären. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift "PLOS One" veröffentlicht.

Kryoelektronenmikroskopie hat in den vergangenen Jahren entscheidend an Bedeutung gewonnen, besonders um die Struktur von Proteinen aufzuklären. Die Entwickler...

Im Focus: Electron cryo-microscopy: Using inexpensive technology to produce high-resolution images

Biochemists at Martin Luther University Halle-Wittenberg (MLU) have used a standard electron cryo-microscope to achieve surprisingly good images that are on par with those taken by far more sophisticated equipment. They have succeeded in determining the structure of ferritin almost at the atomic level. Their results were published in the journal "PLOS ONE".

Electron cryo-microscopy has become increasingly important in recent years, especially in shedding light on protein structures. The developers of the new...

Im Focus: Neue Schlankheitstipps für Computerchips

Lange Zeit hat man in der Elektronik etwas Wichtiges vernachlässigt: Wenn man elektronische Bauteile immer kleiner machen will, braucht man dafür auch die passenden Isolator-Materialien.

Immer kleiner und immer kompakter – das ist die Richtung, in die sich Computerchips getrieben von der Industrie entwickeln. Daher gelten sogenannte...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wie sicher Knock Codes für die Smartphone-Displaysperre sind

15.07.2020 | Veranstaltungen

Intensiv- und Notfallmedizin: „Virtueller DIVI-Kongress ist ein Novum für 6.000 Teilnehmer“

08.07.2020 | Veranstaltungen

Größte nationale Tagung für Nuklearmedizin

07.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Explosionssignal in der Glasfaser

15.07.2020 | Geowissenschaften

Mobiles EEG zur Detektion epileptischer Anfälle im Alltag

15.07.2020 | Medizintechnik

So verändert sich das Supply Chain Management bis 2040

15.07.2020 | Studien Analysen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics