Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ZEW-Umfrage bei Finanzmarktexperten: Harter Wettbewerb im Retail-Banking - Banken haben Privatkunden wiederentdeckt

25.01.2008
Der Wettbewerb um den Privatkunden hat nicht nur innerhalb der vergangenen zwei Jahre stark zugenommen, sondern wird sich auch in Zukunft weiter verschärfen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim unter rund 246 Finanzmarktexperten.

Die etablierten deutschen Filialbanken, von denen sich viele in den 1990er Jahren aus dem für sie unattraktiven Massenkundengeschäft zurückzogen, haben die Privatkunden als stabile Ertragsquelle wiederentdeckt. Sie sehen sich in diesem Geschäftsfeld allerdings inzwischen einem deutlich schärferen Wettbewerb gegenüber. So nehmen Direktbanken den Filialbanken zunehmend Marktanteile ab.

Hinzu kommen neue Anbieter, die durch innovative Vertriebswege wie beispielsweise Credit Shops Kunden gewinnen. Es überrascht daher nicht, dass knapp 90 Prozent der vom ZEW befragten Experten für die vergangenen zwei Jahre eine Intensivierung des Wettbewerbs im Retail-Banking feststellen und rund drei Viertel von ihnen auch in den kommenden zwei Jahren mit einer Zunahme des Wettbewerbs rechnen.

Der Hauptgrund für den verschärften Wettbewerb ist dabei weniger auf der Angebotsseite als vielmehr auf der Nachfrageseite zu suchen. Fast 80 Prozent der Finanzmarktexperten halten die zunehmende Preissensitivität der Kunden und die abnehmende Kundenloyalität für einen wichtigen oder sehr wichtigen Grund. Auch im Einsatz neuer Vertriebskanäle zur Kundengewinnung durch die Banken sehen vier von zehn Experten einen wichtigen und ein weiteres Viertel sogar einen sehr wichtigen Grund für die Zunahme des Wettbewerbs.

... mehr zu:
»Vertriebsweg

Innovative Vertriebswege auf dem deutschen Markt werden vor allem von ausländischen Banken eingesetzt. Zwei Drittel der Experten sehen daher auch in der Präsenz neuer Wettbewerber wie beispielsweise ausländischer Banken am deutschen Markt einen wichtigen oder sehr wichtigen Grund für die Intensivierung des Wettbewerbs hierzulande. "Die ausländischen Banken haben die Chance ergriffen und den deutschen Banken durch Preisführerschaft und den konsequenten Einsatz neuer Vertriebswege Marktanteile im lange vernachlässigten Retail-Banking abgenommen", sagt ZEW-Experte Matthias Köhler.

Auch wenn etablierte deutsche Banken, die in den vergangenen Jahren dem Massenkundengeschäft eher skeptisch gegenüber standen, den Retail-Kunden als eine stabile Ertragsquelle wiederentdeckt haben und verstärkt um ihn werben, scheint diese als Renaissance des Retail-Banking bekannte Entwicklung eine eher untergeordnete Rolle bei der Erklärung des gestiegenen Wettbewerbs zu spielen. Nur knapp die Hälfte der Experten sieht in dieser Renaissance einen wichtigen oder sehr wichtigen Grund. Knapp ein Fünftel hält sie hingegen für unwichtig oder eher unwichtig als Grund für die Zunahme des Wettbewerbs im deutschen Retail-Banking.

Ansprechpartner:
Matthias Köhler, Telefon 0621/1235-148, Fax -223, E-Mail koehler@zew.de
Gunnar Lang, Telefon 0621/1235-372, Fax -223, E-Mail lang@zew.de

Katrin Voss | idw
Weitere Informationen:
http://www.zew.de

Weitere Berichte zu: Vertriebsweg

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Menschliche Darmflora durch Nanopartikel in der Nahrung beeinflussbar
15.01.2019 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

nachricht Verloren im Schilderwald: Sind ältere Autofahrer unaufmerksamer?
09.01.2019 | Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics