Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktuelle statistische Daten zur allgemeinen Weiterbildung jetzt online

21.02.2006


Verbund Weiterbildungsstatistik gibt Daten für 2004 heraus



Zum dritten Mal hat das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE), Bonn, die "Weiterbildungsstatistik im Verbund" veröffentlicht, in der Daten aus fünf großen Organisationen allgemeiner und politischer Weiterbildung zusammengefasst sind. Das kommentierte Tabellenwerk enthält zahlreiche Abbildungen zu Rechtsformen, Personal, Finanzierung und Veranstaltungsprofilen der beteiligten Weiterbildungsorganisationen und steht kostenlos im Internet auf http://www.die-bonn.de/esprid/dokumente/doc-2006/reitz06_01.pdf zur Verfügung.



Am "Verbund Weiterbildungsstatistik" sind der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB), der Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben (BAK AL), die Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE), der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) und die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KBE) beteiligt. Von über 2000 Einzeleinrichtungen dieser Dachverbände lagen Daten für das Jahr 2004 vor, die vom DIE ausgewertet wurden. Die Verbundsstatistik deckt etwa ein Fünftel der Einrichtungen der organisierten Weiterbildung in Deutschland ab und füllt damit eine Informationslücke in der Weiterbildungslandschaft.

Die wichtigsten Ergebnisse aus der Verbundsstatistik 2004 sind (Hochrechnung):

- Im Verbund wurden rund 1,1 Millionen Weiterbildungsveranstaltungen durchgeführt.

- Das Zeitvolumen der durchgeführten Veranstaltungen betrug insgesamt 23,8 Millionen Unterrichtsstunden.

- 2004 wurden 20 Mio. Teilnahmen an Veranstaltungen der beteiligten Organisation gezählt.

- Die eingesetzte Personalkapazität umfasste bei den hauptberuflichen Mitarbeitenden 14,8 Tausend Stellen. Darüber hinaus waren bei den Einrichtungen 276 Tausend Menschen ehrenamtlich, neben- oder freiberuflich tätig.

- Die Teilnehmenden trugen über Entgelte und Gebühren 34 % der für die Weiterbildung eingesetzten finanziellen Mittel. 29 % wurden von den Trägern der Einrichtungen aufgebracht (inkl. kommunale Träger bei Volkshochschulen), 27% stammten aus verschiedenen öffentlichen Haushalten. Die Einrichtungen warben 10 % sonstige Mittel ein. Das gesamte Finanzvolumen lag bei 1,4 Milliarden Euro.

Der "Verbund Weiterbildungsstatistik" entstand aufgrund zweier vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierter Projekte. Neben der statistischen Auswertung und Veröffentlichung der Daten bietet das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung auch bedarfsgerechte Auswertungen für die Verbundpartner. Weitere Informationen: http://www.die-bonn.de/service/statistik/index.asp

Kontakt:
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE)
Elisabeth Reichart
Friedrich-Ebert-Allee 38
53113 Bonn
T +49 (0)228 3294-221
F +49 (0)228 3294-399
reichart@die-bonn.de

Marianne Massing M. A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.die-bonn.de/esprid/dokumente/doc-2006/reitz06_01.pdf
http://www.die-bonn.de
http://www.die-bonn.de/service/statistik/index.asp

Weitere Berichte zu: Weiterbildungsstatistik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Statistiken:

nachricht Zahl der Rheuma-Patienten höher als bisher angenommen
23.11.2017 | Versorgungsatlas

nachricht Frauenanteil in Professorenschaft 2015 auf 23 % gestiegen
14.07.2016 | Statistisches Bundesamt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch in der Malariaforschung

Eine internationale Forschungsgruppe um den Zellbiologen Volker Heussler von der Universität Bern hat hunderte genetische Schwachstellen des Malaria-Parasiten Plasmodium identifiziert. Diese sind in der Medikamenten- und Impfstoffentwicklung dringend erforderlich, um die Krankheit dereinst ausrotten zu können.

Trotz grosser Anstrengungen in Medizin und Wissenschaft, sterben weltweit immer noch mehr als 400'000 Menschen an Malaria. Die Infektionskrankheit wird durch...

Im Focus: Bauplan eines bakteriellen Kraftwerks entschlüsselt

Wissenschaftler der Universität Würzburg und der Universität Freiburg gelang es die komplexe molekulare Struktur des bakteriellen Enzyms Cytochrom-bd-Oxidase zu entschlüsseln. Da Menschen diesen Typ der Oxidase nicht besitzen, könnte dieses Enzym ein interessantes Ziel für neuartige Antibiotika sein.

Sowohl Menschen als auch viele andere Lebewesen brauchen Sauerstoff zum Überleben. Bei der Umsetzung von Nährstoffen in Energie wird der Sauerstoff zu Wasser...

Im Focus: Neue Möglichkeiten des Additive Manufacturing erschlossen

Fraunhofer IFAM Dresden demonstriert Fertigung von Kupferbau

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden ist es gelungen, mittels Selektivem Elektronenstrahlschmelzen...

Im Focus: New opportunities in additive manufacturing presented

Fraunhofer IFAM Dresden demonstrates manufacturing of copper components

The Fraunhofer Institute for Manufacturing Technology and Advanced Materials IFAM in Dresden has succeeded in using Selective Electron Beam Melting (SEBM) to...

Im Focus: New Pitt research finds carbon nanotubes show a love/hate relationship with water

Carbon nanotubes (CNTs) are valuable for a wide variety of applications. Made of graphene sheets rolled into tubes 10,000 times smaller than a human hair, CNTs have an exceptional strength-to-mass ratio and excellent thermal and electrical properties. These features make them ideal for a range of applications, including supercapacitors, interconnects, adhesives, particle trapping and structural color.

New research reveals even more potential for CNTs: as a coating, they can both repel and hold water in place, a useful property for applications like printing,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020

15.11.2019 | Veranstaltungen

Kopfsprung aus 80 km Höhe

15.11.2019 | Veranstaltungen

4. Innovation and Networking Days: Smart City, Energie und intelligente Prozesse

15.11.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

1. Internationale Konferenz zu Agrophotovoltaik im August 2020

15.11.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Kopfsprung aus 80 km Höhe

15.11.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Was unser Gang verbirgt: Die Zukunft der Hirnstrommessung am Hanse-Wissenschaftskolleg

15.11.2019 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics