Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein Workshop soll internationale Kooperationen starten

28.01.2011
Prof. Moulin und Dr. Filatkina führen Vertreter ähnlicher Forschungsstränge zusammen

In einem zweitägigen Workshop bringen Prof. Dr. Claudine Moulin und Dr. Natalia Filatkina an der Universität Trier international anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen, die sich mit der Erforschung formelhafter Wendungen in unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Zeiträumen beschäftigen. Die Tagung am 11. und 12. Februar im Gästeraum der Universität steht unter dem Titel „Exploring Formulaic Knowledge through Languages, Cultures and Time“ (EFK).

Die beiden Organisatorinnen wollen Vertreter von internationalen Forschungsprojekten, die sie selbst bei einem vorangegangenen Workshop in Metz kennen lernten, mit ähnlichen wissenschaftlichen Initiativen an den Universitäten Trier, Luxemburg und Darmstadt zusammenbringen. Die Projekte werden am ersten Tag vorgestellt, um den Dialog und Austausch zu fördern und zu fruchtbaren Kooperationen zu führen.

Am zweiten Tag soll das Problem fehlender Annotationsstandards für die Ebene der Formelhaftigkeit diskutiert sowie technische Möglichkeiten der virtuellen Forschungsumgebungen für kollaboratives Arbeiten vorgestellt werden. Die Teilnehmer werden die Gelegenheit haben, mehr über TextGrid, das Trierer FuDSystem“ und die Techniken der automatischen Textanalyse aus dem Bereich der eHumanities zu erfahren. Dabei sollen die Präsentationen des zweiten Tages im Idealfall auf die am ersten Tag geäußerten Bedürfnisse reagieren. „Wir hoffen, dass die abschließende Diskussion produktive Perspektiven für weitere Kooperationen eröffnen wird“, formulieren Dr. Filatkina und Prof. Moulin ihre Erwartungen.

Zur Teilnahme an dem Workshop sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Weitere Informationen unter: http://www.hifos.uni-trier.de/Workshop2011.html

Peter Kuntz | idw
Weitere Informationen:
http://www.hifos.uni-trier.de/Workshop2011.html

Weitere Berichte zu: Annotationsstandard Formelhaftigkeit Zeiträume

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Workshop zum Sensordatenmanagement im September
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Brandschutz im Tanklager – Tagung in Essen
15.08.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Damit auch kleine Unternehmen von der Digitalisierung profitieren

16.08.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Intelligente Fluoreszenzfarbstoffe

16.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

Rezessionsrisiko gesunken - IMK-Indikator hellt sich auf – robuster Aufschwung geht weiter

16.08.2018 | Wirtschaft Finanzen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics