Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie werden Unternehmen innovationsfähig?

10.06.2010
Warum ist die „Innovation vor der Innovation“ Basis für den wirtschaftlichen Erfolg? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Expertenworkshop, der am 18. Juni in Bremen stattfindet.

Unternehmen und Innovation: damit werden erst einmal technischer Fortschritt, neue Produktlinien oder Reorganisationsmaßnahmen - wie die Einführung unternehmensinterner Marktsteuerung - assoziiert.

Als Grundlage für das Erreichen dieser technischen und organisatorischen Innovationen werden überwiegend technische Entwicklungen, Bildung, Qualifikation und Kreativität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Effizienzvorteile angesehen. Kaum jemand hat dabei im Blick, dass darüber hinaus auch die sozialen Voraussetzungen in einem Unternehmen gegeben sein müssen, damit derartige Innovationen erreicht werden können. Dieser Erfolg hängt maßgeblich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und deren Bereitschaft zur Innovation ab. Experten sprechen hier von der „sozialen Innovation“ oder auch der „Innovation vor der Innovation“.

Doch wie verhält es sich nun mit der Innovationsbereitschaft? Welche Faktoren begünstigen diese, welche hemmen sie? Diesen Fragen geht das Forscherteam des Projektes „8inno“- Organisationale Achtsamkeit als Basis für Innovationsfähigkeit von Unternehmen. Ein Konzept zur Verbindung von Flexibilität und Stabilität durch Vertrauensförderung“ aus dem artec | Forschungszentrum Nachhaltigkeit der Universität Bremen nach. In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt untersuchen sie insbesondere drei Schlüsselfragen:

- Wie kann die Innovations- und Veränderungsfähigkeit von Unternehmen in dynamischen Umwelten erhalten werden, ohne dabei Vertrauen zu zerstören?
- Unter welchen Voraussetzungen können sich etablierte Vertrauenskulturen in Unternehmen für Innovations- und Veränderungsprozesse öffnen?

- Welche Instrumente, Verfahren und Ansätze ergeben sich für eine organisationale Achtsamkeit in betrieblichen Veränderungsprozessen?

Anhand dieser Schlüsselfragen entwickeln die Bremer Forscherinnen und Forscher in Kooperation mit der innowise GmbH aus Duisburg sowie vier Partnerunternehmen aus Bremen und Nordrhein-Westfalen ein forschungsgestütztes Gestaltungskonzept „Organisationale Achtsamkeit“, das Unternehmen zu einer sozial nachhaltigen, möglichst dauerhaften Innovationsfähigkeit verhelfen soll. Als Teil des Projektes wird das Konzept in den Partnerbetrieben erprobt.

Erste empirische Ergebnisse werden auf dem Expertenworkshop „Organisationale Achtsamkeit: ein Gestaltungskonzept für betriebliche Veränderungsprozesse“ vorgestellt und mit Expertinnen und Experten aus der Arbeits- und Organisationsforschung sowie der Personal- und Organisationsentwicklung diskutiert. Erwartet werden u. a. der renommierte Vertrauensforscher Professor Martin Schweer (Universität Vechta), der zu dem Thema „Vertrauen als Organisationsprinzip in Veränderungsprozessen“ vortragen wird, sowie der Bremer Experte für betriebliche Interessenvertretungen und unternehmensinterne Sozialbeziehungen, PD Dr. Erhard Tietel (Akademie für Arbeit und Politik, Universität Bremen). Ziel des Workshops ist die Definition von grundlegenden Anforderungen an ein Konzept „Organisationaler Achtsamkeit“, um den Erwartungen sowohl der Beschäftigten an die Verlässlichkeit eines Unternehmens als auch den Erwartungen eines Unternehmens an die Beschäftigen in Bezug auf zum Beispiel notwendige Anpassung an die Organisationsstruktur gerecht zu werden. Der Workshop findet am 18. Juni 2010 im Bremer Innovations- und Technologiezentrum (BITZ) von 10:30 bis 17:00 statt.

Weitere Informationen:

Universität Bremen
artec | Forschungszentrum Nachhaltigkeit
PD Dr. Guido Becke
Tel.: (0421) 218-61842/ 43
E-Mail: becke@artec.uni-bremen.de

Eberhard Scholz | idw
Weitere Informationen:
http://www.achtinno.uni-bremen.de
http://www.uni-bremen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Workshop zum Sensordatenmanagement im September
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Brandschutz im Tanklager – Tagung in Essen
15.08.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics