Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Seminar „Bildsensorik“ für Ingenieure und Techniker

18.12.2012
- Weiterbildungsseminar aus der Heilbronner Reihe ING.-Kompetenz
- Termin: 21. und 22. Februar 2013, Anmeldeschluss: 1. Februar 2013

Im Rahmen der Reihe ING.-Kompetenz bietet das Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL) am 21. und 22. Februar 2013 das Weiterbildungsseminar „Bildsensorik“ an.

Das Seminar richtet sich an Ingenieure/Ingenieurinnen sowie Techniker/innen aller Fachrichtungen, die sich auf dem Gebiet der Bildsensorik weiterqualifizieren möchten und verstärkt mit der verbesserten Anwendung von Bildsensoren innerhalb ihres bisherigen Tätigkeitsfeldes konfrontiert sind.

Das Seminar vermittelt die gesamte Kette der Bildentstehung vom beleuchteten Objekt über die Optik zum Sensor und der sensornahen Datenverarbeitung inklusive des Verständnisses von Rauschursachen, deren anwendungsorientierten Modellierung und der Beurteilung der Auswirkungen auf das Bild. Außerdem werden die Teilnehmenden für wichtige Modellparameter des Bildsensors (z. B. die Quanteneffizienz) sensibilisiert und lernen Datenblätter richtig zu verstehen, das passende Bildsensorsystem auszuwählen und Informationen aus dem Bildinhalt zu gewinnen.

Das zweitägige Seminar „Bildsensorik“ findet am 21. und 22. Februar 2013 von jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr an der Hochschule Heilbronn, Campus Heilbronn – Sontheim statt. Dozenten sind Prof. Dr.-Ing. Peter Ott und Prof. Dr. Dieter Maier von der Hochschule Heilbronn sowie Dipl.-Phys. Jürgen Riedmann von der Firma IDS Imaging Development Systems GmbH aus Obersulm. Das Seminar kostet 950 Euro pro Person inkl. Arbeitsmaterialien, Mittagessen und Getränke. Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2013. Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 07131 504-478 oder online unter http://www.hillheilbronn.de

Das Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL), die akademische Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Heilbronn, bietet neben berufsbegleitenden Studiengängen auch berufsbegleitende Weiterbildungsseminare und Zertifikatsprogramme an. Für Personen, die sich in spezifischen, technischen Bereichen weiterqualifizieren wollen, hat HILL ein neues Format konzipiert, die Reihe ING.-Kompetenz. Unter diesem Dach bietet HILL die Möglichkeit, Einblick in neue Gebiete der Ingenieurwissenschaften zu nehmen und sich mit aktuellen Verfahren und Techniken vertraut zu machen. Praxisorientiert und auf wissenschaftlichem Niveau erhalten die Teilnehmenden Gelegenheiten, neue Lösungsansätze kennenzulernen, ihr bisheriges Wissen aufzufrischen und ihre Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Das Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL)
Das Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL) gemeinnützige GmbH wurde im Februar 2012 als zentrale akademische Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Heilbronn gegründet, um alle Aktivitäten zur Förderung des lebenslangen Lernens zu bündeln. Im Mittelpunkt stehen berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik sowie Zertifikatsprogramme und Seminare, die speziell auf die Anforderungen der Wirtschaft abgestimmt sind. Dieses berufsbegleitende Konzept stärkt den Wissenstransfer zwischen Hochschule und Unternehmen und schafft Innovationskraft in der Region.

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
Mit nahezu 8.000 Studierenden ist die staatliche Hochschule Heilbronn die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. 1961 als Ingenieurschule gegründet, liegt heute der Kompetenz-Schwerpunkt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Angeboten werden an den drei Standorten Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall und in sieben Fakultäten insgesamt 46 Bachelor- und Masterstudiengänge. Die enge Kooperation mit Unternehmen aus der Region und die entsprechende Vernetzung von Lehre, Forschung und Praxis werden in Heilbronn großgeschrieben.

Weitere Informationen zum Seminar „Bildsensorik“: Anne-Mareike König, Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL) gemeinnützige GmbH, Robert-Bosch-Str. 32, 74081 Heilbronn, Tel.: 07131 504-478, E-Mail: anne-mareike.koenig@hs-heilbronn.de, Internet: http://www.hill-heilbronn.de

Pressekontakt Hochschule Heilbronn: Heike Wesener (Kommunikation und Marketing),
Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Tel.: 07131 504-499, Telefax: 07131 504-559, E-Mail: heike.wesener@hs-heilbronn.de

Heike Wesener | idw
Weitere Informationen:
http://www.hill-heilbronn.de/
http://www.hs-heilbronn.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Social Learning in der Firma und virtuelle Seminarräume für Mitarbeiter
07.07.2020 | time4you GmbH

nachricht Wie Mittelständler ihre Stromkosten drücken können
25.06.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Erkenntnisse über Flüssigkeiten, die ohne Widerstand fließen

Verlustfreie Stromleitung bei Raumtemperatur? Ein Material, das diese Eigenschaft aufweist, also bei Raumtemperatur supraleitend ist, könnte die Energieversorgung revolutionieren. Wissenschaftlern vom Exzellenzcluster „CUI: Advanced Imaging of Matter“ an der Universität Hamburg ist es nun erstmals gelungen, starke Hinweise auf Suprafluidität in einer zweidimensionalen Gaswolke zu beobachten. Sie berichten im renommierten Magazin „Science“ über ihre Experimente, in denen zentrale Aspekte der Supraleitung in einem Modellsystem untersucht werden können.

Es gibt Dinge, die eigentlich nicht passieren sollten. So kann z. B. Wasser nicht durch die Glaswand von einem Glas in ein anderes fließen. Erstaunlicherweise...

Im Focus: The spin state story: Observation of the quantum spin liquid state in novel material

New insight into the spin behavior in an exotic state of matter puts us closer to next-generation spintronic devices

Aside from the deep understanding of the natural world that quantum physics theory offers, scientists worldwide are working tirelessly to bring forth a...

Im Focus: Im Takt der Atome: Göttinger Physiker nutzen Schwingungen von Atomen zur Kontrolle eines Phasenübergangs

Chemische Reaktionen mit kurzen Lichtblitzen filmen und steuern – dieses Ziel liegt dem Forschungsfeld der „Femtochemie“ zugrunde. Mit Hilfe mehrerer aufeinanderfolgender Laserpulse sollen dabei atomare Bindungen punktgenau angeregt und nach Wunsch aufgespalten werden. Bisher konnte dies für ausgewählte Moleküle realisiert werden. Forschern der Universität Göttingen und des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie in Göttingen ist es nun gelungen, dieses Prinzip auf einen Festkörper zu übertragen und dessen Kristallstruktur an der Oberfläche zu kontrollieren. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Nature erschienen.

Das Team um Jan Gerrit Horstmann und Prof. Dr. Claus Ropers bedampfte hierfür einen Silizium-Kristall mit einer hauchdünnen Lage Indium und kühlte den Kristall...

Im Focus: Neue Methode führt zehnmal schneller zum Corona-Testergebnis

Forschende der Universität Bielefeld stellen beschleunigtes Verfahren vor

Einen Test auf SARS-CoV-2 durchzuführen und auszuwerten dauert aktuell mehr als zwei Stunden – und so kann ein Labor pro Tag nur eine sehr begrenzte Zahl von...

Im Focus: Robuste Materialien in Schwingung versetzt

Kieler Physikteam beobachtet in Echtzeit extrem schnelle elektronische Änderungen in besonderer Materialklasse

In der Physik werden sie zurzeit intensiv erforscht, in der Elektronik könnten sie ganz neue Funktionen ermöglichen: Sogenannte topologische Materialien...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Intensiv- und Notfallmedizin: „Virtueller DIVI-Kongress ist ein Novum für 6.000 Teilnehmer“

08.07.2020 | Veranstaltungen

Größte nationale Tagung für Nuklearmedizin

07.07.2020 | Veranstaltungen

Corona-Apps gegen COVID-19: Nationalakademie Leopoldina veranstaltet internationales virtuelles Podiumsgespräch

07.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Erkenntnisse über Flüssigkeiten, die ohne Widerstand fließen

09.07.2020 | Physik Astronomie

Forscher der Universität Bayreuth entdecken außergewöhnliche Regeneration von Nervenzellen

09.07.2020 | Biowissenschaften Chemie

Selbstadaptive Systeme: KI übernimmt Arbeit von Software-Ingenieuren

09.07.2020 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics