Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Masterclass - Seminar zur DoE - Versuchsmethodik am 06.- 07. März 2018 im HDT Berlin


30.01.2018

Weiterbildung für Entwicklungsingenieure zu Shainin- und Taguchi- Methoden sowie Robust Design

Im Rahmen des Seminars „DoE-Versuchsmethodik“ am 06.- 07. März 2018 im HDT- Essen werden die ergebnisreichsten Ansätze komprimiert dargestellt und erläutert. Deren Benutzung wird anhand von vielen Beispielen demonstriert.


Ziel ist es, die Anwesenden in die Lage zu versetzen die Methoden in der täglichen Praxis möglichst schnell zur Problemlösung verwenden zu können. Entwicklungszeiten können fast halbiert werden, wenn systematische Simulation in der Entwicklung und geplante Versuchsreihen üblich wären.

Diese wesentlichen Techniken und Arbeitsmittel stellen in diesem Umfeld die Shainin- und Taguchi-Methoden bereit, die viele Firmen benutzen und damit große Erfolge erzielt haben.

In dem man früher als der Wettbewerb mit ausgereiften Lösungen eines hohen technischen und qualitativen Standes am Markt präsent ist können die Entwicklungszeiten gravierend reduziert werden.

Eine stetige Verkürzung der Produkt- und Prozessentwicklungszeiten ist notwendig, um den zunehmenden Innovationsdruck auszugleichen.
Dem ist in der Praxis meist nicht so. So überwiegt vielfach noch das „trial- and-error-Prinzip“.

Besonders bei der Festsetzung von Leistungsdaten wird so gehandhabt oder ungeplante Versuche in der Prototypenphase bzw. Verfahrensentwicklung ausgeführt.

Die Weiterbildung ist für den Teilnehmerkreis Entwicklungs- und Versuchsingenieure, Fertigungsplaner und Fertigungsingenieure, Konstruktions- und Fertigungsleiter und Mitarbeiter aus QS- Abteilungen konzipiert.

Der Referent, Dr.-Ing. Marco Hochgräf von der Universität Kassel, beschäftigt sich und seine Zuhörer mit folgenden Themen:

Was kann DoE, die Techniken des DoE’s, Robust Design, Systemverhalten, Wirkungs- und Qualitätsverlustfunktion, Simulation des Betriebsverhaltens, methodisches Rahmenkonzept, Grundprinzipien erfolgreichen Optimierens, Elemente der Versuchsplanung, Versuchstechniken nach Shainin, Planung von Experimenten, Versuchspläne, Matrixpläne von Taguchi, klassische voll- und teilfaktorielle Pläne, Wechselwirkungsgraphen, Bedeutung und Auswertung von Wechselwirkungen, Robust Design Konzept (DACE) in der Produktentwicklung, Regression, Versuchsdatenauswertung, Robust Design Konzept in der Prozessplanung, Typen von Zielfunktionen in der Technik und deren Verhalten, Planung, Konstruktion und Anpassung von Matrixexperimenten bzw. Versuchsprogrammen an vorgegebene Aufgabenstellungen sowie Training der Lösungsansätze an praktischen Fallstudien mit manueller Rechnung und Softwareeinsatz.

Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer- Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter:

http://www.hdt-essen.de/W-H110-03-185-7

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer - Jekosch | Haus der Technik e.V.

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Internationaler Workshop "Anyonen in Vielteilchensystemen" am MPIPKS
16.01.2019 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

nachricht Diagnose an Schaltanlagen und Transformatoren
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics